Wohnen und Arbeiten in barockem Kulturdenkmal

(Eingabedatum: 20.11.2001)


Stipendien, Wohnen und Arbeiten im Wieck- Haus nahe Berlin und Leipzig. Wir bieten eine einmalige Gelegenheit für Künstler, in diesem historisch wertvollen Gebäude zu leben und zu arbeiten. Es stehen dazu eine Pension als Doppelzimmer, eine 2 Raum Wohnungen und zwei 3 Raum Wohnungen zur Verfügung, sowie Studio- und Atelierräume für Malerei, ein Café-Laden und ein Tanzraum mit Flügel zur individuellen oder geteilten Nutzung bereit. Hier gibt es die Möglichkeit Workshops anzubieten, man kann auch als Gruppe anmieten, Seminare anbieten, oder sich einfach Zeit nehmen, um an einem speziellen Projekt intensiv zu arbeiten. Die Ruhe hier in der Umgebung fördert dies ausgezeichnet.
Es ist auch von Interesse eine Künstlergemeinschaft auf längere Sicht entstehen zu lassen, dafür wird gerade der Wieck Verein gegründet, um Arbeit für Künstler auf dem Land zu unterstützen.
Unser Ziel ist es, das Geburtshaus von Friedrich Wieck, dem Klavierpädagogen und Vater von Clara Schumann, und die Infrastruktur der Ortschaft wiederzubeleben, attraktiver zu gestalten und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Das Grundstück liegt in Pretzsch direkt an der Elbe in Sachsen-Anhalt, 25km zwischen Lutherstadt Wittenberg und Torgau, und in Reichweite von Berlin und Leipzig. Die Wohnungen sind alle sehr großzügig geschnitten, um die 80 qm, und teilmöbliert. Das barocke Kulturdenkmal verfügt zudem über einen wunderschönen Hof-Garten mit einer Fläche von ca. 600 qm mit überdachter Sitzgelegenheit für alle Beteiligten.

AngebotsNr.:172


Bei Interesse können Sie hier antworten: