Anzeige
kunstkraftwerk

Ausstellungen: Esslingen


Networking the Unseen

21.12.2017 – 04.03.2018 | Villa Merkel Galerie der Stadt Esslingen

Networking the Unseen - bringt zeitgenössische Kunstwerke indigener und australischer Künstlerinnen und Künstler zusammen mit Werken der Gegenwartskunst, die auf einem westlich tradierten Kunstbegriff basieren. weiter

„GröKaZs“ – Die Meisterschülerinnen und Meisterschüler

15. - 26. 11. 2017 | Villa Merkel, Esslingen

Vom 15. bis 26. November 2017 präsentieren die Meisterschülerinnen und Meisterschüler des Weißenhof-Programms der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart (Jahrgang 2016/2017) ihre neusten Arbeiten in der Villa Merkel in Esslingen. weiter

practice, process, progress

4. bis 13. 11. 2016 | Villa Merkel, Esslingen

practice, process, progress Die Meisterschülerinnen und Meisterschüler des Weißenhof-Programms der ABK Stuttgart stellen in der Villa Merkel aus. weiter

GOOD SPACE - politische, ästhetische und urbane Räume

25. Mai - 21. August 2016 | Villa Merkel, Städtische Galerien Esslingen

Die Ausstellung rückt überraschende Raumnutzungen oder auch subversive künstlerische Strategien in den Fokus. Befragt werden die Gestalt und Bedeutung öffentlicher Räume weiter

Tobias Rehberger – Der Raum dazwischen und andere Verhältnisse

11. 10. - 23. 11.2014 | Esslinger Kunstvereins in der Villa Merkel

Aus großer zeitlicher und räumlicher Distanz blickt Tobias Rehberger in seiner Ausstellung für die Villa Merkel Esslingen zurück auf Stadt und Region, die vertraute Umgebung der Kindheit. weiter

Crossing Media - Der Kunst die Bühne

19. Juli - 6. Oktober 2013 | Villa Merkel, Esslingen

Die Ausstellung in der Villa Merkel, dem Bahnwärterhaus und im Merkelpark widmet sich Positionen der Gegenwartskunst, die sich im Sinne eines Crossovers der Gattungen und Disziplinen insbesondere als bühnenhafte Installationen oder nachgerade als Auftritte ausformen. weiter


8. Internationale Foto-Triennale, Esslingen

Ausstellungsdauer: 27.6.-18.9.10
Unter dem Motto "Mapping Worlds: Welten verstehen - Aufbruch in die Gegenwart" wird die 8.Internationale Foto-Triennale in Esslingen eröffnet. weiter

"Family Jewels" - Villa Merkel / Bahnwärterhaus, Esslingen am Neckar

Ausstellungsdauer: 13.12.09-31.1.10
Mit der Gruppenausstellung "Family Jewels" wird ein subjektiver Stammbaum der zeitgenössischen Kunst entworfen. weiter

Astrid Nippoldt/ Hansjörg Dobliar - Villa Merkel Esslingen (28.6.-16.8.09)

Unter dem Titel "It´s always night, or we wouldn´t need light" vereint die Ausstellung zwei sehr unterschiedlich arbeitende Künstler. Astrid Nippoldt (geb. 1973, lebt in Berlin) ist bekannt für ihre Videoinstallationen, bei Hansjörg Dobliar (geb. 1970, lebt in Berlin) begegnet man raumgreifenden, farbig gefassten Konstruktionen sowie gemalten und übermalten Bildern. weiter

Christian Vetter. Disappearing Eye - Villa Merkel, Esslingen (1.3.-19.4.09)

Christian Vetter (geb. 1970 / lebt in Zürich) zeigt in Esslingen neben Installationen neue, großformatige Bilder sowie einen 50-teiligen Zyklus von Zeichnungen auf Papier gezeigt, der 2007 während eines Aufenthalts in Peking entstanden ist. Seine Arbeiten reflektieren das Tafelbild und die Möglichkeiten von Malerei heute. weiter

Sammlung Rolf Ricke - Villa Merkel, Esslingen (17.8.-5.10.08)

Die Sammlung von Rolf Ricke ist das Resultat seiner über 40-jährigen Galeristentätigkeit und zeigt seine persönliche Sicht auf die Kunst seit den 1960er Jahren bis in die Gegenwart. Ricke, der 1963 mit seiner Galeriearbeit in Kassel begann und später in Köln seine Galerie gründete, gilt als einer der wichtigsten Kunstvermittler der vergangenen Jahrzehnte. weiter

