Ausstellungen: Ulm


Achim Riethmann GLOBAL

12.02. - 26.03.2017 | Kunstverein Ulm

Achim Riethmann besticht durch seine äußerst präzise gezeichneten, subtilen Aquarelle, in denen er sich seit einigen Jahren mit dem Verhältnis Natur und Mensch in unterschiedlichsten Facetten auseinander setzt weiter

Spot an!

04. 10. 2015 bis 10. 04. 2016 | kunsthalle weishaupt, Ulm

Bereits in November 2013 beschlossen die Vereinten Nationen das Jahr 2015 zum „Internationalen Jahr des Lichtes“ zu ernennen, im Dezember... weiter

Barbara Anna Husar

26.1. - 23.3.2014 | Kunstverein Ulm

Den Ausstellungszyklus des Jahres 2014 beginnt der Kunstverein Ulm am 25. Januar um 19 Uhr mit einer multimedialen Installation von Barbara Anna Husar. weiter

Hans Peter Reuter. Der Weg ins Blau

bis 4.5.2014 | kunsthalle weishaupt, Ulm

Als Hans Peter Reuter, 1942 in Schwenningen geboren, mit seinem Beitrag bei der documenta 6 im Jahr 1977 erstmals große Aufmerksamkeit erregt, sind blau gekachelte Räume bereits zum zentralen Motiv seiner Bilder geworden. weiter

Karl Hans Janke. Ideen eines Weltraumfantasten

Ausstellungsdauer: 17.12.10-17.4.11
Unter dem Titel "Ideen eines Weltraumfantasten" zeigt das Stadthaus Ulm eine Auswahl der Zeichnungen von Flugobjekten, Raumschiffen und Raketenantrieben des als "schizophren" diagnostizierten Künstlers und Erfinders Karl Hans Janke (1909-1988). weiter

Robert Longo

Ausstellungsdauer: 28.11.10-25.9.11
Mit seinen realistisch wirkenden, großformatigen Kohlezeichnungen setzt sich der US-amerikanische Medienkünstler Robert Longo mit Bildern auseinander, die wir aus den täglichen Medien kennen. weiter

Dan Perjovschi - Ulmer Kunstverein

Ausstellungsdauer: 22.8. - 17.10.2010
Der rumänische Künstler Dan Perjovschi zeigt im Ulmer Kunstverein die Ausstellung "where are we now?" mit Wandzeichnungen und einer Video-Show. weiter

Gundula Schulze Eldowy - Kunstverein Ulm (18.3.-29.4.07)

Unter dem Titel "Reiter ohne Pferd" zeigt der Kunstverein Ulm Fotografien der Künstlerin Gundula Schulze Eldowy, die zwischen 1977 bis 2002 entstanden. Besonders bekannt sind ihre schwarz-weiss gehaltenen dokumentarischen Porträts des DDR-Alltags. weiter

Annelies Štrba – Wonder, Kunstverein Ulm (17.9.-29.10.06)

Die schweizer Künstlerin Annelies Štrba interessiert in ihren Fotografien und Videos das Drinnen und Draußen der Welt gleichermaßen. Sie spürt dem Intimen im urbanen Raum nach oder hebt das Alltägliche, sie Umgebende in undurchdringliche Spären. weiter


Emil Nolde - BlickKontakte

Emil Nolde (1867-1956) zählt zu den bedeutendsten Malern des Expressionismus.
Porträts sind im Gesamtwerk des Künstlers ein herausragendes Genre - insbesondere in seiner frühen Schaffensphase. In dieser Zeit durchlebt Nolde einen Prozess der Reifung, seine Malerei entfaltet eine innovative Kraft, die bis spät in das 20. Jahrhundert hinein künstlerische Entwicklungen inspiriert. weiter

René Burri - Die Deutschen - Kunstverein Ulm (13.3.-24.4.05)

Burris Fotografien sind weniger spektakulär als eindringlich. Sie kommen bewusst leise und nüchtern daher und wirken in ihrer Eindringlichkeit assoziativ, anekdotisch, spannend und geheimnisvoll. weiter


Emil Nolde - Blickkontakte - Ulmer Museum (2.4.05-15.8.05)

"Emil Nolde (1867-1956) zählt zu den bedeutendsten Malern des Expressionismus. Porträts sind im Gesamtwerk des norddeutschen Künstlers ein herausragendes Thema insbesondere in seiner frühen Schaffensphase. weiter

Pentti Sammallahti und Joakim Eskildsen im Kunstverein Ulm (7.3.-11.4.04)

Nachdem im letzten Jahr bereits in Cottbus, Berlin, Mannheim, Waldkraiburg und Kiel zeitgenössiche finnische Fotografie zu sehen war, präsentiert jetzt der Kunstverein Ulm zwei weitere aktuelle Positionen aus Finnland. weiter

