Anzeige
Responsive image

Künstliche Intelligenz in Bild und Text

Untersuchungen

Eingabedatum: 01.09.2019


Responsive image

Flaschentrockner nach Marcel Duchamp gezeichnet VGG19
Sowohl im visuellen Bereich der Bilder als auch im sprachlichen Bereich bei Texten stellen die Algorithmen der künstlichen Intelligenz Instrumente zur Verfügung, mit denen neue Zusammenhänge erkannt werden können.
Künstliche Intelligenz schafft so die Möglichkeit, Wissen aus den Daten zu extrahieren.

Responsive image

Nachdem wir zuerst mit dem VGG19 Algorithmus einen Flaschentrockner mit der Signatur Marcel Duchamps gezeichnet haben, beruhen die ersten Versuche zu einem KI gestützten Textgenerator letztendlich auf einem Textkorpus von ca. 4.000 Sätzen zu den Begriffen Identität, Konstruktion, Erinnerung und Komplexität. In diesen Sätzen wurden 14.700 einzelne Worte identifiziert und jedes Wort durch 130 Parameter definiert und gewichtet. Insgesamt wurden 17804300 Parameter definiert. Mit Hilfe dieser Parameter trainieren nun Algorithmen Satz- und Sinnaufbau. Mit diesem Modell, so die Vorstellung, lassen sich dann Inhalte erstellen, die auf einer breiteren Datenbasis beruhen und neue Erkenntnisse ermöglichen.

Responsive image
Algorithmische Studie zur Signatur Marcel Duchamps

Um arbeiten zu können, benötigt der Textgenerator eine Vorgabe von 40 Wörtern, die er jeweils neu um ein Wort ergänzt. Er bezieht sich dabei sowohl auf den gesamten Kontext (Long Term Memory) als auch auf die letzten z.B. 5 Wörter (Short Term Memory).

Einige Beispiele/erste Versuche aus dem Textgenerator:
Bei den Beispielen handelt es sich um erste Fundstücke, eines noch nicht ausreichend trainierten Modells, denen mit gutem Willen Spuren an Sinn und Bedeutung zugesprochen werden kann.

ICH, BEWUSSTSEIN, ZEIT.

STRATEGIE, IDENTITÄTEN, ZEITGESCHICHTE, GEGENENTWURF.

KULTURELLER KONSTRUKTION UND ERINNERUNGSFORMEN FORMEN ZUSAMMEN BEWUSSTSEIN.

Sätze/Fragmente:
"Die Arbeit ehrt Personen auch der verschiedenen Gegenentwürfe(n) , die die Konstruktion von Erinnerungen …"

"Ihre Kunst widersetzt sich Fragen nach der und Elementen in der Suche nach Identität und Identität ebenso zusammen zu vermitteln ."

"Ereignisse bis hin zu Geschichtsschreibung , Geschlechterkonstruktionen , Religion und Tradition , Malerei und Erinnerungskulturen und Appropriation beteiligt ."

Aber in der Regel produziert der Generator noch sehr eigene Texte, wie z.B.:
Die drei Baselitz Fred ruins of Traditionen neu Tatsachen wach , denn zeugt von Traditionen oder kollektiven Identitäten .

Es muss halt auf allen Seiten noch viel trainiert werden.

Nach einem neuen Training:

Hybrid Identities
Hybride Identitäten von unterschiedlicher Seite Anthropologie , Neurologie , Medientheorien her beleuchtet . Ihre Arbeiten schlagen dabei Bögen zwischen der Egomanie und der Selbstaufopferung , der authentischen Identitätsfindung , Destruktion und Fiktionalisierung eines Ichs . Dieses Spiel ist ebenso dekadent und regressiv wie betont voyeuristisch – riskiert wird den eigene Geschichte ihrer Arbeiten .

Die diskursiven Themen der Arbeiten und Ausstellungen bezogen sich auf Machtverhältnisse und Identitätsbildung beispielsweise innerhalb des Postkolonialismus , oder auf Wirkungsweisen von Institutionen .

Texgeneratoren Lyrik:
ARCHITEKTUR verwebt er ein Volk .
Mitte einer Olympia stellt die Jury
dreht sich Konstruktionen
von außen nicht mehr nur
zu Ende
von authentischem Spiel .


Auffällig ist die Verarbeitung von Satzzeichen in der KI. Selbständig erkennt sie Punkt, Komma und Fragezeichen als eigenständige Zeicheneinheit, setzt diese auch korrekt ein, verweigert sich aber dem Erlernten, indem sie vor jedem Punkt, Komma und Fragezeichen ein Leerzeichen einfügt.



ct
Berlin
Künstliche Intelligenz in Bild und Text
Untersuchungen

weiter lesen

Bonn
Responsive image
Christoph Müller erhält die Maecenas-Ehrung
September 2019

weiter lesen

Responsive image
Unsere top 109 der Künstler*liste 2019

weiter lesen

Tokio
Responsive image
Praemium Imperiale
September 2019

weiter lesen

Lübeck
Responsive image
Doris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale Kunst
07.09. – 03.11.2019 | Kunsthalle St. Annen, Lübeck

weiter lesen

Linz
Responsive image
Ars Electronica Festival 2019 – die Highlights
5. – 9. September 2019 | Linz

weiter lesen

Berlin
Responsive image
Künstliche Intelligenz in Bild und Text
Untersuchungen

weiter lesen

Iserlohn
Responsive image
Iserlohner Kunstpreis an Robert Schad
August 2019

weiter lesen

Bernau
Responsive image
Hans-Thoma-Preis 2019 an Christa Näher
August 2019

weiter lesen

Bielefeld
Responsive image
Christina Végh wird neu Direktorin der Kunsthalle Bielefeld
August 2019

weiter lesen

Responsive image
Mit ihrer Aktion “LOLita” rückt die FrankfurterHauptschule Goethe in seinem Jubiläumsjahr ins Visier
Fuck you, Goethe!

weiter lesen

Köln
Responsive image
Frank Gaudlitz erhält den Fotopreis der Michael Horbach Stiftung 2019
Juli 2019

weiter lesen

Halle (Saale)
Responsive image
Paul Iby erhält Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse 2019
Juli 2019

weiter lesen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot


Künstler Db

Die Datenbank zu den Künstler-Datenblättern enthielt im Mai 2018 fast 70.000 Einträge zu 34.000 Künstlern, die aus über 580 Ereignissen erhoben wurden. Der Fokus unserer Künstlerdatenbank liegt auf den Nachkriegskünstlern und wird kontinuierlich aktualisiert. weiter lesen

Datenblätter

In den Datenblättern kann man nachschlagen, welche Daten zu Künstlern mit mindestens zwei Einträgen vorliegen. weiter lesen

Text Mining

Unser Textkorpus umfasst knapp 10.000 Texte zur zeitgenössischen Kunst im deutschsprachigen Raum aus den Nuller und Zehner Jahren des 21. Jahrhunderts. Durch die digitale, algorithmische Art der Textaufbereitung ergeben sich mannigfaltige Vorteile bei Selektion, Identifikation und Description von Inhalten in einer Form, die die menschliche Leistungsfähigkeit erweitert. weiter lesen

Künstler, Kuratoren, Kunstmarkt

Eine Annäherung. weiter lesen