ART X Lagos
ART X Lagos is West Africa´s first international art fair, which was designed to showcase the best and most innovative contemporary art from the African continent and diaspora, and to widen Nigeria’s connection to the art scene across Africa and internationally.

AKAA (Also Known As Africa)
AKAA opens the dialog and invites artists, galleries, collectors, amateurs, curators, and art critics to contribute to the development of an art scene that brings together diverse perspectives as the world looks at Africa, and Africa looks at the world.

ARCO
Galleries of Modern, Contemporary, Emerging and Experimental Art (paintings, sculpture, installations, photography, video and new media art, edition, drawings and multiples)

Art Basel
Galerien aus Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Australien präsentieren Werke von über 1000 Künstlern der Klassischen Moderne und der zeitgenössischen Kunst

Art Basel Miami Beach
Art Basel Miami Beach combines an international selection of top galleries with an exciting program of special exhibitions, parties and crossover events featuring music, film, architecture and design.

Art Beijing
Art Beijing is focused on the future: The future of artists, the future of galleries and the future of art fairs.

art berlin
art berlin ist eine Kooperation der abc art berlin contemporary und der Art Cologne. Als Weiterentwicklung der abc fand die Kunstmesse im September 2017 erstmalig statt und präsentierte rund 110 internationale und nationale Galerien aus 16 Ländern in der Station am Gleisdreieck.

Art Bodensee
Klingende Namen und vielversprechende Newcomer, vielfältiges künstlerisches Spektrum, eine Mischung aus internationalen und nationalen zeitgenössischen Positionen sind charakteristisch für diese Salonmesse, die seit 2001 in Dornbirn stattfindet,

Art Brussels
A place where foreign galleries and artists find an ideal platform to present themselves to Belgian collectors, and where young Belgian talent can introduce itself to the international market.

ART COLOGNE
Die auf etwa 200 international renommierte Galerien begrenzte Teilnehmerzahl garantiert Überschaubarkeit, bietet gleichzeitig aber einen umfassenden Überblick über das Kunstgeschehen des 20. Jahrhunderts - von der Klassischen Moderne bis zu aktuellsten Kunstproduktionen.

ART DUBAI
Art Dubai has created a defining platform for current art practice in the Middle East, setting the business of art within a context that is intelligent, stimulating and relevant.

Art Düsseldorf
Die Art Düsseldorf positioniert sich als neue, innovative Plattform. Sie verbindet Anerkanntes mit Neuem. Rund 80 etablierte und junge Galerien aus 21 Ländern zeigen moderne und zeitgenössische Kunst (1945-2017).

Art Innsbruck
Internationale Galerien und Kunsthändler präsentieren bildende Kunst des 20./21. Jhs. (Gemälde, Arbeiten auf Papier, Originalgraphik, Skulpturen, Editionen, Photographie, Neue Medien, Multiples, Objekte, Installationen).

Art International Zürich
Die Kunstmesse präsentiert eine Auswahl internationaler Gegenwartskunst.

art KARLSRUHE
Klassische Moderne und Gegenwartskunst

Art Market Budapest
ART MARKET BUDAPEST defines a new cultural region: YOUNG EUROPE. Lokale Galerien und internationale Teilnehmer aus New York, Berlin, Leipzig, Istanbul sowie aus den Nachbarländern Slowenien, Rumänien und Österreich.

Art Rotterdam
About 75 galleries from 10 different countries have been selected for their open outlook and innovative ideas. The fair will again be held in an unique setting: the old cruise terminal of the Holland America Line, a quarter in the dockland area of Rotterdam.

Art Stage Singapore
Art Stage Singapore strives to promote and drive Asia´s art market, giving the region a voice in the art world and a platform to become a competitive player on the global stage.

ART-ATHINA
International Contemporary Art Fair of Athens showcasing selected art galleries from Greece and all over the world as well as organising a parallel programme of art events.

ARTBO
ARTBO is one of the most important contemporary art fairs in Latin America. Growing from 12,000 visitors during its first edition in 2004 to 35,000 in 2015.