Johannes Wohnseifer im Ulmer Kunstverein (14.9.03 - 26.10.03)

Der Titel der Ausstellung "HFG 53/03" enthält die Abkürzung der Ulmer "Hochschule für Gestaltung", deren Gründungsjahr sich zum fünfzigsten Mal jährt. Der Künstler J.Wohnseifer iniziierte . . . weiter

David Hockney im Kunstverein Ulm (20.07. - 31.08.03)

Schwerpunkt der Ausstellung bilden "Photos & Prints" Hockneys aus den 70er Jahren, in den der Künstler anfing neben seiner Malerei in anderen Medien zu experimentieren. weiter

Paul Morrison - Corymb

Vom 13. Oktober - 1. Dezember 2002 im Ulmer Kunstverein weiter

ARTISTS´ GAMES, PUBLIC´S GAMES

Kunstverein Ulm
10. August - 29. September 2002 weiter

Danica Dakic im Kunstverein Ulm

Im postideologischen Zeitalter sind Religionen in einem kaum zu erwartenden Maße zu politischen Faktoren geworden. (9.6. - 28.7.02) weiter


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Ausstellung


    Anzeige
    berlin


    Anzeige
    Burg Halle




    Julian Schnabel - Palimpsest

    Julian Schnabel gilt als ein Multitalent und Shootingstar der Kunstszene. 1981 war er der jüngste Künstler, der seine Kunst neben ... weiter


    Erwin Wurm

    Wurms Werke sind generell hintersinnig und hinterlistig – Bekanntes aufgreifend weisen sie uns auf die Fremdartigkeit des Vertrauten hin. weiter


    GABRIELE KROMER: EXPRESSIVE INNENSICHTEN

    EXPRESSIVE INNENSICHTEN transportieren die ‚Kopffilme’ in die Außenwelt. Aber sie verharren nicht in der Expression des inneren Aufruhrs, sondern stellen den Bezug her zu den Faktoren aus Gesellschaft und persönlicher Biographie, die jene ‚Kopfflilme’ getriggert haben.(Anzeige) weiter

    Bianca Baldi Eyes in the Back of Your Head

    weiter


    NO SECRETS!

    Überall online und digital vernetzt, beklagen wir den Verlust unserer Privatsphäre. Schuld daran sind paradoxerweise wir selbst, die mit ... weiter


    Skulpturen aus Papier. Von Kurt Schwitters bis Karla Black

    Die Städtischen Museen Heilbronn haben sich mit Übersichtsausstellungen zur Entwicklung der Skulptur und Plastik im 20. Jahrhundert einen Namen gemacht weiter

    Anne-Mie Van Kerckhoven - What Would I Do in Orbit?

    Mit der Einzelausstellung »What Would I Do In Orbit?« der belgischen Künstlerin Anne-Mie Van Kerckhoven präsentiert der Kunstverein Hannover erneut eine Ausstellung, die sich mit digitalen Fragestellungen auseinandersetzt. weiter


    Florian Bielefeldt - Ein Blick ins Atelier

    Wie so viele Künstler verschlug es Florian Bielefeldt (*1977 in Frankfurt a. M.) nach dem Studium – auf der Flucht vor Armut und Hunger – ins Herz der Republik nach Berlin, ... weiter


    herman de vries

    herman de vries (1931) findet seine Materialien in der Natur: Blüten, Blätter, Samen, Moose weiter


    Katharina Sieverding

    „Kein Bild ist denkbar ohne die Gesamtheit aller Bilder, die in der Welt sind.“ Katharina Sieverding, 2015
    weiter

    Emy-Roeder-Preis 2017

    Ludwigshafen ist eine Stadt, die zeitgenössischer Kunst gegenüber offen ist und wo der Kunstverein Ludwigshafen eine Kultur der Auseinandersetzung mit künstlerischen Positionen pflegt weiter

    Paul Boesch Preis an Vaclav Pozarek

    Die Paul Boesch Stiftung verleiht den gleichnamigen Preis im Wert von CHF 50´000 an Vaclav Pozarek. Sie würdigt damit das konzeptuell und medial vielseitige Werk des in Bern lebenden Künstlers. weiter


    Karin Sander – Identities on Display

    Karin Sander lässt jeweils ein Haar auf ein weißes Blatt Papier fallen und fixiert es. Die so entstehenden „Haarzeichnungen“ (1998) folgen den Gesetzmäßigkeiten des natürlich Gewachsenen. weiter


    Sergej Jensen

    Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden zeigt vom 11. März bis zum 18. Juni 2017 eine umfangreiche Einzelausstellung von Sergej Jensen. weiter


    Maria Lassnig

    Das Museum Folkwang widmet Maria Lassnig (1919-2014) vom 10. März bis 21. Mai 2017 eine umfassende Retrospektive weiter