Barbara Wagner verlässt das Museum LA8 in Baden-Baden

Personalien

Baden-Baden
Eingabedatum: 04.01.2016

bilder

Personelle Veränderung im Museum LA8, Baden-Baden

Dr. Barbara Wagner übernimmt 2016 eine neue Aufgabe und verlässt nach sehr erfolgreicher Tätigkeit das Museum LA8 in Baden-Baden zum Beginn dieses Jahres. Seit Gründung des Museums betreute Barbara Wagner alle 14 Themenausstellungen. Sie wechselt nun nach Trier, um dort das Epochenbild rund um die Person Karl Marx in einer Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum Trier nachzuzeichnen. Anlass für die groß angelegte Schau ist der 200. Geburtstag des Gesellschaftstheoretikers, den Trier als seine Geburtsstadt im Jahr 2018 mit mehreren Veranstaltungen und umfangreichem Begleitprogramm feiert.

Direktor Matthias Winzen bedauert den Wechsel, stellt jedoch zugleich fest: „Dass Barbara Wagner für ein so wichtiges Projekt abgeworben wurde, spricht indirekt auch für das gewachsene Renommee unseres Museums. Wir wünschen ihr viel Glück und bleiben in wissenschaftlichem Austausch.“ Frau Wagner promovierte 2004 zum Thema „Medialisierung des Körperbildes in der Kunst um 1970“. Vor ihrer Tätigkeit für das Museum LA8 erstellte sie als Volontärin an der Kunsthalle Baden-Baden im Zuge einer großen Hans Kuhn-Retrospektive ein umfangreiches Werkverzeichnis des berühmten Baden-Badener Malers. Zudem war sie lehrend tätig am Bildungsportal Bühl und der Volkshochschule Baden-Baden.

Das Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts wird finanziert von der Grenkestiftung, für die Frau Wagner seit 2007 tätig war. Kaufmännisch übernimmt Registrarin Sabine Schneider ihre Nachfolge. Programmatisch und kuratorisch zeichnet Direktor Matthias Winzen für die Ausstellungen verantwortlich.

MUSEUM LA8 - Museum für Kunst und Technik des 19. Jahrhunderts
Lichtentaler Allee 8
76530 Baden-Baden
la8.de

Presse







Daten zu Barbara Wagner:

- Bienal de Sao Paulo 2016



Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:




    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige
    beuys


    Anzeige
    studienreisen


    Anzeige
    Atelier


    Anzeige
    Ausstellung




    Ship of Tolerance - Ilya und Emilia Kabakov

    Ein Fest der Toleranz in Zug und Cham weiter

    Gestures of Tomorrow

    Die Ausstellung "Gestures of Tomorrow" beschäftigt sich mit den gesellschaftlichen und technologischen Einschreibungen auf den menschlichen Körper. weiter


    MARTIN CREED

    Die Galerie im Taxispalais präsentiert die erste österreichische Einzelausstellung von Martin Creed weiter


    A Marquee Piece. Mary Reid Kelley

    Die Videos der amerikanischen Künstlerin kombinieren Comic-ähnliche Bilder mit verspielten Reimen. Der in der Kunsthalle Bremen präsentierte Filmzyklus
    befasst sich auf tragisch-komische Weise mit dem Ersten Weltkrieg. weiter


    DER RHEIN

    Der Rhein von seinen Quellen bis zum Rhein-Maas-Schelde-Delta weiter


    Terry Fox – Elemental Gestures

    Terry Fox (1943 Seattle-2008 Köln) war eine der wegweisenden Künstlerpersönlichkeiten der 1960er und 1970er Jahre und gehört bis heute zu denjenigen, die von Künstlern hoch geschätzt werden, dem breiten Publikum aber kaum bekannt sind. weiter


    Martin Kippenberger

    Martin Kippenberger (geboren 1953 in Dortmund, gestorben 1997 in Wien) ist einer der wichtigsten und gleichzeitig umstrittensten Künstler des 20. Jahrhunderts. weiter


    Hana Usui | Thilo Westermann

    Die Ausstellung HIGH & SLOW stellt das Schaffen der in Wien lebenden japanischen Künstlerin Hana Usui (*1974) und des Berliner Künstlers Thilo Westermann (*1980) einander dialogisch gegenüber. weiter

    monika baer »große spritztour«

    Die Kestner Gesellschaft zeigt vom 4. September bis 13. November 2016 die Ausstellung »Große Spritztour« der deutschen Malerin Monika Baer weiter


    Paul McCarthy

    Paul McCarthys Schaffen hat Generationen junger Kunstschaffender inspiriert. Seine künstlerische Karriere beginnt der 1945 in Salt Lake City geborene ... weiter

    Robert Kusmirowski - Träumgutstrasse

    "Träumgutstrasse" ist der Name einer fiktiven Straße und eine phonetische Kombination der Worte: Traugutt, Trauma, träum gut ... weiter


    TAKE UP YOUR SPACE. Performances in KAI 10

    Unsere Lebenswelt verändert sich ständig im Takt nur weniger Mausklicks. Es herrscht das Regiment von Schnelllebigkeit, Gleichzeitigkeit und Verhandelbarkeit... weiter


    BANI ABIDI

    Der Ausgangspunkt der Filme, Fotografien und Zeichnungen von Bani Abidi liegt in der Frage nach Mechanismen von Ausgrenzung und Teilhabe, Repräsentation und Macht sowie Gemeinschaft und Kommunikation. weiter


    Caro Jost: WHITE STREET

    In der Ausstellung WHITE STREET zeigt Caro Jost ihre neue Werkgruppe der INVOICE PAINTINGS B.N.: textbasierte Bildwerke unter Verwendung von Originalrechnungen der Materialeinkäufe von Barnett Newman. weiter


    Andreas Slominski

    Andreas Slominski (geb. 1959) ist einer der bemerkenswertesten Vertreter eines neuen Geistes in der Skulptur und Installationskunst. weiter