Interpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche Intelligenz

Optimiertes Detail einer algorithmischen Studie zur Signatur Marcel Duchamps
Eingabedatum: 13.12.2020

Interpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche Intelligenz

bilder

Noch keine Weihnachtsgeschenk? Wir hätten da was ...

Auf der Suche nach der Darstellbarkeit einer Epoche, die mit den Readymades von Marcel Duchamp begann und in den kühnsten Erwartungen an eine Künstliche Intelligenz endet, entstand ein Zeichen, das die Struktur-/Stilelemente der Signatur Marcel Duchamps mittels eines KI Algorithmus aufgreift und nach gewichteten Präferenzen neu zusammenfügt.

Direkt bestellen über: www.spreadshirt.de

Die Signatur, und damit der vorgelagerte willentliche, geistige Akt des Künstlers, transformierte den ausgewählten Gegenstand zum Readymade, d. h. zum Kunstwerk.


Responsive image

Das Selbstverständnis des Menschen in der Moderne wird nun durch datengestützte Verrechnungen - zumindest - erweitert. Das oben dargestellte Symbol fordert den Menschen heraus, die durch künstliche Intelligenz erzeugte Bedeutung zu entdecken.

Wir bieten es als Signatur auf T-Shirts, Taschen und anderen Objekten zur Unterstützung unserer Aktivitäten auf den Plattformen art-in.de und art-in-berlin.de zum Kauf an.

Zu bestellen über: www.spreadshirt.de

Responsive image

Marcel Duchamp, Signature, AI, Readymade



ct




Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

»No Body Get a Head, 1991–2020« von Pieter Schoolwerth

11.04.-13.6.2021 | Kunstverein Hannover

Card image cap

Kunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf Gudat

bis 04.07. 2021 | Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe

Card image cap

Dorothea von Stetten-Kunstpreis 2020 geht an Hannah Weinberger

Junge Kunst aus der Schweiz ist noch bis zum 25.4.2021 zu sehen. | Kunstmuseum Bonn

Card image cap

Heba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte Kunst

April | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (ABK Stuttgart)

Card image cap

Online-Anmeldung für Masterstudium

April | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle