Ausstellungen: Kassel


The Parthenon of Books

10. bis 17. September 2017 | Friedrichsplatz, Kassel

Die letzten Veranstaltungen zur documenta haben begonnen, z.B. die Verteilung der verbotenen Bücher. weiter


Arnold-Bode-Preis 2017 an OLU OGUIBE

Olu Oguibe, Jahrgang 1964, ist Künstler, Kulturwissenschaftler und international tätiger Kurator, der sich seit fast vier Jahrzehnten mit vielseitigen Themen, unter anderem zu sozialen und formalen Fragen, auseinandersetzt weiter


Eindrücke von der documenta14 Kassel in Bildern und Videos

Drei Tage sind wir vor Ort weiter


Rose Valland Institut Open Call: Unrechtmäßige Besitzverhältnisse in Deutschland

Juni 2017

Am Samstag, den 10.6.2017, wird die documenta 14 offiziell eröffnet. Die Redaktion erreichte in diesem Rahmen folgender Aufruf: weiter


Nora Sternfeld neue documenta-Professorin an der Kunsthochschule Kassel

April 2017

Prof. Dr. Nora Sternfeld wird neue documenta-Professorin an der Kunsthochschule Kassel, die Teil der Universität Kassel ist. weiter


Künstlerliste documenta 14

In Athen startet am 8.04.2017 die documenta14 und soeben wurde die Künstlerliste veröffentlicht. weiter

Tetsumi Kudo

25.09.16 – 01.01.17 | Fridericianum, Kassel

An dem in Flaschen abgefüllten Humanismus, an neonfarbenen Verstrahlungen, zerfetzten Hautlappen und schlaffen Penissen zerschellt die humanistische Selbstgewissheit. weiter


Arnold-Bode-Preis geht in diesem Jahr an Hiwa K

Juni 2016

Die üblichen Kategorien und Mechanismen, nach denen die Kunstwelt operiert, fordert Hiwa K mit seiner Praxis heraus- er übt grundlegende institutionelle Kritik, stellt dabei unentwegt Genregrenzen ... weiter


Neue Direktorin des documenta Archivs ist Birgit Jooss

Juni 2016

Birgit Jooss ist die neue Direktorin des documenta Archivs für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts in Kassel.
weiter

Anicka Yi. Jungle Stripe

29.05.16 – 04.09.16 | Fridericianum, Kassel

Während Bioengineering, Neurowissenschaften und Science-Fiction verhohlene Komplizenschaften eingehen, verschwimmt die einst klar konstruierte Grenze von natürlich und künstlich. weiter

Images

31.01.16 – 01.05.16 | Fridericianum, Kassel

Als originärer Raum der Kunst erweitert sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts mittels neuer Technologien der imaginäre Raum. weiter


Neue Mitglieder im Team der documenta 14

Kassel

Die documenta 14 wird von Adam Szymczyk als Künstlerischem Leiter gemeinsam mit einem Team organisiert. Dieses Team wird jetzt unter anderem durch folgende Kolleginnen und Kollegen ergänzt: ... weiter

Marcel Broodthaers

17.07. - 11.10.15 | Fridericianum, Kassel

1964 beschließt der Schriftsteller Marcel Broodthaers, bildender Künstler zu werden. weiter

Inhuman

29.03.-14.06.15 | Fridericianum, Kassel

„Aus der Perspektive des Jetzt erscheint uns die Zukunft der Menschheit monströs... aber das muss nicht unbedingt etwas Negatives bedeuten.“ Julieta Aranda weiter

Paul Sharits - Eine Retrospektive

23.11.2014 - 22.02.2015 | Fridericianum, Kassel

Aus exakt komponierten 16-mm-Filmen schuf der US-amerikanische Experimentalfilmer Paul Sharits (1943–1993) einzigartige Filmräume, die in ihrer Komplexität und Dichte einmalig in der Kunstgeschichte sind weiter


documenta 14, Kassel

Bei dem vom Künstlerischen Leiter Adam Szymczyk und seinem Team organisierten Symposion an der Kunsthochschule Kassel wurden erste Mitglieder der organisatorischen Struktur der kommenden documenta vorgestellt und wesentliche Ideen der 2017 stattfindenden Ausstellung diskutiert. weiter

nature after nature

11.05. – 27.07.14 | Fridericianum, Kassel

Die Ausstellung nature after nature zeigt künstlerische Positionen, die mit Materialien arbeiten, die uns umgeben und Natur konstituieren. weiter