ARTE FIERA ART FIRST
Arte Fiera Art First features international galleries providing international audience with the best of modern and contemporary art, from the 50's to the present days, up to cutting-edge researches.

Artissima Turin
galleries on the international art scene; young galleries; solo shows of young international emerging artists; solo exhibitions by artists active in the 60´s and 80´s´and Art Editions, devoted to galleries

Cologne Fine Art
Die Kunstmesse mit dem Angebotsspektrum von der Antike bis zur Nachkriegskunst.

fiac
FIAC will welcome a selection of international galleries in the fields of modern art, contemporary art and design.

Frieze Art Fair
The Frieze Art Fair takes place every October in Regent´s Park, London. It features over 150 of the most exciting contemporary art galleries in the world. As well as these exhibitors, the fair includes specially commissioned artists´ projects and an ambitious talks program.

Frieze Art Fair New York
Frieze New York presents the most forward-thinking galleries from around the globe, bringing an international focus to the dynamic contemporary art scene in New York.

India Art Fair New Delhi
Die India Art Fair ist die führende Kunstmesse für moderne und zeitgenössische Kunst in Süd-Asien.

MiArt
The work on MiArt has led to the appointment of an extensive team of curators and has attracted the biggest names in the Italian art industry.

Paris Photo
Since it first began more than a decade ago, Paris Photo has won recognition as the world's premier fair for still photography.

Paris Photo - Los Angeles
Paris Photo Los Angeles will bring together all the creative trends in photography, including the avant-garde.

Positions Berlin
Zeitgenössische Kunst. Die zweite Ausgabe der Kunstmesse findet wieder im Rahmen der Berlin Art Week statt. Veranstaltungsort: Arena Berlin.

Stroke.Artfair
Die Stroke.Artfair widmet sich der Urban Art, d.h. visuellen Ausdrucksformen, in der die Ästhetik des alltäglichen Strassenbildes mit seinen Graffitis, Tags, Tattoos, der Werbung oder dem Grafikdesign ihren Einzug fanden.

The Armory Show
The Armory Show – The International Fair of New Art, has been the world's leading art fair devoted exclusively to contemporary art since its introduction in 1999.

UNPAINTED media art fair
Die Münchner UNPAINTED media art fair widmet sich der digitalen Welt des 21. Jahrhunderts.

viennacontemporary
Internationale Messe für zeitgenössische Kunst u.a. mit Fokus auf Zentral- und Osteuropa.


Anzeige
berlin


Anzeige
karma


Anzeige
Atelier

Florian Slotawa

Bekannt geworden ist der Berliner Konzeptkünstler Florian Slotawa für seine „Besitzarbeiten“, für die er schon mal sämtliche Gegenstände aus seinem persönlichen Besitz als bildhauerisches Material verwendet hat. weiter


Harsh Astral. The Radiants II

The Radiants II« ist eine gedankliche Fortsetzung der Ausstellung »The Radiants«, die 2015 in der Bortolami Gallery in New York stattfand... weiter


Marisa Merz Il cielo è grande spazio / Der Himmel ist ein weiter Raum

Arbeiten aus fünf Jahrzehnten des künstlerischen Schaffens von Marisa Merz, der einzigen weiblichen Vertreterin der Arte Povera, sind in der Ausstellung versammelt. weiter


Ein gemachter Mensch – Künstlerische Fragen an Identitäten

Wer bin ich eigentlich? Und warum bin ich so, wie ich bin? Fragen nach der eigenen Identität treiben jeden von uns um. weiter


Hans Hartung. Malerei als Experiment – Werke von 1962 - 1989

Hans Hartung (1904-1989) gehört zu den herausragenden Malerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. In Leipzig geboren, verließ er Deutschland früh, um in Spanien und Frankreich zu leben. weiter

Nicolaus Schafhausen verlässt Kunsthalle Wien

Nicolaus Schafhausen hat sich entschlossen, die Kunsthalle Wien mit 31. März 2019 zu verlassen. weiter


HÖHENRAUSCH. Das andere Ufer

Der HÖHENRAUSCH ist seit der Kulturhauptstadt 2009 eines der auffälligsten und erfolgreichsten Ausstellungsformate für zeitgenössische Kunst in Österreich.
weiter

