Logo art-in.de


Peter Bräuninger. Schattenreisen

Radierungen

21.08.-18.10.2013 | Graphische Sammlung der ETH Zürich
Eingabedatum: 15.08.2013

Seit etwa vierzig Jahren ist der Zürcher Künstler unterwegs auf der Suche nach seinen Motiven: Bräuninger pendelt seit den späten 1970er Jahren regelmässig zwischen Zürich, Genua und Hamburg, hat aber auch immer wieder längere Aufenthalte in den USA und Paris eingelegt. Seit mehr als vierzig Jahren schafft er Aquatinta-Radierungen ganz auf der Höhe der grossen Meister, die in ihrer hyperrealistischen Darstellung an Schwarzweiss-Photographien erinnern. Inspirieren zu seinen nachdenklichen Schattenwelten lässt er sich meistens von der unmittelbaren Umgebung: nächtliche Strassen- und Hafenszenen wechseln mit dunklen Ecken des eigenen Ateliers ab, melancholische Interieurs gesellen sich zu Ansichten aus dem pulsierenden Rotlicht-Milieu. Dass sich Bräuninger dabei als ein begnadeter Erzähler zeigt, beweisen immer wieder seine radierten Meisterwerke, in denen sich die eigentümliche Magie von Orten mit der betörenden Macht der Nacht vereint.

In der aktuellen Ausstellung wird ein Querschnitt aus dem graphischen Werk von Peter Bräuninger präsentiert, dessen Wurzeln im phantastischen Realismus zu suchen sind und dessen Bildentwürfe bisweilen der Ästhetik eines Film noir huldigen. Die retrospektiv angelegte Auswahl aus seinem Schaffen erlaubt auch einen Blick in die Werkstatt des Künstlers: die gezeigte Spannbreite von den ersten Versuchen bis zu den neuesten Arbeiten wird durch Zeichnungen und Skizzenbücher ergänzt. ...

Alexandra Barcal, Kuratorin der Ausstellung

Graphische Sammlung der ETH Zürich
Rämistr. 101
8092 Zürich
Tel. +41 44 632 40 46
ethz.ch

pm



Ungeordnete Koordinaten: Kuo Hsin-Hui, Min Bark, Leif Kauz-Zeller und Tino KukuliesUni Kassel be­tei­ligt sich an Aus­stel­lung Suizid. Let´s talk about it!Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): September 2021Rundgang Bildende Kunst: Abschlussausstellung im Schloss AlfterThe Whistle - AbsolventenausstellungTransdisziplinäres Zentrum für AusstellungsstudiendoKuMINTa | MINT-Fächer mit Kunst verknüpfenJährliche Ausstellung der Kunst-Studierenden im Botanischen GartenSayoon Yang mit DAAD-Preis 2021 ausgezeichnetKHM Open *Diplome 2021documenta Institut mit zwei neuen ProfessurenHBK Braunschweig veranstaltet erstmals digitalen RundgangBauhaus-Universität Weimar: Jahresschau »TheSum«Jahresausstellung 2021 – digital und in der StadtMerz Akademie: Abschluss Sommersemester 2021Hochschulpreis der FH Münster: Annika ReinholdKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni25. Bundespreis für KunststudierendeMarcel van Eeden neuer Rektor der Staatlichen Akademie der Bildenden KünsteKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im JuniBewerbungen an der Folkwang Universität der KünsteAuszeichnungen vom Art Directors Club (ADC) für Studierende André Wischnewski ist Kalinowski-Preisträger 2021Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Maire:visions - Online-Journal für transdisziplinäre Texte zu Kunst und visueller KulturHeba Y. Amin - neue Professorin für für Digitale und Zeitbasierte KunstOnline-Anmeldung für MasterstudiumKunstpreis der Werner-Stober-Stiftung ging an Ralf GudatNina Gerlach ist neue Rektorin an der Kunstakademie MünsterKerstin Brätsch und Till Fellrath neu an der AdBK Nürnberg


Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
Moët Hennessy Deutschland


Anzeige
artlaboratory-berlin.org


Anzeige
Responsive image