Der blinde Fleck - Kunsthalle Bremen (5.8. - 19.11.2017)

05.08.2017


Werkabbildung

bilderfullscreen

Paula Modersohn-Becker, Stillleben mit Äpfeln und Bananen, 1905 Tempera auf Leinwand, 67 x 84 cm Kunsthalle Bremen - Der Kunstverein in Bremen, Foto: Karen Blindow



Erstmals untersucht ein deutsches Kunstmuseum seine Geschichte auf die Spuren der Kolonialzeit und die Verflechtungen von Handelsgeschichte, Mäzenatentum und Sammlungsgeschichte. Die Kunsthalle Bremen präsentiert mit der Ausstellung "Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit" ab dem 5. August 2017 die Ergebnisse eines durch die Kulturstiftung des Bundes gefördertes Forschungsprojekts. Die Ausstellung soll eine kritische Schule des Sehens sein und einen Diskussionsraum eröffnen, in dem die Besucher Fragen nach dem Umgang mit dem Fremden vor dem Hintergrund der globalen Handelsgeschichte der Hansestadt Bremen und seinem kolonialem Erbe reflektieren können. Unter anderem mit Arbeiten von Fritz Behn, Paul Gauguin, Paula Modersohn-Becker und Amrita Sher-Gil sowie von japanischen Holzschnittkünstlern und von unbekannten afrikanischen Künstlern.

Kunsthalle Bremen
Am Wall 207
28195 Bremen
www.kunsthalle-bremen.de

Presse



Daten zu Paula Modersohn-Becker:

Paula Modersohn-Becker
- Art Basel 2013;
- Art Basel 2016;
- Gallery Weekend Berlin 2016;
- MoMA Collection;
- Sammlung Deutsche Bank, Frankfurt;
- Sammlung Würth;

Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:

    Werkabbildung klein


    Die Geburt des Kunstmarktes - Bucerius Kunst Forum, Hamburg (23.9.2017 - 7.1.2018)

    Werkabbildung klein


    MIRÓ - Welt der Monster, Max Ernst Museum Brühl (3.9.2017-28.1.2018)

    Werkabbildung klein


    Die Sehnsucht lässt alle Dinge blühen… - Kunstmuseum Bern (11.08.2017 – 11.03.2018)

    Werkabbildung klein


    Der blinde Fleck - Kunsthalle Bremen (5.8. - 19.11.2017)

    Werkabbildung klein


    Gabriele Münter und die Volkskunst - Oberammergau Museum / Schloßmuseum Murnau (27. 7.- 12.11.2017)

    Werkabbildung klein


    Paul Klee … sichtbar machen! - Zentrum Paul Klee, Bern (25.07.2017 - 27.08.2017)

    Werkabbildung klein


    Art et Liberté - K20, Düsseldorf (15.07. – 15.10.2017)

    Werkabbildung klein


    August Macke im Kunstmuseum Bonn (12.7.-1.11.2017)

    Werkabbildung klein


    China und Ägypten. Wiegen der Welt - Neues Museum, Berlin (6.7.-3.12.17)

    Werkabbildung klein


    Franzisca Baruch, Henri Friedlaender, Moshe Spitzer - Museum für Druckkunst Leipzig (18.6.-24.9.17)

    Werkabbildung klein


    Facettenreiche Ideale - Museum Rietberg, Zürich (23. Mai – 17. September 2017)

    Werkabbildung klein


    Max Pechstein. Künstler der Moderne - Bucerius Kunst, Hamburg (20.5.-3.9.2017

    Werkabbildung klein


    Mexikanische Grafik - Kunsthaus Zürich (19. Mai bis 27. August 2017)

    Werkabbildung klein


    IRAN. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste - Bundeskunsthalle, Bonn (13.4.-20.8.2017)

    Werkabbildung klein


    Cranach. Meister - Marke - Moderne - Museum Kunstpalast, Düsseldorf (8.4. – 30.7.2017)

    Werkabbildung klein


    Natur und Kulisse - Museum LA8, Baden-Baden (25.3.-3.9.2017)

    Werkabbildung klein


    Unter freiem Himmel – Landschaft sehen, lesen, hören - Staatliche Kunsthalle Karlsruhe (18.2.-27.8.)

    Werkabbildung klein


    Wilhelm Morgner - Gustav-Lübcke-Museum, Hamm (15.1. – 30.12.2017)





    top-Paula Modersohn-Becker