Logo art-in.de


Tenki Hiramatsu erhält den Stober-Kunstpreis 2022

Nov 22 | Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Eingabedatum: 21.11.2022

Tenki Hiramatsu erhält den Stober-Kunstpreis 2022

Tenki Hiramatsu, Foto:©Kyoji Takahashibilder


Auszeichnung ist mit einer Ausstellung in der Städtischen Galerie Karlsruhe im kommenden Jahr verbunden

Dem japanische Maler Tenki Hiramatsu wurde der Stober-Kunstpreis 2022 der Werner-Stober-Stiftung zugesprochen. Die finanzielle Förderung von 5.000 Euro ist mit einem Ausstellungsprojekt in der Städtischen Galerie Karlsruhe verbunden, das 2023 stattfinden wird. Die Auswahl für dieses Stipendium traf das Kollegium der Professorinnen und Professoren an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Der Preis richtet sich ausschließlich an Absolventinnen und Absolventen der Akademie.
Tenki Hiramatsu setzte von 2016 bis 2019 sein künstlerisches Studium an der Kunstakademie Karlsruhe bei den Malerei-Professoren Marcel van Eeden und Daniel Roth fort, nachdem er bereits in Japan ein BA-Studium an der Nihon University, College of Art, in Tokio absolviert hatte. Der Maler lebt und arbeitet weiterhin in Karlsruhe.
Die Werner-Stober-Stiftung geht auf den1990 verstorbene Karlsruher Architekten und Unternehmer Werner Stober zurück, der in seinem Vermächtnis geregelt hat, dass mit seinem Nachlass neben sozialen Projekten auch junge Künstlerinnen und Künstler mit Zuwendungen gefördert werden sollen. Der Stober-Kunstpreis wird seit 1997 jährlich verliehen.

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Reinhold-Frank-Str. 67
76133 Karlsruhe
www.kunstakademie-karlsruhe.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Tenki Hiramatsu




Anzeige
Vostell


Anzeige
Responsive image


Anzeige
schwerin glanzstuecke