Adam Szymczyk wird neuer künstlerischer Leiter der documenta 14

10. Juni bis 17. September 2017 | Kassel

Es ist entschieden: Adam Szymczyk ist künstlerischer Leiter der documenta 14, die vom 10. Juni bis 17. September 2017 in Kassel stattfinden wird. weiter


Theaster Gates sucht Zeitzeugen des Hugenottenhauses

Mit seinem Projekt 12 Balladen für das Hugenottenhaus hat dOCUMENTA (13)- Künstler Theaster Gates das fast vergessene Gebäude in der Kasseler Friedrichsstraße wieder zum Leben erweckt. Jetzt sucht er nach Zeitzeugen, weiter


Die dOCUMENTA (13) zieht eine erste Bilanz nach der Hälfte der Zeit

Rund 378.000 Menschen werden bis morgen die dOCUMENTA (13) besucht haben. weiter


Alle Fakten zur dOCUMENTA (13)

Bevor wir nächste Woche unsere ersten Eindrücke zur documenta per Video zeigen, hier zusammengefasst alle wesentlichen Fakten, die für den Besuch wichtig sind: ... weiter


dOCUMENTA (13) Katalog 1/3 - Das Buch der Bücher

Dieser reich bebilderte Katalog ermöglicht einen tief reichenden Einblick in das Konzept der dOCUMENTA (13) (Ausstellung vom 9.6.-16.9.2012) mit ihren vielseitigen Verzweigungen in unterschiedlichste Bereiche radikalen Forschens und experimentellen Denkens und ist gleichzeitig ein informatives Nachschlagewerk. (Anzeige) weiter


Teilnehmerliste der documenta(13)

Die Liste der documenta (13) Teilnehmer weiter

Neuland. Per Kirkeby – Radierungen

Per Kirkeby ist zweifelsohne der dänische Maler der Gegenwart mit dem größten internationalen Renommee. weiter


Dorothee Gerkens wird neue Leiterin der Neuen Galerie in Kassel

Die Kunsthistorikerin Dr. Dorothee Gerkens soll zum 1. April 2012 die Leitung der Neuen Galerie bei der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) übernehmen. weiter


Bilder Documenta 11/2

weiter


Bilder Documenta 11

Bilder Documenta 11 weiter

Danh Vo. JULY, IV, MDCCLXXVI

Eine Replik der New Yorker Freiheitsstatue, die in Originalgröße und mit einem Gewicht von rund 31 Tonnen Kupfer nach Originalverfahren produziert wurde, steht im Zentrum der Ausstellung JULY, IV, MDCCLXXVI von Danh Vo. weiter


AND AND AND / Veranstaltung 8 / Oumayma Khaled / Tunis /

Inmitten der historischen Umwälzungen, die Nordafrika, den Mittelmeerraum und den Mittleren Osten erfasst haben, muss man sich fragen: Wie beeinflusst eine politische Neuverteilung von Empfindlichkeiten und Handlungsweisen die Menschen, die im Feld der Kunst arbeiten? weiter

Andro Wekua und Nina Canell

Mit einer Doppelausstellung stellt die Kunsthalle Fridericianum das Werk der beiden Künstler Andro Wekua (geb. 1977 in Georgien, lebt in Berlin und Zürich) und Nina Canell (geb. 1979 in Schweden, lebt in Berlin) vor. weiter


documenta Archiv

Anlässlich der Festveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen des documenta Archivs wird die Künstlerin Laurie Anderson (documenta 6 und 8, 1977 und 1987) ihre neueste Produktion "DELUSION" präsentieren. weiter

Monica Bonvicini und Matias Faldbakken - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (Anzeige)

Ausstellungsdauer: 28. August - 14. November 2010
Monica Bonvicini und Matias Faldbakken präsentieren in der Kunsthalle Fridericianum ab 28. August 2010 Einzelausstellungen, die auf ihre jeweils eigene Art minimalistische und zugleich radikale Konzepte miteinander verknüpfen. weiter

d.i.v.o. Institute - Kunsthalle Fridericianum, Kassel

Ausstellungsdauer: 1.-14.7.10
Zwei Wochen lang verwandelt der Aktionskünstler und "König des Dada" Mark Divo (geb. 1966) die Kunsthalle Fridericianum in eine "bewohnte Skulptur", ... weiter


dOCUMENTA (13) weiht Kunstwerk in Kassel ein

Am am 21. Juni 2010 wird Giuseppe Penones Arbeit Idee di Pietra (Ansichten eines Steins) als erstes Kunstwerk zwei Jahre vor der offiziellen Eröffnung der dOCUMENTA im Auepark in Kassel eingeweiht. weiter

