Ausstellungen: Kleve


Hendrick Goltzius und Pia Fries: Proteus und Polymorphia

8. 10. 2017 - 11. 02. 2018 | MUSEUM KURHAUS KLEVE

Mehr als vierhundert Jahre trennen das künstlerische Œuvre des Manieristen aus dem späten 16. und dem frühen 17. Jahrhundert, Hendrick Goltzius, und der zeitgenössischen Malerin Pia Fries, die sich seit sieben Jahren künstlerisch mit dem Werk von Goltzius auseinandersetzt. weiter

Joseph Beuys

01.05. - 04.09.2016 | Museum Kurhaus Kleve

2016 ist der 30. Todestag und 95. Geburtstag von Joseph Beuys. Diese Jubiläen nimmt das Museum Kurhaus Kleve zum Anlass, ... weiter

Stephen Prina, galesburg, illinois+“

30. 01. - 17. 04. 2016 | Museum Kurhaus Kleve

Der amerikanische Künstler Stephen Prina arbeitet in verschiedenen Medien und kombiniert häufig Malerei, Skulptur und Musik zu großräumigen Installationen. weiter

Michael Sailstorfer

28.09.2014 – 25.01.2015 | Museum Kurhaus Kleve

Der in Berlin lebende Bildhauer und Installationskünstler Michael Sailstorfer arbeitet seit über zehn Jahren an einer national wie international wahrgenommenen Erweiterung des Skulpturbegriffs. weiter

Franz Gertsch

16.03. – 14.09.2014 | Museum Kurhaus Kleve

Das singuläre Werk des konzeptuellen Realisten Franz Gertsch bildet seit vielen Jahren einen konzentrierten Gegenentwurf zur Schnelllebigkeit unserer Zeit weiter

Llyn Foulkes

08.12.2013-02.03.2014 | Museum Kurhaus Kleve

Der amerikanische Künstler Llyn Foulkes (geb. 1934 in Yakima, Washington) zählt zu den bemerkenswertesten Entdeckungen der letzten documenta. weiter

Michael Reisch: Selected Works / Matthias Hoch: Silver Tower / Astrid Nippoldt: Oakwood

29.9.-24.11.2013 | Museum Kurhaus Kleve

In den drei Solo-Präsentationen zeigt das Museum Kurhaus Kleve drei unterschiedliche, zueinander komplementär sich verhaltende Weisen des künstlerischen Zugriffs auf die aktuellen bildgebenden Medien Photographie und Video. weiter

The Present Order is the Disorder of the Future

14.7.-15.9.2013 | Museum Kurhaus Kleve

Der Titel der Ausstellung, „The Present Order is the Disorder of the Future“, bezieht sich auf einen Ausspruch des französischen Revolutionärs und Schriftstellers Saint-Just weiter

Richard Long: Prints 1970-2013

Museum Kurhaus Kleve | 21.4.-30.6.2013

Das Museum Kurhaus Kleve würdigt einen wichtigen Aspekt im Schaffen von Richard Long, der noch nie in angemessener Form berücksichtigt worden ist: die Druckgraphik. weiter

Mein Rasierspiegel – Von Dries Holthuys bis Joseph Beuys

9.9.12-13.1.13 | Museum Kurhaus Kleve

Seit dem 9.9.2012 ist das Atelier von Joseph Beuys im alten Klever Kurhaus, das seit 1997 unter dem Namen Museum Kurhaus Kleve – Ewald Mataré-Sammlung als Museum dient, erstmals öffentlich zugänglich. weiter

Raimund Girke

2012 jährt sich der Todestag des Malers Raimund Girke zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass zeigt das Museum Kurhaus Kleve eine umfangreiche, insgesamt rund 40 Arbeiten umfassende Ausstellung. weiter

Jannis Kounellis

Erstmals in Deutschland zeigt das Museum Kurhaus Kleve in großem Umfang eine neue Werkgruppe von Jannis Kounellis: großformatige Arbeiten mit Teer auf Leinwand und Stahl. weiter

Carl Andre

Carl Andre (* 1935 in Quincy / Mass., lebt und arbeitet in New York) gehört zu den inzwischen legendären Begründern der Minimal Art. Mit seinem radikalen Werk hat er entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Kunst im 20. Jahrhundert ausgeübt und den Begriff von Skulptur revolutioniert. weiter

