Modell Bauhaus

modell-bauhaus-berlin
Eingabedatum: 02.08.2009

bilder

Der Katalog zur großen Ausstellung im Martin-Gropius-Bau, Berlin.
Das Bauhaus, 1919 in Weimar gegründet, seit 1925 in Dessau ansässig und 1933 in Berlin geschlossen, ist bis heute der wirkungsvollste und erfolgreichste Exportartikel deutscher Kultur des 20. Jahrhunderts. Der Ruf dieser übergreifenden Schule für Kunst, Architektur, Design und Bühne ist mehr als 70 Jahre nach ihrer Schließung weltweit von ungebrochener Aktualität.
Zum 90-jährigen Jubiläum der Gründung des Bauhauses werden in dieser umfassenden, mit über 300 Abbildungen üppig bebilderten Publikation Geschichte und Wirkung der Kunstschule neu betrachtet und bewertet. In dem gemeinsamen Projekt des Bauhaus-Archivs Berlin, der Stiftung Bauhaus Dessau und des Bauhaus-Museums der Klassik Stiftung Weimar, den drei sammlungsführenden Instituten an den ehemaligen Wirkungsstätten des Bauhauses, wird das historische Bauhaus anhand von 68 ausgewählten Hauptwerken eingehend betrachtet und in seiner Rezeption bis in die Gegenwart untersucht. Zur Rezeptionsthematik gehören dabei auch bisher wenig beleuchtete Aspekte wie Bauhaus im Nationalsozialismus, internationale Verbreitung und Kommerzialisierung. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-2415-9)
Ausstellungen: Martin-Gropius-Bau, Berlin 22.7.–4.10.2009 · Museum of Modern Art, New York 3.11.–18.1.2009

Modell Bauhaus
Hrsg. Bauhaus-Archiv Bauhaus-Archiv Berlin / Museum für Gestaltung, Klassik Stiftung Weimar, Stiftung Bauhaus Dessau, Einleitung von Annemarie Jaeggi, Text von Barry Bergdoll, Klaus von Beyme, Regina Bittner, Gerda Breuer, Magdalena Droste, Peter Hahn, Christine Hopfengart, Christoph Ingenhoven, Michael Siebenbrodt, Klaus Weber u.a.
Deutsch
2009. 376 Seiten, 302 Abb., davon 236 farbig
29,90 x 26,50 cm
gebunden mit Schutzumschlag
Lieferbar
ISBN 978-3-7757-2414-2
€ 39,80 CHF 69,00
Modell Bauhaus


Hatje Cantz






Weiteres zum Thema: Modell Bauhaus



Videos aus dem Jahr 2009, eine Auswahl der Redaktion


Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und alles Gute im neuen Jahr. Ab 7.1.2010 informieren wir Sie wieder täglich über alles Wichtige aus dem Bereich der Bildenden Kunst. Bis dahin haben wir nochmals eine kleine Auswahl an Videos aus dem Jahr 2009 für Sie zusammengestellt.

Video: Takehito Koganezawa - "polyrhythm" 4:04
art-in-berlin.de

Video: Neues Museum Berlin 4:00
(Einspieldatum: 18.10.2009)
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
art-in-berlin.de

Video: Berliner Botschaften Teil 3: Józef Robakowski - Polnisches Institut in Berlin 4:30
(Einspieldatum: 09.03.2009)
art-in-berlin.de

Video: Janet Cardiff & George Bures Miller - The Murder of Crows, Hamburger Bahnhof Berlin 4:20
(Einspieldatum: 13.03.2009)
art-in-berlin.de

Video: Axel Haubrok und Jonathan Monk - zwei Sammlungen an einem Ort 6:55
(Einspieldatum: 16.03.2009)
art-in-berlin.de

Video: Temporary City - Ein Raum. Eine Struktur. Eine Reihe von Auflagen 5:00
(Einspieldatum: 18.05.2009)
art-in-berlin.de

Video: Imi Knoebel - Neue Nationalgalerie Berlin (Teil 1) 5:05
(Einspieldatum: 22.05.2009)
art-in-berlin.de


Video: Gilbert & George "Jack Freak Pictures" in der Galerie Arndt & Partner 8:25
(Einspieldatum: 13.06.2009)
art-in-berlin.de