Existenz Kapitel 1: Skizzen

Ein Ausstellungsprojekt im Oktogon der HfBK Dresden mit Professor*innen, Studierenden, Lehrenden, Absolvent*innen der HfBK Dresden und Gästen. weiter


Roman Ondak. Based on True Events. Lovis-Corinth-Preis 2018

Nach wahren Begebenheiten, verheißt der Titel der Schau, doch in unserer Welt der Fake News, alternativen und Post-Fakten ist dieses Versprechen verstörend geworden. Was ist denn wahr und wer bestimmt, was Wahrheit ist? weiter


Jonathan Meese / Daniel Richter / Tal R - BAVID DOWIE

Unter dem Titel Bavid Dowie präsentiert das Kunsthaus auf drei Etagen farbintensive Gemälde und Skulpturen, die in einer einmaligen Zusammenarbeit im Vorfeld der Ausstellung entstanden sind. weiter

Der Begriff - erscheinen - in Texten zur zeitgenössischen Kunst

Industry erscheinen innerhalb der, Inhaltlich erscheinen seine Arbeiten, Installationen erscheinen als Orte, Institutionen erscheinen diese Forderungen
Interaktion, erscheinen auf den, interessant erscheinen uns die .... weiter



IN THE CUT - Der männliche Körper in der feministischen Kunst

Sexualität als zentrales Thema in der Kunst war bis in die 1970er Jahre vornehmlich vom männlichen Blick auf den weiblichen Körper beherrscht. weiter


Raum D: Digitale Projekte Malte Bruns

Bis zum 9. September gibt die neu initiierte Reihe „Raum D: Digitale Projekte“ Einblicke in die Praktiken junger medienkünstlerischer Positionen. weiter


Raphaela Vogel Ultranackt

Die neuen Arbeiten in dieser ersten Einzelausstellung ausserhalb ihrer deutschen Heimat entfalten eine Welt, die aufregend und dystopisch zugleich ist.
weiter


Jutta Koether Tour de Madame

Kaum eine andere Künstlerin hat unser heutiges Verständnis von Malerei und von der Kulturlandschaft seit den 1980er Jahren so entscheidend geprägt wie Jutta Koether. weiter


Jan Bräumer / Sebastian Tröger

Unter dem Titel Von vielen Möglichkeiten weiß der Dinosaurier nichts präsentiert das Kunsthaus Gemälde, Zeichnungen und Installationen von Jan Bräumer (*1970 in Darmstadt) und Sebastian Tröger (*1986 in Erlangen). weiter


Ernst Caramelle - Very angenehme Konzeptkunst

Was ist Wirklichkeit, was nur Schein? Bei den raffinierten Wandgemälden des in Tirol geborenen Künstlers Ernst Caramelle (*1952) verschwimmen diese Grenzen. In der stillen und zugleich eindrucksvollen Einzelausstellung „Very angenehme Konzeptkunst“ zeigt Marta Herford anhand von Zeichnungen, Film, „Lichtarbeiten“ sowie einer eigens für die Lippold-Galerie konzipierten Wandmalerei Caramelles gewitzte und verblüffende Konzeptkunst. weiter

Elke aus dem Moore ist neue Leiterin der Akademie Schloss Solitude

Elke aus dem Moore folgt Jean-Baptiste Joly, der die Akademie von Beginn an geleitet hat. weiter


erreger– | EIGEN frequenz

Die zweiteilige Ausstellung erreger- | EIGEN frequenz widmet sich vom 17. Mai bis 10. Juni 2018 mit Werken von Prof. Una H. Moehrke sowie von ihren Studierenden und Alumni und einem außergewöhnlichen Begleitprogramm dem Phänomen der Gabe und dem Prinzip von Impuls und Resonanz. weiter


Herr Fritz, woher stammen die Bilder? Ausstellung zur Provenienzforschung im MKK Dortmund

„Herr Fritz, woher stammen die Bilder?“ Provenienzforschung im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund weiter