Was will uns der Künstler damit sagen? Zu den beiden Bänden >Kunstvermittlung< der documenta 12

Buchbesprechung: „Was will uns der Künstler damit sagen?“ „Das kann ich auch! Warum wird das denn in einer Ausstellung gezeigt?“ „Was ist denn daran Kunst?“ - diese drei Fragen gehören sicherlich zu den am häufigsten gestellten, wenn es um die Vermittlung von (zeitgenössischer) Kunst geht. weiter

Urs Lüthi. Spazio Umano - Kasseler Kunstverein

Ausstellungsdauer: 12.-27.12.09
Der diesjährige Arnold-Bode-Preis wird an Urs Lüthi (geb. 1947 bei Luzern, arbeitet in Kassel) vergeben. Die Preisträgerausstellung mit dem Titel "Spazio Umano" würdigt das Werk des Schweizer Künstlers. weiter

Carlos Amorales, Navid Nuur, San Keller - Kunsthalle Fridericianum, Kassel

Ausstellungsdauer: 5.12.09-14.2.10
Mit den Einzelausstellungen des Mexikaners Carlos Amorales und des Niederländers Navid Nuur bringt die Kunsthalle Fridericianum zwei Künstler zusammen, ... weiter

Pawel Althamer - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (4.4.-21.6.09)

Das Werk des polnischen Künstlers Pawel Althamer (geb. 1967 / Warschau), der u.a. an der documenta X teilnahm, umfasst sowohl Skulptur, Installation, Video und Performance als auch ... de/en weiter


Carolyn Christov-Bakargiev neue künstlerische Leiterin der documenta 13

Die international tätige Kuratorin Carolyn Christov-Bakargiev ist neue künstlerische Leiterin der documenta 13, die vom 09. Juni bis 16. September 2012 in Kassel stattfinden wird. weiter

Christoph Büchel - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (5.9.-16.11.08)

Mit der Ausstellung "Deutsche Grammatik" des Schweizer Künstlers Christoph Büchel (geb. 1966 / Basel) eröffnet die Kunsthalle Fridericianum unter der neuen künstlerischen Leitung von Rein Wolfs ihre Spielzeit bis Dezember 2011. weiter


documenta 13

Die Documenta 13 findet zwar erst 2012 statt. Doch schon jetzt haben die ersten Vorbereitungen begonnen: So stellte Bernd Leifeld, Geschäftsführer der documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH, die internationale Findungskommission zur Wahl der Künstlerischen Leitung der documenta vor. weiter


Zum Abschluss der documenta 12

Gestern (23.9.07) ging die docmenta 12 zu Ende. Die vom künstlerischen Leiter Roger M. Buergel und der Kuratorin Ruth Noack konzipierte Ausstellung der Arbeiten von 109 KünstlerInnen aus 43 Ländern konnte zum Schluss nochmals einen Besucherrekord von 754.301 Gästen vermelden. weiter


Documenta 12 Videos, News und Service

Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Fakten zur documenta 12 für Sie zusammengefasst. Natürlich auch die Videos. weiter


documenta 12 | Video zum Thema Vermittlung - Teil 2

Im nächsten Jahr (16.6. bis 23.9.2007) findet in Kassel die documeta 12 statt. Schon jetzt können Sie sich ein "Bild" davon machen, welche Schwerpunkte thematisiert werden. In Teil 2 sehen und hören Sie: Ulrich Schötker - Leitung Vermittlung documenta 12 weiter

5 Tage bis zum Ende der Kunst - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (2.9.-26.11.06)

Im September setzt die Kunsthalle Fridericianum die Reihe �5 Tage bis zum Ende der Kunst�, sucht den Bedingungen einer zeitgemäßen künstlerischen und kuratorischen Praxis sucht, mit den Ausstellungsprojekten "indirect speech" und "Amateur Anthropologist" fort. weiter

5 Tage bis zum Ende der Kunst - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (28.6.-16.7.06)

Die Ausstellungsreihe 5 Tage bis zum Ende der Kunst möchte keineswegs mal wieder das "Ende der Kunst" proklamieren, sondern sucht nach den Bedingungen einer zeitgemäßen künstlerischen und kuratorischen Praxis. 4 Mitglieder der Kuratorenwerkstatt und der künstlerische Leiter René Block geben in je eigenständigen Ausstellungen Einblick in ihre aktuelle Arbeit. weiter

"Selbstauslöser" + "The Day Before Tomorrow", Kunsthalle Fridericianum, Kassel (21.12. - 26.2.06)

