Annie Leibovitz - C/O Berlin. International Forum For Visual Dialogues (21.2. - 24.5.09)

Eingabedatum: 30.11.-0001


bilder
Die Ausstellung "A Photographer´s Life . 1990 - 2005" beleuchtet anhand privater Fotografien und professioneller Auftragsarbeiten der amerikanischen Fotografin Annie Leibovitz (geb. 1949 / Westport) eine Chronik der Ereignisse aus den vergangenen fünfzehn Jahren.
Gezeigt werden 200 teils großflächige, monochrome Landschaftsaufnahmen, teils private Familienfotos und kleinformatige Schwarz-Weiß-Porträts. So ehrt Leibovitz mit Bildern von gemeinsamen Reisen ihre Familie und enge Freunde. Fotografien vom Tod des Vaters stehen Aufnahmen von der Geburt ihrer drei Töchter gegenüber.
Neben den Familienbildern sind zahlreiche Porträts von Prominenten zu sehen, u.a. Bill Clinton, George W. Bush und sein Stab, Nelson Mandela, die hochschwangere Demi Moore, Jack Nicholson, William Burroughs. Aber auch Leibovitz´ viel beachteten Reportagen und Werbekampagnen für zahlreiche amerikanische Unternehmen werden gezeigt.

Abbildung: copyright Annie Leibovitz

Veranstalter Brooklyn Museum, New York
Susan Bloom . Internationale Ausstellungskoordinatorin

Öffnungszeiten Montag bis Sonntag . 11 bis 20 Uhr

C/O Berlin . International Forum For Visual Dialogues
Ort C/O Berlin im Postfuhramt
Oranienburger Str / Tucholskystr . 10117 Berlin


ch



Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

zur Startseite