Logo art-in.de Kontext


Neue Doppelspitze für die art KARLSRUHE: Kristian Jarmuschek und Olga Blaß

Nov 22

Eingabedatum: 23.11.2022


Responsive image

Kristian Jarmuschek und Olga Blaß. Foto: Messe Karlsruhe/Jürgen Rösner
Geplanter Übergang geht nach Messe 2023 in Umsetzung

Nach der zwanzigsten Ausgabe der art KARLSRUHE – Klassische Moderne und Gegenwartskunst (4.-7. Mai 2023) wird deren Kurator und Gründer Ewald Karl Schrade die Leitung der Kunstmesse in bewährte und neue Hände übergeben. So werden fortan Kunsthistorikerin Olga Blaß und Kristian Jarmuschek als Vorsitzender des Beirats die Messe gemeinsam leiten.

Neues Leitungskonzept der art KARLSRUHE
Der Startschuss für den Transformationsprozess fiel bereits im Juli 2021 als Ewald Karl Schrade den Entschluss fasste, sich nach der art KARLSRUHE 2023 aus seiner Funktion als Kurator zurückzuziehen. Im Anschluss an diese Entscheidung erfolgte ein strukturierter Ausschreibungs- und Auswahlprozess. Gemeinsam mit Schrade entwickelte die Messe Karlsruhe das Leitungskonzept neu. Dieses sieht künftig eine interne Leitung in Person von Olga Blaß vor, welche bereits seit 2011 im Team der art KARLSRUHE tätig ist und die Geschicke Messe seit 2017 als Projektleiterin steuert. Als zweite Spitze ist ein gestärkter externer Beirat vorgesehen, der mit einem leitenden Vorsitzenden am Markt agiert. Jene Position wurde nun mit Kristian Jarmuschek besetzt. Jarmuschek ist seit 2004 geschäftsführender Inhaber der Berliner Galerie Jarmuschek + Partner. Seit 2013 ist er außerdem Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler und hat diesbezüglich jüngst seine dritte Amtszeit angetreten.

Dem Auswahlgremium für die neu zu besetzende Stelle gehörten folgende Personen an: die Direktorin der Städtischen Galerie Stefanie Patruno, die Vorständin des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) Dr. Helga Huskamp, aus dem Messebeirat der art KARLSRUHE die Galeristin und Verlegerin Dr. Dorothea van der Koelen, die Journalistin Dorothee Baer-Bogenschütz sowie der Berliner Galerist Werner Tammen. Aus dem Kreis der langjährigen Partner war Birgit Rolfes, Leiterin der Kunstsammlung der Mannheimer Versicherungen vertreten. Die international renommierte Agentur Odgers Berndtson hatte im Vorfeld mit zahlreichen, auf das neue Leitungsprofil ausgerichteten Persönlichkeiten des internationalen Kunstbetriebes Auswahlgespräche geführt.
...
www.art-karlsruhe.de

Presse
Berlin
Responsive image
Zeichen- und Ordnungssysteme der Künstlichen Intelligenz

weiter lesen

Berlin
Der Begriff Buchstaben in Texten zur Kunst
Dezember 2022

weiter lesen

Karlsruhe
Responsive image
Neue Doppelspitze für die art KARLSRUHE: Kristian Jarmuschek und Olga Blaß
Nov 22

weiter lesen

Itzehoe
Responsive image
Greta Kühnast ist neue Direktorin des Wenzel-Hablik-Museums
Nov 22

weiter lesen

Karlsruhe
Responsive image
Giga-Hertz-Preis 2022 an Daniel Teruggi
Nov 22

weiter lesen

Berlin
Adjektive in Texten von Museen im Herbst 2022
November 2022

weiter lesen

Würzburg
Responsive image
Preis Peter C. Ruppert für Konkrete Kunst an Inge Dick
Nov 2022

weiter lesen

Stuttgart
Responsive image
Ulla von Brandenburg erhält Sparda-Kunstpreis »Kubus«
Nov 22

weiter lesen

Berlin
Studie zur Künstlichen Intelligenz (img2img)

weiter lesen

Heilbronn
Responsive image
Ernst Franz Vogelmann-Preis 2023 an Gregor Schneider
Okt 22 | Städtische Museen Heilbronn

weiter lesen

Berlin
Der - Zweifel - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

weiter lesen

Brühl
Responsive image
Leitungswechsel im Max Ernst Museum: Neune Direktorin Madeleine Frey
Okt | Max Ernst Museum, Brühl

weiter lesen


Anzeige
Vostell


Anzeige
Responsive image


Anzeige
schwerin glanzstuecke

Chatbot