Die Ausstellung "Selbstauslöser" zeigt fotografische und filmische Arbeiten der fünf finnischen Künstlerinnen Elina Brotherus, Aino Kannisto, Sanna Kannisto, Fanni Niemi-Junkola und Salla Tykkä
und "The Day Before Tomorrow" präsentiert Medieninstallationen von Svetlana und Igor Kopystiansky. weiter

MONITORING - KulturBahnhof Kassel + Kasseler Kunstverein (9.11.-20.11.05)

Die Medienkunstausstellung "Monitoring", die im Rahmen des 22. Kassler Dokumentarfilm- und Videofestes läuft, zeigt im KulturBahnhof 16 Arbeiten verschiedener Künstler zum Thema "Raum" und im Kasseler Kunstverein filmische Arbeiten von Rosa Barba. weiter

50 Jahre / Years documenta 1955-2005 - Kunsthalle Fridericianum Kassel (1.9.-20.11.05)

Anlässlich des 50. Jahrestages der documenta widmet sich die Kunsthalle Fridericianum im Rahmen einer Jubiläumsausstellung der vielseitigen Geschichte der documenta. weiter

Kollektive Kreativität - Kunsthalle Fridericianum, Kassel (01.05.-17.07.05)

"Kollektive Kreativität" ist eine Ausstellung, in der sich 40 internationale Künstlergruppen mit Produktions- und Repräsentationsmechanismen von Kollektiven auseinandersetzen. weiter

Arthur Köpcke in der Kunsthalle Fridericianum, Kassel (27.3. – 2.5.04)

Eine Ausstellung zum 75. Geburtstag des Künstlers, der vor allem durch seine Fluxus-Aktivitäten bekannt geworden ist, darüber hinaus aber über ein umfanreiches Werk verfügt wie die Ausstellung in Kassel jetzt unter dem Titel "was ist das" zeigt. weiter

Jean Baudrillard in der kunsthalle fridericianum, Kassel (14.12.03 – 29.02.04)

Weniger als Fotograf denn als einer der bedeutendsten Denker der Gegenwart bekannt, zeigt Baudrillard in der Kasseler Kunsthalle unter dem Titel "Die Abwesenheit der Welt" 100 künstlerische Fotografien aus der Zeit von 1983 bis 2002. weiter


Roger M. Buergel - neuer künstlerischer Leiter der documenta 12 (2.12.03)

Es ist entschieden: Roger M.Buergel wurde heute (2.12.03) vom Aufsichtsrat der documenta (und Museum Fridericianum Veranstaltungs-) GmbH einstimmig zum Leiter der Weltkunstausstellung gewählt. weiter

"In den Schluchten des Balkan" in der Kunsthalle Fridericianum, Kassel (30.8.-23.11.03)

Die Ausstellung "Schluchten des Balkan" bildet den Anfang einer Triologie, die ihre Fortsetzung durch das Projekt "In den Städten des Balkan" mit Ausstellungen, Publikationen, Diskussionsforen organisiert von Kooperationspartnern in Belgrad, Bukarest, Cetinje, Istanbul, Ljubljana, ... weiter


Documenta11_Plattform5: Ausstellung/Exhibition

Für alle, die es nicht geschafft haben, nach Kassel zu reisen, um sich vor Ort die nur alle fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung anzusehen. Und für alle die, die dort waren und sich jetzt eine umfassende Dokumentation zur Erinnerung wünschen. weiter


Fakten zur Documenta11

Gestern, den 15.09.02, schloß die Documenta11 ihre Pforten. Nach den vier Plattformen in Wien und Berlin, Neu-Delhi, St. Lucia und Lagos ... weiter


Tom Wood, Bus Odyssey

Ausstellung im Kasseler Kunstverein vom 23.8.-20.09.2002 weiter


Studie zur Documenta

Die documenta ist für die Stadt Kassel ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Eine Studie ergab, dass 92% der Befragten hauptsächlich wegen der Documenta11 nach Kassel gekommen zu sein. weiter


DOCUMENTA11

Hessens Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Ruth Wagner, hat anlässlich der Eröffnungspressekonferenz in Kassel die Bedeutung der Documenta11 als wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit hervorgehoben. weiter


Alle offiziellen Publikationen zur Documenta11 im Hatje Cantz Verlag

Nachdem bereits zur documenta IX unter der Leitung von Jan Hoet und zur documenta X von Catherine David alle Begleitpublikationen im Hatje Cantz Verlag erschienen, wurden auch zur Documenta11 alle offiziellen Publikationen bei Hatje Cantz herausgegeben. weiter


thinking and doing Documenta11

Termine der Vorträge 7.05 - 10.05.02 weiter


Künstlerliste Documenta11 (05.02)

Namensliste der 118 Künstler weiter


    Anzeige
    berlin


    Anzeige
    Atelier



    Alexander Kluge. Gärten der Kooperation

    Die beiden zentralen inhaltlichen Bezugspunkte der Ausstellung kreisen um die Metapher des Gartens und die Idee des Gemeinsamen. weiter


    Saâdane Afif. Ici. / Là-bas.

