Anzeige
me

Video: dOCUMENTA (13)


Eingabedatum: 19.06.2012

bilder



Dauer: ca. 3.10 min

dOCUMENTA (13) pur in Bildern. Ein kurzes, dreiminütiges Video mit ausschließlich visuellen Eindrücken von der documenta haben wir speziell für art-in.de zusammengestellt.


Weitere Videos, die wir zur diesjährigen documenta erstellt haben:
- Allgemeiner kommentierter Überblick
art-in-berlin.de/Überblicksvideo
- Einzelpräsentation: takram
art-in-berlin.de/Einzelpräsentation
- Einzelpräsentation: Theaster Gates
Einzelpräsentation
- Ceal Floyer Performance zur Pressekonferenz
art-in-berlin.de/Performance
- Carolyn Christov-Bakargiev / Ausschnitt Pressekonferenz
art-in-berlin.de/Pressekonferenz


Öffnungszeiten

10 - 20 Uhr
Ausstellungs- und Veranstaltungsorte

Die dOCUMENTA (13) findet neben den traditionellen Hauptveranstaltungsorten – dem Fridericianum, der documenta-Halle und der Neuen Galerie auch in einer Vielzahl anderer Räume statt. Zum Teil werden diese erst kurz vor der Eröffnung bekanngegeben: Folgende Adressen liegen uns bisher vor:

Friedericianum, Friedrichsplatz 18
Documenta-Halle, Friedrichsplatz
Ständehaus, Ständeplatz 6-10
Karlsaue, An der Karlsaue 20
Orangerie, Auedamm 20b
Neue Galerie Kassel, Schöne Aussicht 1
Kulturbahnhof (Hauptbahnhof), Rainer-Dierichs-Platz 1
Gloria Kino, Friedrich-Ebert-Str. 3
Ottoneum, Steinweg 2
Grand City Hotel Hessenland, Obere Königstr. 2
Hugenottenhaus, Friedrichstrasse

http://d13.documenta.de/
ct









Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image




Tomás Saraceno: Songs for the Air

In der Ausstellung bringt Technologie neue Verbindungen zwischen uns und der Welt zustande und ermöglicht so neue Formen der Partizipation, die unser Bewusstsein für ein Miteinander und den sozialen Wandel erweitern. weiter

Russische Avantgarde im Museum Ludwig, Köln (26.9.2020–3.1.2021)


GÖTZENDÄMMERUNG Twilight of the Idols

Kunst und KI als ästhetischer Diskurs im Zeitalter von Trans- und Posthumanismus / Art and AI as Aesthetic Discourse in the Age of Trans- and Posthumanism weiter


Kuno Gonschior · Farben sehen

Zwölf Jahre nach der letzten Museumsausstellung Kuno Gonschiors im Ruhrgebiet präsentiert die Kunsthalle Recklinghausen mehr als 60 ausgewählte Gemälde weiter


Manuel Graf & Co* / Matthias Wollgast

In Zeiten von „Fake-news“ und Bild-Manipulation ist die Instabilität der Wirklichkeitserfahrung das Merkmal der Stunde. weiter

Viron Erol Vert - „Ich mag keine Ausländer, aber bei dir ist es was anderes“

Die verschiedenen und teils widersprüchlichen Momente, die der Satz in sich birgt, bilden den semantischen Rahmen, in dem Vert sich künstlerisch mit den verschiedenen Aspekten und Sichtweisen des Eigenen und des Fremden auseinandersetzen möchte. weiter

Wolfgang-Hahn-Preis an Marcel Odenbach

Marcel Odenbach erhält den Wolfgang-Hahn-Preis 2021 weiter


Wertheim Village feiert kunstvoll 250 Jahre Ludwig van Beethoven

Wertheim Village feiert dieses Jahr den 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens mit einer beeindruckenden Kunstinstallation von Ottmar Hörl und vielen weiteren ausgefallenen Aktionen ... (Sponsored Content) weiter

Der Begriff - Interpretation - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

weiter



The Futureless Memory

Die Ausstellung The Futureless Memory bringt Arbeiten zeitgenössischer Künstler/innen mit historischen Dokumenten zusammen. weiter

Kultur. Gemeinsam. Leben.

12 Kulturinstitutionen aus Wolfsburg und Braunschweig schließen sich erstmals für Kooperation zusammen weiter


Neueröffnung der "Akademie Galerie Nürnberg"

Die Eröffnungsausstellung wendet sich künstlerischen Arbeitsprozessen zu, die aus einer Erfahrung von materieller oder finanzieller Einschränkung, Isolation oder Passivität resultieren oder davon bedingt sind. weiter


Conditions of a Necessity

Çağla İlk und Misal Adnan Yıldız haben „Conditions of a Necessity” als eine imaginäre Form des kollektiven Zusammenkommens konzipiert weiter

BASE: Neuer Off-Space in München

Der Ort bietet Studierenden der Akademie der Bildenden Künste München die Möglichkeit selbstbestimmter künstlerischer Arbeit und öffentlicher Präsentation. weiter


Brigitte Waldach: Schimmer und Glanz – Marta-Preis der Wemhöner Stiftung

Die großformatigen Zeichnungen und begehbaren Installationen der Berliner Künstlerin Brigitte Waldach eröffnen neue Gedankenwelten, in denen Texte und Klänge eine bedeutende Rolle spielen. weiter


Ausstellungen von Edi Hila und Emily Wardill

Zwei neue Ausstellungen in der secession Wien weiter

Dekadenz und dunkle Träume - Alte Nationalgalerie, Berlin (18.9.20-17.1.21)


Archives in Residence: euward Archiv

Das Haus der Kunst zeigt in der Reihe „Archives in Residence“ das Archiv des euward, des ersten Kunstpreises von internationalem Rang für Kunst im Kontext kognitiver Einschränkung. weiter


ANISH KAPOOR - ROTUNDE 20/21

Anish Kapoor zählt zu den weltweit einflussreichsten Bildhauern der Gegenwart. Für die Rotunde im Mittelpunkt der Pinakothek der Moderne hat der Künstler auf Einladung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen eine ortsspezifische Skulptur geschaffen, die zum 16. September 2020, exakt 18 Jahre nach Eröffnung der Pinakothek der Moderne, installiert wird. weiter

Manor Kunstpreis St.Gallen 2021 geht an Martina Morger

Die Künstlerin Martina Morger (*1989) erhält den mit CHF 15.000 dotierten Manor Kunstpreis St.Gallen 2021. weiter