Ulrich Erben: SIRIA. Erscheinung und Bewegung - Museum Kurhaus Kleve [ANZEIGE]

Ausstellungsdauer: 04.07. - 24.10.2010
Der in Düsseldorf und Goch lebende Maler Ulrich Erben, einer der herausragenden Vertreter konkreter Malerei in Deutschland, hat vor wenigen Wochen seinen 70. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass präsentiert das Klever Museum, ... weiter


Ulrich Erben. Siria - Museum Kurhaus Kleve

Ausstellungsdauer: 4.7.-24.10.10
Anlässlich seines siebzigsten Geburtstages präsentiert das Kurhaus Kleve eine Einzelausstellung des Farbfeldmalers Ulrich Erben (geb. 1940, lebt in Düsseldorf). weiter

Alex Katz - Museum Kurhaus Kleve (11.10.09-21.02.10)

Unter dem Titel "An American Way of Seeing" zeigt das Museum Kurhaus Kleve mit über 40 Arbeiten - Gemälde und seine Cut-outs - aus dem Zeitraum 1957-2008 eine umfangreiche Überblicksschau zu dem Werk von Alex Katz (geb. 1927 in Brooklyn / New York) weiter

Ettore Spalletti im Museum Kurhaus Kleve (24.5.-20.9.09)

Mit einer umfangreichen Einzelausstellung wird das Werk Ettore Spallettis (geb. 1940) gewürdigt, der zu den bedeutendsten italienischen Künstlern der Gegenwart gehört. weiter

Robert Indiana - Museum Kurhaus Kleve (26.08.07-06.01.08)

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens richtet das Museum Kurhaus Kleve die erste große Einzelausstellung des Werks des amerikanischen Künstlers Robert Indiana in Deutschland seit 40 Jahren aus. Gezeigt wird eine repräsentative Auswahl seiner Gemälde sowie Skulpturen, Teppiche und Druckgraphiken. weiter

Revue – Zehn Jahre Museum Kurhaus Kleve (22.04.-12.08.07)

Das Museum Kurhaus Kleve - Ewald Mataré-Sammlung feiert sein 10-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die einen Überblick zu Profil und Sammlungsschwerpunkten des Hauses bietet. Seit seiner Eröffnung am 18. April 1997 hat das Museum rund 50 Ausstellungen realisiert. weiter

Giuseppe Penone - Museum Kurhaus Kleve (08.10.06-25.02.07)

Der italienische Künstler Giuseppe Penone thematisiert in seinen Installationen und Zeichnugen Schnittstellen zwischen dem menschlichen Körper und Elementen in der Natur bzw. Schnittstellen zwischen Natur und Kultur. weiter

Lothar Baumgarten - Museum Kurhaus Kleve (29.01. - 14.05.06)

In seinen Arbeiten thematisiert der mehrfache documenta-Teilnehmer Lothar Baumgarten den Austausch zwischen fremden Kulturen sowie deren Kolonialisierung, Unterdrückung und Globalisierung, weiter

Mark Tansey - Museum Kurhaus Kleve (23.01.-24.04.05)

Dem amerikanischen Maler Mark Tansey - einem der wichtigsten Vertreter der figürlichen Malerei -, der jetzt erstmals in Deutschland in einer großen Einzelausstellung gezeigt, hinterfragt auch in seinen neuesten Werken das Selbstverständnis von Kunst. weiter

Giovanni Anselmo - Museum Kurhaus Kleve (26.09.04-09.01.05)

Zum 70. Geburtstag von Giovanni Anselmo zeigt das Museum Kurhaus Kleve jetzt erstmals in Deutschland eine umfangreiche Einzelausstellung des italienischen Künstlers. weiter

On Kawara im Museum Kurhaus Kleve (12.10.03 - 11.01.04)

"Consciousness. Meditation. Watcher on the Hills", so der Titel der Ausstellung, die die "Date Paintings", unbekannte Zeichnungen, Bücher und Telegramme des japanischen Künstlers zeigt. weiter


Niele Toroni

Museum Kurhaus Kleve (14.07.02 – 05.01.03)
weiter


Museum Kurhaus Kleve - Ulrich Erben

Was ich sehe – Bilder aus Italien
Eine "Rückkehr zu den Ursprüngen meines Sehens" nennt Ulrich Erben seine neuen Bilder aus Italien. weiter


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    berlin



    Alexander Kluge. Gärten der Kooperation

    Die beiden zentralen inhaltlichen Bezugspunkte der Ausstellung kreisen um die Metapher des Gartens und die Idee des Gemeinsamen. weiter


    Saâdane Afif. Ici. / Là-bas.

