Video: Assoziationsraum Wunderkammer

Ein Video zur Ausstellung

nur noch bis 16. August 2015 | Franckeschen Stiftungen zu Halle
Eingabedatum: 09.08.2015

bilder




Dauer: ca. 11.00 min

ASSOZIATIONSRAUM WUNDERKAMMER
Zeitgenössische Künste zur Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen

Letzte Chance für einen Besuch der Ausstellung „Assoziationsraum Wunderkammer“: Noch bis zum Sonntag, dem 16. August 2015, ist die Ausstellung im Historischen Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen zu besichtigen. Für den letzten Ausstellungstag (16. August) ist der Eintritt frei und um 11 Uhr findet eine Kuratorenführung mit Nike Bätzner statt.

Ein Ausstellungsprojekt mit künstlerischen und gestalterischen Positionen aus Aserbaidschan, Brasilien, China, Dänemark, Deutschland, England, Italien, Kolumbien, Mexiko, Paraguay, Russland, Schweden, der Schweiz, Spanien, Taiwan, der Türkei, den USA und Zypern.

Künstlerliste
Claudio Adami (ITA)
Pedro Flores Balbuena, gen. Ogwa (PRY)
Anne Baumann (DEU)
Sophie Baumgärtner (DEU)
Charlotta Bellander (SWE)
Berlin Rhizom (CHN/TWN/DEU)
Alighiero Boetti (ITA)
Mario Brondo (MEX)
cominghomefunktion (DEU/CYP)
Pia Fischer (DEU)
Wilhelm Frederking (DEU)
Ulrike Grossarth (DEU)
Murat Haschu (RUS)
Kristina Heinrichs (DEU)
Susanne Hopmann/Georg Lisek (DEU)
Thomas Huber (CH)
Burçak Konukman (TUR)
Nora Läkamp (DEU)
David Lynch (USA)
Anna Maria Maiolino (BRA)
Nina Viktoria Naußed (DEU)
Ginan Seidl (DEU)
Sabina Shikhlinskaya (AZE)
Esther Suarez Ruiz (COL)
Branislava Susnik (PRY)
Lars von Trier (DNK)
Silvia Weidenbach (DEU/GBR)
Xu Na (CHN)
Yang Yanyu (CHN)

Berlin Rhizom, lädt ein, gemeinsam vom 24. April – 16. August 2015 im Rahmen des Ausstellungsprojektes eine Ausstellung mit Hilfe des Internets ­zu erschaffen!
Open Call

Projektdurchführende Institutionen:
Franckesche Stiftungen, Halle,
in Kooperation mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Kuratorin:
Nike Bätzner, Berlin/Halle
Laufzeit:
Ausstellung in Halle: 24. April bis 16. August 2015

Ort der Ausstellung:
Kunst- und Naturalienkammer und Ausstellungsetage der Franckeschen Stiftungen im Historischen Waisenhaus, Franckeplatz 1, Halle
100.burg-halle.de/assoziationsraum-wunderkammer
ANZEIGE









Anzeige
Responsive image


Anzeige
vonovia award-teilnahme


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image



Platz Machen

Im April und Mai 2021 geht der Neue Saarbrücker Kunstverein mit dem Projekt Platz Machen Fragen des Verhältnisses zwischen Bürger*in und Stadtraum nach. weiter


In welcher Welt möchten wir zukünftig leben? Werkleitz Festival in neuen Sphären

Werkleitz Festival 2021 move to … sociosphere, ecosphere, bodydatasphere weiter


Prelude Nordost Südwest

Ab dem 10. April bildet mit André Tempel die erste Etappe von Prelude Nordost Südwest an der Außenfassade der robotronkantine, einem Bau der Ostmoderne im Herzen der Stadt Dresden. weiter


VIDEONALE.18 - Festival für Video und zeitbasierte Kunstformen

Die VIDEONALE.8 ist weiterhin geöffnet. Doch wer es nicht in die Ausstellung im Kunstmuseum Bonn schafft, kann sich die Werke auch von zuhause aus anschauen. weiter


