Anzeige
Boris Lurie

Logo art-in.de





Künstler / Künstlerin:

Inge Mahn



Biografische Notizen:
1943 Teschen, Polen - 2023 Berlin
Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschülerin bei Joseph Beuys
Professorin für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und an der Kunsthochschule Weißensee, Berlin

Medium:
Skulptur, Installation, Performance

Die Zugänglichkeit zum Werk und der Bezug zum Betrachten spielte für Inge Mahn eine wichtige Rolle. In ihrem Werk setzte sie sich mit Alltagsgegenständen auseinander und griff in architektonische Strukturen ein. Die sich daraus entwickelnden Arbeiten können lediglich die Wiedergabe einer Situation sein oder aus jener herausgerissen, ihrem ursprünglichen Zweck entgegengesetzt werden. Oft verwendete Materialien waren Gips, Stoff, Pappe und Schnüre.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- INGE MAHN | NORA SCHULTZ, Kunstverein Braunschweig
- Inge Mahn, Akademie-Galerie + Kunstakademie Düsseldorf
- Alles hat seine Ordnung, Galerie der Stadt Fellbach
- Anatomisches Theater, Charité, Berlin
- Vitriini: Flackerkerzen, Kunsthalle Helsinki

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Balance, Hamburger Bahnhof – Nationalgalerie der Gegenwart, Berlin
- Joseph Beuys und seine Schüler - Werke aus der Sammlung Deutsche Bank Sakip Sabanci Museum, Istanbul
- Flat Files / Art Forum Kunsthochschule Berlin-Weißensee
- Death keeps me alife, Bilgi Universität, Istanbul
- Vor-Sicht/Rück-Sicht, 8. Triennale Kleinplastik, Fellbach | documenta 5, Kassel 1972 | Riga International Biennial of Contemporary Art 2022

Sammlungen (eine Auswahl):
Deutsche Bank
Emerson Gallery, Berlin
Kiasma - Museum of Contemporary Art, Helsinki



Zitat:
"Ich habe ein Gipshaus mit Gipsmöbeln gebaut und das Haus auch benutzt. Es war so bemessen, daß man darin stehen konnte, sich an einen Tisch setzen und auf einer Liege liegen konnte. Ich wollte eine Ecke haben, die ganz für mich ist. Das Haus wurde eine Plastik und ich zur Figur." (Inge Mahn)


Kataloge/Medien zum Thema: Inge Mahn



Weiteres zum Thema:

Auf art-in-berlin:

  • Kati Gausmann erhält Förderpreis „Valerie und Prof. Kurt M. Schulz-Schönhausen“
  • Inge Mahn "Baustellen/Construction Sites"
  • transportale: ein zweijähriges Kunstprojekt / Kolloquium




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |27 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers




    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    Alles zur KI Bildgenese