Video: Assoziationsraum Wunderkammer

Ein Video zur Ausstellung

nur noch bis 16. August 2015 | Franckeschen Stiftungen zu Halle
Eingabedatum: 09.08.2015

bilder




Dauer: ca. 11.00 min

ASSOZIATIONSRAUM WUNDERKAMMER
Zeitgenössische Künste zur Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen

Letzte Chance für einen Besuch der Ausstellung „Assoziationsraum Wunderkammer“: Noch bis zum Sonntag, dem 16. August 2015, ist die Ausstellung im Historischen Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen zu besichtigen. Für den letzten Ausstellungstag (16. August) ist der Eintritt frei und um 11 Uhr findet eine Kuratorenführung mit Nike Bätzner statt.

Ein Ausstellungsprojekt mit künstlerischen und gestalterischen Positionen aus Aserbaidschan, Brasilien, China, Dänemark, Deutschland, England, Italien, Kolumbien, Mexiko, Paraguay, Russland, Schweden, der Schweiz, Spanien, Taiwan, der Türkei, den USA und Zypern.

Künstlerliste
Claudio Adami (ITA)
Pedro Flores Balbuena, gen. Ogwa (PRY)
Anne Baumann (DEU)
Sophie Baumgärtner (DEU)
Charlotta Bellander (SWE)
Berlin Rhizom (CHN/TWN/DEU)
Alighiero Boetti (ITA)
Mario Brondo (MEX)
cominghomefunktion (DEU/CYP)
Pia Fischer (DEU)
Wilhelm Frederking (DEU)
Ulrike Grossarth (DEU)
Murat Haschu (RUS)
Kristina Heinrichs (DEU)
Susanne Hopmann/Georg Lisek (DEU)
Thomas Huber (CH)
Burçak Konukman (TUR)
Nora Läkamp (DEU)
David Lynch (USA)
Anna Maria Maiolino (BRA)
Nina Viktoria Naußed (DEU)
Ginan Seidl (DEU)
Sabina Shikhlinskaya (AZE)
Esther Suarez Ruiz (COL)
Branislava Susnik (PRY)
Lars von Trier (DNK)
Silvia Weidenbach (DEU/GBR)
Xu Na (CHN)
Yang Yanyu (CHN)

Berlin Rhizom, lädt ein, gemeinsam vom 24. April – 16. August 2015 im Rahmen des Ausstellungsprojektes eine Ausstellung mit Hilfe des Internets ­zu erschaffen!
Open Call

Projektdurchführende Institutionen:
Franckesche Stiftungen, Halle,
in Kooperation mit der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Kuratorin:
Nike Bätzner, Berlin/Halle
Laufzeit:
Ausstellung in Halle: 24. April bis 16. August 2015

Ort der Ausstellung:
Kunst- und Naturalienkammer und Ausstellungsetage der Franckeschen Stiftungen im Historischen Waisenhaus, Franckeplatz 1, Halle
100.burg-halle.de/assoziationsraum-wunderkammer
ANZEIGE









Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image



Not Fully Human, Not Human at All

Der Ausstellungstitel Not Fully Human, Not Human all ist Donna Haraways Essay Ecce Homo, Ain’t (Ar’n’t) I a Woman, and Inappropriate/d Others entlehnt... weiter


Birgit Brenner. Promise Me

weiter


Shunk-Kender. Kunst durch die Kamera

Der Fotograf Harry Shunk (1924–2006) stammt aus Leipzig. Zusammen mit seinem ungarischen Partner János Kender (1937–2009) arbeitete er zwischen 1958 und 1973 zunächst in Paris, später in New York. weiter

Camilla Steinum „symptom, sympathy“

Die norwegische Künstlerin Camilla Steinum (*1986 in Oslo , lebt in Berlin) arbeitet vorzugsweise mit Materialien, Formen und Objekten unseres täglichen Gebrauchs, die sie zu Installationen und Assemblagen verdichtet, aus denen sich neue Kontexte und Wirkungen entfalten. weiter

SEILAKT

weiter

Deana Lawson gewinnt HUGO BOSS PRIZE 2020

Deana Lawson ist die dreizehnte Künstlerin und erste Fotografin, die den 1996 ins Leben gerufenen Preis erhält. weiter



WILLIAM KENTRIDGE WHY SHOULD I HESITATE: PUTTING DRAWINGS TO WORK

weiter

Der Begriff - Autonomie - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

weiter



Potential Worlds 2: Eco-Fictions

Das Migros Museum für Gegenwartskunst präsentiert, in Zusammenarbeit mit dem YARAT Contemporary Art Space, Baku, die Ausstellung Potential Worlds 2: Eco-Fictions. weiter


11. Darmstädter Tage der Fotografie

Ursprünglich war das internationale, triennale Fotografiefestival für 24. April bis 03. Mai 2020 geplant. weiter


Cyrill Lachauer. I am not sea, I am not land

Seit 2011 werden im ehemaligen Luftschutzkeller des Haus der Kunst im halbjährlichen Wechsel Medienarbeiten aus dem Bestand der Sammlung Goetz in kuratierten Gruppenausstellungen präsentiert. weiter


POCHEN - PREIS DER ZUKUNFT

Wie schreiben sich tiefgreifende Transformationsprozesse in die Gesellschaft ein? weiter

Actually, the Dead Are Not Dead

Mit Una forma de ser (Eine Form des Seins, des Lebens) setzt der Württembergische Kunstverein seine Ausstellungreihe Actually, the Dead Are Not Dead fort, die auf die gleichnamige Bergen Assembly 2019 zurückgeht. weiter


Dominik STEIGER. Tagtraumarbeiter

Dominik Steiger, der Literat, Dichter, Musiker, Performer, Zeichner, Maler, Collagist, Fotograf und Bricoleur, wäre im Oktober 2020 80 Jahre alt geworden. weiter

Max Klinger und das Kunstwerk der Zukunft - Bundeskunsthalle, Bonn(16.10.20-31.1.21 )

Mit allen Sinnen! Französischer Impressionismus - Staatsgalerie, Stuttgart (16.10.20-7.3.21)

Staatliche Kunstsammlungen Dresden mit neuem Leiter / Abteilung Medien und Kommunikation

Personalien: Holger Liebs wird neuer Leiter der Abteilung Medien und Kommunikation der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) weiter



Christian Eisenberger. Cola Bier Ente Herr Tee 9975-15413-32682

Die Kunsthalle Gießen präsentiert vom 16.10. bis zum 31.12.2020 Arbeiten des österreichischen Künstlers Christian Eisenberger in seiner bisher ersten institutionellen Einzelausstellung in Deutschland. weiter

Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Malerschule - Kunstpalast, Düsseldorf (15.10.20-7.2.21)


ars viva 2021

Den Auftakt des ars viva -Preises für Bildende Kunst 2021 bildet eine Ausstellung, die am 9. Oktober 2020 im Museum Angewandte Kunst in Frankfurt am Main eröffnet wird. weiter