Podcast: Das ist Kunst

Der Podcast wirft einen genaueren Blick auf die Ausstellungen in den Deichtorhallen Hamburg, stellt Zusammenhänge her und knüpft an aktuelle Themen aus Kunst und Gesellschaft an. weiter


Dominic Michel erhält den Manor Kunstpreis Aarau 2022

Dominic Michel ist Träger des mit 15.000 Franken dotierten Manor Kunstpreises Aarau 2022, der alle zwei Jahre zur Förderung junger Schweizer Kunst vergeben wird. weiter

Nina Gerlach ist neue Rektorin an der Kunstakademie Münster

Die Kunstakademie Münster hat eine neue Rektorin. weiter


Molecular Minds // Monstrous Matters

Die Ausstellung dreht sich um heteronormative Weltbilder rund um Bewusstseinsforschung, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz und Selbsterfahrung. weiter


70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland

Seit 70 Jahren bereichert Kunst am Bau unseren Alltag. In nahezu allen Einrichtungen des Bundes gibt es sie, gleichwohl sind nur die wenigsten Kunstwerke allgemein bekannt. Mit der Wanderausstellung „70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland“ soll sich dies ändern. weiter

Arnold Bode-Preis für Kunstkollektiv INSTAR – Tania Bruguera

Das Kollektiv INSTAR um die Künstlerin Tania Bruguera setzt sich mit künstlerischen und diskursiven Mitteln für demokratische Transformationsprozesse ein weiter



THOMAS LEMPERTZ Motion is Solution – SCHAUFENSTER JUNGE KUNST

Im Schaufenster Junge Kunst der Galerie Stadt Sindelfingen ist ab April die Einzelausstellung „Motion is Solution“ des Stuttgarter Künstlers Thomas Lempertz zu sehen. weiter


Hängung #23: zwischenzeit

Die Ausstellung schlägt mit ihrer subjektiven und assoziativen Auswahl einen Bogen zwischen dem Leben und der Kunst. Sie steht im Zeichen der Pandemie, die unser Leben seit einem Jahr bestimmt, existenzielle Zäsuren setzt, den Alltag in fundamentaler Weise verändert. weiter


State and Nature – Preludes im öffentlichen Raum

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden freut sich, im Rahmen von State and Nature vier neue künstlerische Arbeiten von Yael Bartana, Jan St. Werner, DAF (Dynamische Akustische Forschung) sowie Sunette L. Viljoen und Egemen Demirci für den öffentlichen Stadtraum anzukündigen. weiter


Neugestaltung des Städel Gartens beginnt

Ein Museum ist ein Ort der Kunst – innen wie außen, so Direktor Philipp Demandt. weiter


Sex und Vorurteil

Um ein Thema so alt wie die Menschheit geht es in der zweiten Sonderausstellung der Lübecker Völkerkundesammlung unter ihrem neuen Leiter Dr. Lars Frühsorge ... weiter


Sabine Groß SHOW TIME - Eine Archäologie der Zukunft

Besucher*innen müssen derzeit ihre Eintrittskarte über www.kulturbesitz.de reservieren. weiter

Adjektive und Beifang in Sätzen mit dem Begriff Künstlerin/nen

weiter



Tolerance Poster Projekt

Seit 2017 bittet Grafikdesigner Mirko Ilić Gestalter:innen, ein Plakat zum Thema Toleranz zu entwickeln. Einzige Vorgabe ist, dass das Plakat das Wort Toleranz in der jeweiligen Landessprache enthalten muss. weiter

Kerstin Brätsch und Till Fellrath neu an der AdBK Nürnberg

Die Akademie der Bildenden Künste Nürnberg beginnt das Sommersemester 2021 mit zwei Neuzugängen: Kerstin Brätsch wird Professorin für Freie Malerei und Till Fellrath als Professor für Designtheorie. weiter

Mit „alternativen Fakten“ gegen „Lügenpresse“ und „Meinungsdiktatur“

Rechtsextremisten nutzen digitale Netzwerke, um gegen demokratische Politiker*innen, kritische Journalist*innen und gesellschaftliche Vielfalt zu hetzen. weiter