    In Düren und Montpellier wird die Arbeit „Ici. / Là-bas.“ von dem französischen Künstler Saâdane Afif zeitgleich gezeigt. weiter


    Denn hinter diesem Horizont liegt ein weiterer Horizont

    Die Ausstellung spiegelt den Blick der zeitgenössischen Kunst auf alternative Zukunftsentwürfe – mögliche Horizonte hinter dem jetzt sichtbaren Horizont. weiter


    MORE than ROME. Christoph Brech

    Ungewöhnlich, manchmal irritierend, oft verblüffend sind die Arbeiten des Münchner Bild- und Videokünstlers Christoph Brech. Seine Werke konzentrieren sich auf Phänomene der Zeit, der Übergänge, der Erinnerung. weiter

    graduiert ≈ präsentiert

    Vom 11. Oktober bis 12. November 2017 zeigt die Burg Galerie im Volkspark unter Arbeiten von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt aus den Jahren 2016 und 2017. weiter

    Ausstellung der Meisterschülerinnen/Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

    Die Ausstellung versammelt traditionell zum Beginn des Akademischen Jahrs Arbeiten der Meisterschüler*innen, die im Winter- und Sommersemester ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben weiter


    Martin Parr: Souvenir - A Photographic Journey

    In seinen Arbeiten zeigt Martin Parr die gesellschaftliche Realität: Phänomene wie Konsum, Tourismus oder nationale Identitäten beleuchtet er aus einer unterhaltsamen Perspektive, die das Banale, Extreme und manchmal auch Abgründige im Alltäglichen sichtbar macht. weiter

    Roter Oktober. Kommunismus als Fiktion und Befehl

    Die russische Revolution kann als Beginn des proletarischen Zeitalters und der Etablierung international sehr unterschiedlicher Kommunismen gelten. Mittels zeitgenössischer Kunstwerke der verschiedensten Gattungen und Medien sowie einer Auswahl historischer Referenzwerke versucht die Ausstellung ... weiter

    Robert Sieg erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2017

    Im Rahmen der heutigen Eröffnung der Meisterschüler-Ausstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) 2017 hat Steffen Hildebrand (G2 Kunsthalle) den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle an Robert Sieg für seinen filmischen Essay „Der unsichtbare Teich“ verliehen. weiter


    Hendrick Goltzius und Pia Fries: Proteus und Polymorphia

    Mehr als vierhundert Jahre trennen das künstlerische Œuvre des Manieristen aus dem späten 16. und dem frühen 17. Jahrhundert, Hendrick Goltzius, und der zeitgenössischen Malerin Pia Fries, die sich seit sieben Jahren künstlerisch mit dem Werk von Goltzius auseinandersetzt. weiter


    Folklore. Eine Kontroverse mit Werken aus den Sammlungen

    Die kontroverse Rolle von Folklore in der bildenden Kunst seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart steht im Mittelpunkt der neuen Sammlungsausstellung in Partnerschaft mit der Generali Foundation weiter

    Hiscox Kunstpreis 2017

    Die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung erhält Daniel Hopp. Über das Aufenthaltsstipendium im Rahmen von »sommer.frische.kunst“ kann sich der Malerei-Student Simon Modersohn freuen. weiter


    DIORAMA. ERFIN­DUNG EINER ILLU­SION

    Vom 6. Okto­ber 2017 bis 21. Januar 2018 widmet sich die Schirn Kunst­halle Frank­furt in einer großen Ausstel­lung einer Kultur­ge­schichte des Sehens. weiter


    Heike Kati Barath - Mal

    Die Berliner Künstlerin Heike Kati Barath wird 2017 mit dem Karl-Ernst-Osthaus-Preis der Stadt Hagen ausgezeichnet. weiter

    Andreas Mühe Eine Quadratur

    Der Fotograf Andreas Mühe, geboren 1979 in Karl-Marx-Stadt, lebt und arbeitet in Berlin. Sehen wir in seinen Fotografien was wir sehen wollen? weiter