Logo art-in.de Kontext


Prix Ars Electronica startet in die nächste Runde

Januar 2023 | Linz

Eingabedatum: 14.01.2023


Responsive image

Golden Nica credit: Ars Electronica / Martin Hieslmair
Ab sofort können wieder Arbeiten für den Prix Ars Electronica eingereicht werden. Den Gewinner*innen winken die prestigeträchtigen Goldenen Nicas, mehrere Tausend Euro Preisgeld und prominente Auftritte im Rahmen des Ars Electronica Festivals 2023.
...
Der Prix Ars Electronica bietet Jahr für Jahr inspirierende und zukunftsweisende Einblicke in die Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Gesellschaft. Der traditionsreichste Medienkunstwettbewerb der Welt wurde 1987 ins Leben gerufen und gilt in seinem Feld als eine der wichtigsten internationalen Auszeichnungen für Kreativität und Pioniergeist.

Vier Kategorien, eine davon neu
In jeder der vier Kategorien Artificial Intelligence & Life Art, Digital Musics & Sound Art, u19 – create your world und New Animation Art winken eine Goldene Nica und Preise von bis zu 10.000 Euro. New Animation Art ist 2023 neu mit dabei. Diese Kategorie prämiert zukunftsweisende Animationen an der Schnittstelle zwischen neuen technologischen Möglichkeiten der Visualisierung sowie neuen Formen der Kommunikation, etwa im Zuge von Social Media.
...
Einreichungen bis 3. März
Einreichstart für den Prix Ars Electronica ist der 13. Jänner 2023. Die Einreichfrist endet mit 3. März 2023. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Vorgestellt werden die Sieger*innen Ende Juni im Rahmen eines Pressegesprächs, ihre ausgezeichneten Arbeiten werden beim Ars Electronica Festival im September 2023 in Linz einem breiten Publikum präsentiert.

Mehr dazu siehe Website:
ars.electronica.art

Presse
Münster
Responsive image
LONG LVIVE LVIV - Support for Ukraine!
Jan 2023

weiter lesen

Berlin
Responsive image
Kunstfreiheit und staatliche Interventionsmöglichkeiten
Jan 2023

weiter lesen

Kassel
Responsive image
86° (WALTER HALIT). Natascha Sadr Haghighian
Jan 23

weiter lesen

Gräfelfing
Responsive image
The Power of the Arts - Preisträgerprojekte 2022 stehen fest
Jan 23 | Philip Morris, Gräfelfing

weiter lesen

Köln
Responsive image
Thinking Photography + Writing Photography
Jan 22

weiter lesen

Darmstadt
Responsive image
Open Call ab sofort online auf nextmuseum.io!
ab sofort | Hessische Landesmuseum Darmstadt

weiter lesen

Linz
Responsive image
Prix Ars Electronica startet in die nächste Runde
Januar 2023 | Linz

weiter lesen

Karlsruhe
Responsive image
William Forsythe übergibt sein Archiv ans ZKM Karlsruhe
Jan 2023 | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe

weiter lesen

Kassel
Responsive image
Andreas Hoffmann wird neuer Geschäftsführer der documenta
Januar 2023 | documenta Kassel

weiter lesen

Berlin
a work of art as a readymade by AI

weiter lesen

Berlin
Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz

weiter lesen

Köln
Responsive image
Valérie Knoll wird neue Direktorin des Kölnischen Kunstvereins
Dez 22 | Kölnischer Kunstverein

weiter lesen


Anzeige
Responsive image

Chatbot