    In Düren und Montpellier wird die Arbeit „Ici. / Là-bas.“ von dem französischen Künstler Saâdane Afif zeitgleich gezeigt. weiter


    Denn hinter diesem Horizont liegt ein weiterer Horizont

    Die Ausstellung spiegelt den Blick der zeitgenössischen Kunst auf alternative Zukunftsentwürfe – mögliche Horizonte hinter dem jetzt sichtbaren Horizont. weiter


    MORE than ROME. Christoph Brech

    Ungewöhnlich, manchmal irritierend, oft verblüffend sind die Arbeiten des Münchner Bild- und Videokünstlers Christoph Brech. Seine Werke konzentrieren sich auf Phänomene der Zeit, der Übergänge, der Erinnerung. weiter

    graduiert ≈ präsentiert

    Vom 11. Oktober bis 12. November 2017 zeigt die Burg Galerie im Volkspark unter Arbeiten von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt aus den Jahren 2016 und 2017. weiter

    Ausstellung der Meisterschülerinnen/Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

    Die Ausstellung versammelt traditionell zum Beginn des Akademischen Jahrs Arbeiten der Meisterschüler*innen, die im Winter- und Sommersemester ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben weiter


    Martin Parr: Souvenir - A Photographic Journey

    In seinen Arbeiten zeigt Martin Parr die gesellschaftliche Realität: Phänomene wie Konsum, Tourismus oder nationale Identitäten beleuchtet er aus einer unterhaltsamen Perspektive, die das Banale, Extreme und manchmal auch Abgründige im Alltäglichen sichtbar macht. weiter

    Roter Oktober. Kommunismus als Fiktion und Befehl

    Die russische Revolution kann als Beginn des proletarischen Zeitalters und der Etablierung international sehr unterschiedlicher Kommunismen gelten. Mittels zeitgenössischer Kunstwerke der verschiedensten Gattungen und Medien sowie einer Auswahl historischer Referenzwerke versucht die Ausstellung ... weiter

    Robert Sieg erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2017

    Im Rahmen der heutigen Eröffnung der Meisterschüler-Ausstellung der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) 2017 hat Steffen Hildebrand (G2 Kunsthalle) den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle an Robert Sieg für seinen filmischen Essay „Der unsichtbare Teich“ verliehen. weiter


    Hendrick Goltzius und Pia Fries: Proteus und Polymorphia

    Mehr als vierhundert Jahre trennen das künstlerische Œuvre des Manieristen aus dem späten 16. und dem frühen 17. Jahrhundert, Hendrick Goltzius, und der zeitgenössischen Malerin Pia Fries, die sich seit sieben Jahren künstlerisch mit dem Werk von Goltzius auseinandersetzt. weiter


    Folklore. Eine Kontroverse mit Werken aus den Sammlungen

    Die kontroverse Rolle von Folklore in der bildenden Kunst seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart steht im Mittelpunkt der neuen Sammlungsausstellung in Partnerschaft mit der Generali Foundation weiter

    Hiscox Kunstpreis 2017

    Die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung erhält Daniel Hopp. Über das Aufenthaltsstipendium im Rahmen von »sommer.frische.kunst“ kann sich der Malerei-Student Simon Modersohn freuen. weiter


    DIORAMA. ERFIN­DUNG EINER ILLU­SION

    Vom 6. Okto­ber 2017 bis 21. Januar 2018 widmet sich die Schirn Kunst­halle Frank­furt in einer großen Ausstel­lung einer Kultur­ge­schichte des Sehens. weiter


    Heike Kati Barath - Mal

    Die Berliner Künstlerin Heike Kati Barath wird 2017 mit dem Karl-Ernst-Osthaus-Preis der Stadt Hagen ausgezeichnet. weiter

    Andreas Mühe Eine Quadratur

    Der Fotograf Andreas Mühe, geboren 1979 in Karl-Marx-Stadt, lebt und arbeitet in Berlin. Sehen wir in seinen Fotografien was wir sehen wollen? weiter