Aufschlussreiche Räume

Interieur als Porträt

31. Januar – 24. April 2016 | Museum Morsbroich, Leverkusen
Eingabedatum: 28.01.2016

bilder

Zeige mir, wie Du wohnst, und ich weiß, wer Du bist. Wohnräume sind keine neutralen Behälter. Ihre Einrichtung sagt sehr viel über das Selbstverständnis der Bewohner. Denn im Wohnen inszenieren wir unseren privaten Alltag. Wir projizieren individuelle Selbstentwürfe, so dass „Wände und Dinge wie Spiegel wirken. […]

Die Wohnung wird zum Ich-Museum“ (Gert Selle), das Interieur zur Visitenkarte.

Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler setzen den Innenraum als indirektes Porträt ins Bild: Die Bewohner sind in den Gegenständen präsent, die sie bei sich zu Hause versammeln. Mit raumgreifenden Installationen, Gemälden und Zeichnungen, in Fotografie und Video öffnet die Ausstellung Türen. Sie lässt uns nochmals eintauchen in die Wohnungen unserer Vergangenheit oder gewährt Einblicke in die Wohn- und Arbeitsräume der Künstler selbst – und damit auch ein wenig in deren Innenleben.

Mit Werken von Richard Artschwager, Miriam Backström, Anna & Bernhard Blume, Shannon Bool, Romain Cadilhon, Simone Demandt, Robert Haiss, Roy Lichtenstein, Mark Manders, Carlo Mollino, Claus Richter, Ralph Schulz, Andreas Schulze, Ene-Liis Semper, Matthias Weischer und Andrea Zittel

Museum Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen
museum-morsbroich.de

Presse











Auf der Karte finden Sie folgende Standorte:




    Anzeige



    Anzeige
    beuys


    Anzeige



    Anzeige
    Burg Halle


    Anzeige





    Digitale Wasserspiele 2016

    In diesem Sommer schaffen zwei temporäre technisch wie künstlerisch avancierte begehbare Wasser-Installationen für die Karlsruher BürgerInnen und BesucherInnen der Stadt neue Kunsterlebnisräume weiter


    Abstract Loop

    Mit Abstract Loop zeigt das Wilhelm-Hack-Museum vom 16. Juli bis 23. Oktober 2016 eine thematische Ausstellung, die sich der Entwicklung der kinetischen, optischen und konkreten Kunst seit den 1950er Jahren widmet. weiter


    Wael Shawky

    Der ägyptische Künstler Wael Shawky (geb. 1971) erzählt die Geschichte der Kreuzzüge als verfilmtes Marionetten-theater. weiter


    Yarisal & Kublitz. Surfing the web without getting wet

    Ronnie Yarisal und Katja Kublitz haben sich zu einer intensiven Forschungsreise ins Internet aufgemacht. weiter


    Karl Schmidt-Rottluff Stipendium. Die Ausstellung 2016

    Seit 1989 und mittlerweile alle vier Jahre richtet die Kunsthalle Düsseldorf in Kooperation mit der Studienstiftung des deutschen Volkes die Preisträger-Ausstellung zum renommierten Karl Schmidt-Rottluff Stipendium aus. weiter

    Holger Liebs wird Programmdirektor bei Hatje Cantz

    Verlegerin Dr. Cristina Steingräber gewinnt den Kunsthistoriker und Journalisten Holger Liebs als Programmdirektor für Hatje Cantz. Liebs war Chefredakteur der Kunstzeitschrift Monopol ... weiter


    Ulrich Wüst - In der Stadt

    Das Cottbuser Kunstmuseum beherbergt ein größeres Konvolut an Fotografien von Ulrich Wüst (Jahrgang 1949), die bisher nur selten gezeigt wurden weiter


    Nathalie Du Pasquier

    Mit BIG OBJECTS NOT ALWAYS SILENT hat die Künstlerin und Designerin Nathalie Du Pasquier einen vielsagenden Titel für ihre erste Einzelausstellung in Österreich gewählt. weiter


    Max Regenberg: Urban Decorations – Die dekorierte Stadt

    Urban Decorations – Die dekorierte Stadt bringt uns Stadtbilder näher, mit denen wir im Grunde tagtäglich konfrontiert sind. weiter


    Gotthard Graubner. CHROMA

    Farbe ist mir Thema genug. weiter

    Rundgänge und Abolventenausstellungen an den Kunsthochschulen

    Das Semesterende naht und viele Kunsthochschulen öffnen ihre Türen. Wer sehen will, was Neues passiert, hat jetzt die Gelegenheit. Hier eine Auswahl ... weiter


    Regine Petersen. Find a Fallen Star

    Das Museum für Photographie Braunschweig präsentiert Regine Petersens Zyklus Find a Fallen Star in einer ersten musealen Einzelausstellung in Deutschland. weiter

    TOP 16 — MEISTERSCHÜLER/INNEN DER STAATLICHEN AKADEMIE DER BILDENDEN KÜNSTE KARLSRUHE

    Die insgesamt 25 aktuellen Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste sind von 12. Juli bis 21. August 2016 mit ihrer Ausstellung TOP 16 im Mannheimer Kunstverein zu Gast. weiter

    Catharine Czudej

    Mit SHHHHH präsentiert der Kölnische Kunstverein die erste Einzelausstellung von Catharine Czudej in Deutschland. weiter


    The Dark Side of the Moon

    There is no dark side of the moon, really. Matter of fact, its all dark. weiter