Video: Le Corbusier - Kunst und Architektur im Martin-Gropius-Bau Berlin 4:23
(Einspieldatum: 08.07.2009)
art-in-berlin.de


Video: Modell Bauhaus Teil 1 5:33
(Einspieldatum: 21.07.2009)
art-in-berlin.de


Video: Modell Bauhaus 2.Teil 5:25
(Einspieldatum: 22.07.2009)
art-in-berlin.de


Video: Thomas Demand - Nationalgalerie 3:42
(Einspieldatum: 17.09.2009)
art-in-berlin.de

Video: Scorpio´s Garden - Temporäre Kunsthalle 6:04
(Einspieldatum: 25.09.2009)
art-in-berlin.de


Video: Nan Goldin - Poste Restante . Slide Shows / Grids im C|O Berlin 2:44
(Einspieldatum: 10.10.2009)
art-in-berlin.de

Video: Robin Rhode im Gespräch 5:04
(Einspieldatum: 11.12.2009)
art-in-berlin.de

Video: Zeigen. Karin Sander Temporäre Kunsthalle 3:58
(Einspieldatum: 05.12.2009)
art-in-berlin.de

Rundgang Armgartstraße – Ausstellung / Performance / Symposion


Rundgang Armgartstraße – Ausstellung / Performance / SymposionDo, 4. Feb. 2016 | 18:00 Uhr

Vom 4. bis zum 6. Februar 2016 präsentiert der Campus Armgartstraße seine Jahresausstellung in Kombination mit einem Symposion.
Vorgetragen, gezeigt, reflektiert und diskutiert werden aktuelle Themen der Gestaltung mit herausragenden, nationalen und internationalen Experten und Expertinnen aus den Bereichen Kunst, Design und Wissenschaft.
Design versteht sich als Player in einem transdisziplinären Reflexionsprozess.

PROGRAMM

Programmheft zum Downlaod (PDF)

Donnerstag, 04.02.16

18:00 Grußwort, Dorothea Wenzel (Dekanin DMI HAW Hamburg), Einführung Anke Haarmann

18:30 „Cut! / Cut-up!“, Präsentation, Moderation Peter E. Seebacher (HAW Hamburg)

19:30 „Ich und die Welt“, Performance (in der Aula und allen Boxen im ganzen Gebäude)

Symposion Auftakt:
19:50 Grußwort, Thomas Netzel (Präsidium HAW Hamburg)
20:00 „Euphoria now” Vortrag (engl.), Rasmus Nielsen von Superflex (Künstlergruppe), Moderation Mirjam Schaub (HAW Hamburg)


Freitag, 05.02.16
Kunst trifft Design

14:30 Uhr: Rasmus Nielsen von Superflex, „The Real Estate Show and the Future of Armgartstraße“ performatives Podium, (engl.) Moderation Mirjam Schaub (Aula)

16:00 Uhr: Nana Petzet, Der Papanek-Salon, Lecture Performance, Moderation Renata Brink (Aula)

17:00 Uhr: Performance Ich und die Welt (in allen Boxen)
Mode in Bewegung

18:00 Uhr: Kerstin Kraft, Mode bewegt – Bewegte Mode, Vortrag, Moderation Birgit Haase (Aula)

19:30 Uhr: A2 Modenschau (Aula)


Samstag, 06.02.16
Out of the Box – Über neue Theaterformen

15:00 Uhr: Masterclass Kostümdesign am runden Tisch mit Reinhard von der Thannen (Aula)

16:00 Uhr: Joy Kristin Kalu, Theater als Intervention, Vortrag, Moderation Cornelius Puschke (Aula)

17:00 Uhr: Performance Ich und die Welt (in allen Boxen)
Modell Bauhaus

19:00 Uhr: Ingrid Radewaldt, Ein turbulenter Anfang – Gunta Stölzls erstes Semester am Bauhaus Weimar, Vortrag, Moderation: Michaela Diener (Aula)

20:00 Uhr: Christin Irrgang, „pathetisch, epochal und normativ“ Leben am Bauhaus, Vortrag Moderation: Gesa Lange (Aula)

21:00 Uhr: Christiane Voith, Modell Bauhaus in Südafrika
Rorke’s Drift – ein Traum, ein Versuch, eine Utopie, Vortrag, Moderation: Gabriele Basch (Aula)

22:00 Uhr: Finissage

Campus Armgartstraße
Armgartstraße 24,
22087 Hamburg
http://www.design.haw-hamburg.de/





Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image



Human Impact – Sicherheit und Gesellschaft

Wie viel Sicherheit brauchen wir? Wie unsicher fühlen wir uns? Welche äußeren Umstände beeinflussen unser Gefühl von Sicherheit und Unsicherheit? weiter


Karla Black

Die raumgreifenden Skulpturen von Karla Black sind von einer mehrdeutigen, fragilen Schönheit. weiter

Studieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

weiter


Michael Müller. Deine Kunst

Ungewöhnliche Sammlungspräsentation in acht Akten zum 45-jährigen Jubiläum der Städtischen Galerie Wolfsburg weiter


Kunst und Buch: Wolfram Ullrich

Ab Sonntag, den 20. Oktober 2019 zeigt das Museum für Konkrete Kunst die Ausstellung „Kunst und Buch: Wolfram Ullrich“. weiter


Mondjäger. Nathalie Djurberg & Hans Berg im Dialog mit Asger Jorn

Mit der Ausstellung »Mondjäger« zeigt das Kunstmuseum Ravensburg in einer Gegenüberstellung malerische und skulpturale Werke des dänischen Künstlers Asger Jorn sowie filmische Werke des Künstlerduos Nathalie Djurberg & Hans Berg. weiter

Emma Adler SUPERFLARE

Emma Adler setzt sich in ihren raumgreifenden, multimedialen Installationen mit den Themenkomplexen Original, Kopie und Fake sowie Virtualität und Realität auseinander. weiter

Bauhaus-Universität Weimar lädt ein zu Unterschriftenaktion mit Bekenntnis zur offenen Gesellschaft

Unterschriftenaktion weiter


Neue Wege zu Cranach

Die Initiative „Wege zu Cranach“ hebt einen kulturellen Schatz, der über Generationen getrennt war, und fügt ihn wieder zu einem Ganzen zusammen. Ein Modellprojekt... (Sponsored Content) weiter

Sonia Kacem - Between the scenes

Sonia Kacems bildhauerisch-künstlerische Praxis ist bestimmt von einer sensiblen Auseinandersetzung mit Materialien, die sie unterschiedlichen Stadien unseres alltäglichen Konsumkreislaufs entnimmt. weiter

Luise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019

weiter

Vonovia Award für Fotografie

Das sind die Gewinner 2019 ... weiter


Sleeping with a Vengeance, Dreaming of a Life

Das kuratorische Modell von Sleeping with a Vengeance, Dreaming of a Life wendet sich gegen die Effizienzmodelle und den Produktionsdruck der zeitgenössischen Kunstindustrie, ... weiter

B3 Biennale des bewegten Bildes

Unter neuen Vorzeichen präsentiert die B3 2019 den Ist-Zustand und die Zukunft der Bewegtbildbranchen - technologisch, künstlerisch, aber auch ihre gesellschaftspolitische Relevanz sowie ihre wirtschaftlichen Perspektiven. (Sponsored Content) weiter


Raphaela Vogel. Bellend bin ich aufgewacht

Ängste, Spiegelungen und bizarrer Baudekor gehören zu den wiederkehrenden Gestaltungsmitteln von Raphaela Vogel wie auch die Musik, die ihre Installationen untermalt. weiter


Guido Baselgia - Als ob die Welt zu vermessen wäre

Bekannt für seine Aufnahmen von Landschaften aus Stein und Eis – höchst konzentrierte schwarz-weisse Kompositionen am Rande der Abstraktion – überrascht Guido Baselgia mit seinem neusten Werkzyklus. weiter


Angela Bulloch. Elliptical Song Drawing Machines

Angela Bulloch Bulloch bedient sich in ihrem Werk unterschiedlicher Medien, mit denen sie sich konzeptuell auseinandersetzt. weiter


Jutta Koether. Libertine

Jutta Koether plant für das Museum Abteiberg eine Austellung, die in die Malereigeschichte eindringt. weiter


Karin Kneffel

Karin Kneffel - Meisterschülerin von Gerhard Richter - untersucht die Wirkungsmacht der Malerei. weiter

M19 / Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Grafik und Buchkunst

Die Ausstellung versammelt traditionell zum Beginn des Akademischen Jahrs Arbeiten der Meisterschüler*innen, die im Winter- und Sommersemester ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben. weiter