Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers


The music in me

Diese Ausstellung in der Gesellschaft für Aktuelle Kunst in Bremen beschäftigt sich mit dem Blick der bildenden Kunst auf die verschiedenen Ausdrucksformen des Tanzes (14.9.-3.11.)


Bonner Kunstverein: Eran Schaerf (27.11.02-26.01.03)

"some time later" ist der Titel der Ausstellung des 1962 in Israel geborenen Künstlers Eran Schaerf, die ab heute (27.11.02-26.01.03) in Bonn zu sehen ist.


Verschluckt* und geschützt - 1500 Jahre Sonderschutz für 50 Kunstwerke

Eine Kunstaktion zum 50. Jahrestag der Haager Konvention reflektiert den Umgang mit dem kulturellen Erbe.


25 Jahre Gesellschaft für Aktuelle Kunst GAK, Bremen (20.11. - 4.12.2005)

Zur ihrer Jubiläumsausstellung präsentiert die GAK unter dem Titel "Wer Visionen hat soll zum Arzt gehen" Künstler, die das bisherige Programm mitgeprägt haben und nun anhand ihrer Arbeiten Auskunft über ihre Vorstellungen zur Zukunft geben.


Galerie Anselm Dreher - On the ball ...

Ausstellung Galerie Anselm Dreher


"Tanzen, Sehen" - Museum für Gegenwartskunst Siegen (18.2.-28.5.07)

Die Ausstellung "Tanzen, Sehen" zeigt anhand künstlerischer Arbeiten (u.a.von Dan Graham, Rebecca Horn, Bruce Nauman, Eva Meyer / Eran Schaerf )und dokumentarischer Filme die Geschichte der wechselseitigen Bezugnahmen, der Gemeinsamkeiten und Kooperationen von bildender Kunst und Tanz nach.


Don´t Smile

Die Ausstellung "Don´t Smile" spürt einem leisen, einem leichten, einem verschmitzten, einem trockenen als auch selbstreflexiven Humor der Kunst nach.


Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)

Mit der Ausstellung "Das achte Feld" wagt das Museum Ludwig Köln als erste große deutsche Kunstinstitution eine Bestandsaufnahme des künstlerischen Umgangs mit marginalisierter Sexualität.


Eran Schaerf. FM-Scenario: Realitätswettlauf

Das intermediale Projekt nutzt das Internet als Produktionsort, um Inhalte für weitere Medien – konkret: Radiosendung, Ausstellung und Publikation – zu generieren.


Aktuelle Buchliste




Fünf ausgewählte Ausstellungen enden am 04.08.2013




VOT KEN YOU MACH?

Das Kunsthaus Dresden freut sich, gemeinsam mit Partnern in Wrocław, Malmö und Dresden die Ausstellung und Veranstaltungsreihe Vot ken you mach? zu jüdischen Identitäten im heutigen Europa eröffnen zu können.


Katrin Mayer, Eske Schlüters


Für ihre gemeinsame Ausstellung in der Kunsthalle Lingen mit dem Titel „time to sync or swim“ (Zeit, sich anzupassen bzw. zu synchronisieren oder zu schwimmen) entwerfen die Künstlerinnen gemeinsam eine, auf die Räume abgestimmte Installation, die ebenso visuell wie auch akustisch erlebbar wird.


Gün­ter Peter Straschek Emi­gra­tion – Film – Pol­i­tik

Gedreht, beschlagnahmt, verschollen: Günter Peter Strascheks Kurzfilm Ein Western für den SDS ist ein Schlüsselwerk der 1968er-Revolte,...


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Upcoming Events..

Visit Our Blog