Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

European Media Artists in Residence Exchange (7.5.02)

Eingabedatum: 07.05.2002



EMARE- Stipendien für europäische MedienkünstlerInnen nach Deutschland, England, Schottland und Holland

Im Herbst 02 bis Frühjahr 03 findet der 8. European Media Artists in
Residence Exchange statt. Noch bis zum 31.5.02 können sich MedienkünstlerInnen (Digitale Medien / Internet / Video / Film, etc.) aus Europa (EU-Pass oder Wohnsitz) für ein zweimonatiges Stipendium entweder in Kingston Upon Hull bei der britischen Medienkunstorganisation Hull Time Based Arts, am Duncan of Jordanstone College in Dundee, Schottland, bei der Werkleitz Gesellschaft - Zentrum für künstlerische Bildmedien Sachsen-Anhalt oder bei der holländischen Medienkunstorganisation V2 in Rotterdam bewerben. Studierende sind nicht zugelassen.

Das Stipendium besteht aus einem Zuschuß von 2.000,- Euro, Unterbringung,
Fahrtkosten, dem Zugang zu der jeweiligen technischen Ausstattung
(Computer,Video, Fotografie, Film, je nach Institution) und einer öffentlichen
Abschlußpräsentation (Ausstellung / Vorführung).

Bewerbungsunterlagen mit den detaillierten Konditionen anfordern oder am
einfachsten ausdrucken von der Website: werkleitz.de/emare

Werkleitz Gesellschaft e.V./ z. H. Frau Cathleen Mertens /Straße des Friedens 26 / 39249 Tornitz / Tel: 03 92 98 - 675 - 0


ch


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Card image cap

Sonia Kacem - Between the scenes

19. 10. 2019 - 19. 01. 2020 | Westfälischer Kunstverein, Münster

Card image cap

Sleeping with a Vengeance, Dreaming of a Life

19. 10. 2019 - 12. 01. 2020 | Württembergische Kunstverein, Stuttgart

Card image cap

Raphaela Vogel. Bellend bin ich aufgewacht

19.10.2019 - 06. 01. 2020 | Kunsthaus Bregenz

Card image cap

B3 Biennale des bewegten Bildes

15. bis 20. Oktober 2019 auf der Frankfurter Buchmesse und in RheinMain

Card image cap

Bundespreis für Kunststudierende

18.10.2019 - 5.1.2020 | Bundekunsthalle, Bonn