Daniela Keiser - Villa Merkel, Esslingen (24.2.-13.4.08)

Die Ausstellung "Land Logo Löwe" umfasst Fotografien, Objekte und Installationen der Schweizer Künstlerin Daniela Keiser (geb. 1963 Schaffhausen), die sich mit dem Thema (Stadt-)Landschaft auseinandersetzen. Keiser zählt zu den wichtigsten Schweizer Künstlerinnen ihrer Generation. weiter

Fliegende Kühe und andere Kometen - Villa Merkel| Bahnwärterhaus, Esslingen (20.8.-15.10.06)

- Nicht nur komische Dinge in der Kunst.
Unter dem dennoch komischen Titel sollen klassische Kategorien der Skulptur wie Maßstab, Leichtigkeit und Schwere in humorvoll bissiger Weise reflektiert werden. Teilnehmende Künstler u.a. Atelier Franz West, Zilla Leutenegger, John Bock ... weiter

Inga Svala Thorsdottir - Villa Merkel, Esslingen (11.12.05 - 5.2.06)

Der Ausstellungstitel "Borg 21°W & 64°N" bezieht sich auf das Projekt einer idealtypischen "urban community" aus den Vorbildern der Natur und menschlichen Wunschbildern, das die isländische Künstlerin in Installationen, Objekten, Zeichnungen und Videos spielerisch thematisiert. weiter

Fabrice Gygi - Villa Merkel, Esslingen (20.02.-17.04.05)

Vor kurzem veröffentlichte art-in.de eine Umfrage zur politischen Relevanz in der zeitgenössischen Kunst: Fabrice Gygi zeigt in seinen Installationen verschiedene Möglichkeiten der politischen Auseinandersetzung und thematisiert subtil Strukturen der Macht, der Ordnung und Kontrolle oder soziale und autoritäre Mechanismen. weiter


6. Internationale Foto-Triennale in Esslingen (18.7.-3.10.04)

Das Thema der 6. Internationalen Foto-Triennale lautet "Recherche - entdeckt! Bildarchive der Unsichtbarkeiten". 16 Künstler Künstler aus acht Ländern - darunter bekannte Namen wie Richard Prinz, Olafur Eliasson oder Edward Ruschka - zeigen in diesem Rahmen ihre Arbeiten. weiter

Henrik Hakansson in der Villa Merkel, Esslingen( 28.02.-18.04.2004)

Der schwedische Künstler erkundet in seinem Werk die Vernetzung wissenschaftlicher und künstlerischer Strategien, die der Erforschung der Natur zugrunde liegen. weiter

Villa Merkel, Esslingen: "On Stage" (15.02.-30.03.03)

An der Ausstellung "On Stage" nehmen zeitgenössische Künstler teil, die in ihren Werken Aspekte des Themas "Theater" verarbeiten. weiter

Villa Merkel: Mark Dion (bis 2.2.03)

In Esslingen wird ab 1.12.02 (bis 2.2.03) unter dem Ausstellungstitel " Encyclomania" ein Überblick zu den Installationen und Zeichnungen des amerikanischen Künstlers ... weiter

"... ein Himmel wie blaues Porzellan" - Villa Merkel Esslingen

Seit dem 26.5.02 ist in der Villa Merkel eine Ausstellung mit unterschiedlichen Positionen raumbezogener Malerei zu sehen. weiter


    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige
    berlin


    Anzeige
    rundgang


    Anzeige
    Magdeburg


    Anzeige
    Atelier




    AMERICA! AMERICA! HOW REAL IS REAL?

    Dabei zeigt die von Helmut Friedel kuratierte Ausstellung, wie Künstler den Wandel der Gesellschaft, ihren Umgang mit Bild und Abbild, Realität und Täuschung mit immer wieder neuen Mitteln, Techniken und Strategien kommentieren. weiter


    VON DA AN - RÄUME, WERKE, VERGEGENWÄRTIGUNGEN DES ANTIMUSEUMS 1967 – 1978

    Ein Ausstellungsprojekt im Museum Abteiberg, Abteistraße 27, und im alten Städtischen Museum, Bismarckstraße 97 ... weiter


    Shirin Neshat. Frauen in Gesellschaft

    Die im Iran aufgewachsene und in den USA lebende Künstlerin Shirin Neshat (geb. 1957) nimmt eine zentrale Position im Diskurs um das Verhältnis zwischen Orient und Okzident ein. weiter


