Anzeige
documenta15

Logo art-in.de Moderne


Hans Hofmann - Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (8.4.-18.9.2022)

Eingabedatum: 08.04.2022


Responsive image

große
Hans Hofmann
Yellow Space, 1949
Öl auf Leinwand
152,4 x 106,7 cm
Sammlung Aaron Milrad, Toronto, Kanada
Foto: Craig Boyko, Photography
© The Renate, Hans and Maria Hofmann Trust / ARS, New York / VG Bild-Kunst, Bonn 2022


Als Vertreter des Abstrakten Expressionismus, der führenden Richtung in der amerikanischen Malerei der 1950er-Jahre, zählt Hans Hofmann (1880-1966) zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Schon in früheren Jahren stellte das mpk seine wegweisende Malerei und sein frühes zeichnerisches Œuvre in großen Ausstellungen vor. Jetzt zeigt das Museum des Bezirksverbands in Europa bisher weitgehend unbekannte Entwürfe von Hofmann für farbige Wandmalereien, die der in die USA immigrierte Künstler in Zusammenarbeit mit den ebenfalls in Amerika wirkenden Architekten Josep Lluís Sert und Paul Lester Wiener 1950 geschaffen hat. Ihr nach Ende des Zweiten Weltkrieges entwickelter Stadtentwurf für das peruanische Chimbote wurde nicht realisiert, doch vermitteln Hofmanns großformatige, farbintensive Gemälde einen konzentrierten Eindruck dieses visionären Projektes. Zeichnungen und ein Stadtplan komplettieren die Ausstellung.

Ausstellung und Katalog werden durch die Unterstützung des Renate, Hans und Maria Hofmann Trusts (New York) ermöglicht.

Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Museumsplatz 1
D-67657 Kaiserslautern
mpk.de

Presse


Kataloge/Medien zum Thema: Hans Hofmann






Anzeige
Miriam Cahn Siegen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH


Anzeige
ortstermin berlin

zur Startseite