Arnold Bode Preis


Arnold-Bode-Preis der documenta-Stadt Kassel

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird seit 1980, zunächst jährlich, nach 1987 alle zwei Jahre, aber obligatorisch in einem documenta-Jahr, an Künstlerinnen und Künstler in Anerkennung ihrer herausragenden Leistungen für die Kunst der Gegenwart verliehen. Eine documenta-Teilnahme ist nicht Voraussetzung, documenta-Niveau aber Maßstab der Entscheidung. Die Preisverleihung findet in der Regel im Kasseler Kunstverein und nach Möglichkeit im Rahmen einer Ausstellung mit Werken des/der Ausgezeichneten statt.

Preisträger:
2016 Hiwa K
2014 Nairy Baghramian
2012 Thomas Bayrle
2011 Goshka Macuga
2009 Urs Lüthi
2007 Romuald Hazoumé
2006 Hans Schabus
2004 Maurizio Cattelan
2002 Maria Eichhorn
2001 Stan Douglas
1999 Penny Yassour
1997 Richard Hamilton
1996 Tony Oursler
1994 Olaf Metzel
1992 Reiner Ruthenbeck
1990 Thomas Schütte
1988 Edward Kienholz
1987 Wolfgang Laib
1986 Rebecca Horn
1985 Ulrich Rückriem
1984 Walter Pichler
1983 Gerhard Merz
1982 Gerhard Richter
1981 Mario Merz
1980 Hannsjörg Voth



Website: Arnold Bode Preis



Sie befinden sich im Bereich Preise auf Seite: 1
1 | 2 |

Aachener Kunstpreis

ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

AICA-USA Award

AppArtAward

Arnold Bode Preis

boesner art award

Bonner Kunstpreis

Bremer Kunstpreis der Böttcherstraße

d.velop digital art award

Ernst Franz Vogelmann-Preis

Ernst-Rietschel-Kunstpreis

Finkenwerder Kunstpreis

Gerhard-Altenbourg-Preis

Großer Hans-Purrmann-Preis

Hannah-Höch-Preis

HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst

hectorpreis

Hiroshima Art Prize

Hugo Boss Prize

International Light Art Award (ILAA)

Iserlohner Kunstpreis

Justus Bier Preis

Kahnweilerpreis

KAIROS - Preis

Kaiserring der Stadt Goslar

Kunstpreis Ruth Baumgarte

Kurt-Schwitters-Preis

Lovis-Corinth-Preis

Marianne Werefkin-Preis

Max Beckmann-Preis

MO Kunstpreis

Praemium Imperiale

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst

Roswitha Haftmann-Preis

Rubenspreis der Stadt Siegen






EIKON Award (45+)


Hash Award 2018 | Virtual Goes Real an die Softwarekünstlerin Marloes de Valk


Columbus-Förderpreis für aktuelle Kunst geht an den Hamburger Künstler Paul Spengemann


Partizipative Kunst: Kulturpreis NRW für Manfred Webel


Justus Bier Preis für Kuratoren

twitterfacebook


Anzeige
rundgang


Anzeige
karma


Anzeige
berlin


Anzeige
Atelier

xxxVideo: Roy Ascott - Prix Ars Electronica "Visionary Pioneer of Media Art"

BurgstopVideo: Die BURG verbindet – Jahresausstellung 2014

Otto PieneVideo: Otto Piene. More Sky - Neue Nationalgalerie


Die Lücke – Systemfehler durch Irrtum und Defekt


Hegenbarth-Stipendien 2017 an Winnie Seifert und David Morgenstern

Talia Chetrit Showcaller



"Art-Law-Clinic" in Deutschland gegründet

Habima Fuchs (Schaufenster am Hofgarten)



Lua Cão



Hanna-Nagel-Preis 2018 an NINA LAAF


PROOF: FRANCISCO GOYA, SERGEI EISENSTEIN, ROBERT LONGO



Abraham Cruzvillegas



Susan Philipsz. Separated Strings


Der Begriff "digital" in Texten zur zeitgenössischen Kunst



Der Begriff oder/I in Texten zur zeitgenössischen Kunst



Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst



Der Begriff oder/III in Texten zur zeitgenössischen Kunst




Takako Saito. You and me



BASQUIAT. BOOM FOR REAL


I am here to learn: Zur maschinellen Interpretation der Welt




Bouncing in the Corner. Die Vermessung des Raums


EIKON Award (45+)

There Will Come Soft Rains