    Future Love. Begehren und Verbundenheit im Zeitalter geformter Natur

    Die Gruppenausstellung „Future Love“ untersucht die Auswirkungen der neuen Technologien und sozialen Medien auf unsere Gefühlsbeziehungen und unsere Sexualität. weiter

    Acci Baba - ab aeterno

    „ab aeterno“ ist die erste institutionelle Einzelausstellung des aus Japan stammenden Künstlers Acci Baba (*1977 in Kamakura) in Deutschland. weiter

    Der Begriff "Hinterfragen" in Texten zur zeitgenössischen Kunst

    weiter


    Der Begriff Position in Texten zur zeitgenössischen Kunst

    Schon vor 15 Jahren beschäftigte sich die Zeitschrift TEXTE ZUR KUNST mit dem P-Wort. weiter



    Reinhold Koehler - Décollage

    Reinhold Koehler (1919 – 1970) gehört sicher zu jenen Künstlern, denen noch nicht der ihnen angemessene Platz in der deutschen Kunst eingräumt wurde. weiter

    Zum Begriff Autor (Autorennen und Autorenschaft) in den Texten zur zeitgenössischen Kunst

    wenn der Autor malt - zwischen Autorität und Unterdrückung weiter


    Künstlerliste mit nur einer bzw. zwei Biennalebeteiligung

    Unter den ersten 500 renomiertesten Künstlern unserer Künstlerliste, haben wir 89 Künstler identifiziert die in unserer Datenbank nur mit einer Biennalebeteiligung erfasst sind. weiter


    Tag der offenen Tür an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

    Zum sachsenweiten Tag der offenen Tür für alle 11. und 12. Klassen der sächsischen Gymnasien am Donnerstag, den 11. Januar 2018, hat auch die Hochschule für Bildende Künste Dresden ein umfangreiches Informations- und Veranstaltungsprogramm vorbereitet. weiter


    Winterrundgang der SpinnereiGalerien in Leipzig

    Am Wochenende ist es wieder soweit: Die SPINNEREI lädt zum Kleinen Winterrundgang der SpinnereiGalerien ein. weiter

    Ausstellung Werner Schmidt (Malerei) und Werner Pokorny (Skulptur)

    Werner Schmidt und Werner Pokorny werden mit Malerei und Skulptur zu Gast sein weiter

    Neue Kuratorin Christina Lehnert am Frankfurter Portikus

    Christina Lehnert (*1983 in Baden-Baden) studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der Humboldt Universität in Berlin. 2017 war sie Interimsdirektorin des Kunstverein Braunschweig ... weiter


    Kunstkraftwerk Leipzig: RENAISSANCE experience

    Florenz und die Uffizien: Die Genies der Renaissance digital entdecken
    Ab 20.Januar 2018 gewährt eine immersive multimediale Art-Show im Kunstkraftwerk Leipzig einen einzigartigen Blick auf die (Kunst-) Welt der Renaissance. (Sponsored Content) weiter

    Studieninformationstag der BURG am 11. Januar 2018

    Mit einem abwechslungsreichen Programm zwischen 9 und 17 Uhr wird das Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vorgestellt weiter


    Nico Joana Weber - Monstera deliciosa

    Monstera deliciosa ist der Name einer tropischen Urwaldpflanze, die einen einzigartigen Siegeszug in die Wohn- und Büroräume in unseren, klimatisch gemäßigten Breiten erlebt hat. weiter


    Thomas Feuerstein Prometheus Delivered

    In seinem spektakulären Projekt „Prometheus delivered“ inszeniert Thomas Feuerstein ein faszinierendes Laboratorium aus blubbernden Bioreaktoren, geheimnisvollen Flüssigkeiten, Pump- und Schlauchsystemen. weiter


    Kunst und Architektur. Pierre Néma

    Für die aktuelle Winterzeit hat sich der Schaffhauser Architekt Pierre Néma fotografisch sehr direkt mit dem städtischen Raum im Kontext der sechs Kunstkästen beschäftigt. weiter

    Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Januar

    KHM-Heimspiel: Original Copy – Verrückt nach Kino + Internationale Animationskunst: Schweden (3) + Leichte Widrigkeiten + soundings #009: Bernhard Leitner + Nieves de la Fuente Gutiérrez: Bridge + ... (Sponsored Content) weiter