Lovis-Corinth-Preis


Der mit 10.000 EUR dotierte Lovis-Corinth-Preis wurde 1974 von der KünstlerGilde e.V. begründet, seit 2006 erfolgt die Preisvergabe gemeinschaftlich durch das Kunstforum Ostdeutsche Galerie und die KünstlerGilde im Zweijahresrhythmus. Er sich an Bildende Künstler_innen, deren Werk in der Zugehörigkeit zur Gegenwartskunst im östlichen Europa sowie in der Auseinandersetzung mit dieser entstanden ist oder die deutsche Kunst in den historischen deutschen Kulturlandschaften reflektiert.

Preisträger seit 2006:
2006 Magdalena Jetelová
2008 Tim Rautert
2010 Marcin Maciejowski
2012 Jirí Georg Dokoupil
2014 Stefan Moses
2016 Daniel Spoerri
2017 Roman Ondak



Website: Lovis-Corinth-Preis



Sie befinden sich im Bereich Preise auf Seite: 1
1 | 2 |

Aachener Kunstpreis

ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine

AICA-USA Award

AppArtAward

Arnold Bode Preis

boesner art award

Bonner Kunstpreis

Bremer Kunstpreis der Böttcherstraße

d.velop digital art award

Ernst Franz Vogelmann-Preis

Finkenwerder Kunstpreis

Gerhard-Altenbourg-Preis

Großer Hans-Purrmann-Preis

Hannah-Höch-Preis

HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst

hectorpreis

Hiroshima Art Prize

Hugo Boss Prize

International Light Art Award (ILAA)

Iserlohner Kunstpreis

Justus Bier Preis

Kahnweilerpreis

KAIROS - Preis

Kaiserring der Stadt Goslar

Kunstpreis Ruth Baumgarte

Kurt-Schwitters-Preis

Lovis-Corinth-Preis

Marianne Werefkin-Preis

Max Beckmann-Preis

MO Kunstpreis

Praemium Imperiale

Preis der Nationalgalerie für junge Kunst

Roswitha Haftmann-Preis

Rubenspreis der Stadt Siegen

Turner Prize