Twisted Entities

Zeitgenössische polnische Kunst

27. Januar – 28. April 2013 | Museum Morsbroich, Leverkusen
Eingabedatum: 19.01.2013

bilder

Seit einigen Jahren findet die polnische Kunstszene international immer stärkere Beachtung. Dabei steht nicht nur die junge Kunstszene im Fokus, sondern auch die polnische Avantgarde aus den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts, die immer noch Entdeckungen bereithält.

Die Ausstellung „Twisted Entities“ widmet sich wiederum der jüngeren polnischen Kunstszene und zeigt Arbeiten von: Wojciech Bakowski, Miroslaw Balka, Michal Budny, Aneta Grzeszykowska, Zuzanna Janin, Maciej Kurak, Robert Kusmirowski, Agata Madejska, Jan Mioduszewski, Anna Molska, Marzena Nowak, Konrad Smolenski, Monika Sosnowska und Honza Zamojski.
Ein verbindendes Element der präsentierten Arbeiten ist ihr subversiver Ansatz, der die Dinge in Frage stellt, überdehnt, verschiebt, aufbricht, neu zusammensetzt und somit eine andere Sichtweise ermöglicht.

"„Twisted Entities“: „Entität“ steht als Sammelbegriff für etwas Seiendes und umfasst neben Objekten und Subjekten auch Prozesse oder Räume. „To twist“ bezeichnet eine drehende, sich windende oder wickelnde Bewegung, kann aber auch eine überraschende Wendung, eine Ver- oder Überdrehung meinen. In den gezeigten Skulpturen, Installationen und Videoarbeiten wird mit der Aktion des (Ver)Drehens immer auch die gebrochene Regel, die aufgehobene Norm oder Ordnung, reflektiert. Wie bei Friedrich Nietzsche der schmerzlich angespannte Zustand des Körpers zu verfeinerter Beobachtung führt, zu einem aufschlussreichen „Um-die-Ecke-sehn“ (Ecce Homo, [1889] 1908), so eröffnet der Twist der Perspektive den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern Wege einer Umwertung ihres Daseins."

Kuratorin der Ausstellung ist Stefanie Kreuzer.

Museum Morsbroich
Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen
museum-morsbroich.de

chk




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Possessed Landscapes

30.1.-29.3.2020 | Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg

Card image cap

Claudius Schulze. Biosphäre X

30.01.-13.04.20 | KUNST HAUS WIEN

Card image cap

Digitale Bildwerdung mit KI und GAN

Untersuchung und Beispiele

Card image cap

Hegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora Mesaros

24.1. - 15.3. 2020 | Städtische Galerie Dresden