RROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten Nürnberg

bis 31. Oktober 2019 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
Eingabedatum: 06.08.2019

bilder

Welche Parallelen gibt es zwischen einer Kunstakademie und einem Zoo? In Zusammenarbeit mit dem Tiergarten Nürnberg konzipiert die Klasse von Prof. Michael Sailstorfer eine Ausstellung. Mehrere Tiergehege wurden hierfür mit temporären Interventionen oder dauerhaften Skulpturen – welche im Dialog mit den dort lebenden Tieren stehen – bestückt. Die künstlerische Vielfalt reicht von cartoonesken Portalfiguren und verschobenen Orientierungsfeldern über eine Meerjungfrau sowie Echos in der Endlosschleife oder Hamsterräder und Miniaturwelten indigener Amazonasarchitekturen.

Gemein ist allen Arbeiten ein situativer und inhaltlicher Bezugspunkt, nämlich der ungewöhnliche Ausstellungsort – der Tiergarten der Stadt Nürnberg.

Der Titel Rroooaaarr verweist auf die direkte Nachbarschaft der beiden Institutionen, sodass hier und da Löwengebrüll oder andere Tierlaute auf dem Campus der Akademie zu hören sind. Eine Verbindung der Kunst- und
Tierwelt ist hier also schon auf Grund der räumlichen Situation naheliegend. Trotz dieses Umstandes stellt es eine Herausforderung dar, Tiergehege als Ausstellungsorte zu begreifen.

Tiergärten an sich sind schwer zu fassende Orte: Als hybride Konstruktionen aus Natur und Architektur dienen sie der öffentlichen Zurschaustellung von Tierarten. Zugleich liegen hier historisch betrachtet die Reproduktionen kolonialer Blickverhältnisse zugrunde. Bewusst testen die oftmals versteckten Exponate die Grenzen des Tiergeheges aus. Dabei wird zugleich mit den Erwartungen der BesucherInnen gespielt, die überraschend zu Kunstbetrachtern werden.


Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
Bingstr. 60 | 90480 Nürnberg
www.adbk-nuernberg.de

Presse



Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC) Hochschulpreis FH Münster für Katharina Hollberg und Anton LeibhamShift #3: Vom (Nicht-)ProduktivenBurgLabs: neue Forschungslabore an der BURGKunsthochschule für Medien Köln – via Online, Chat oder BestellungStudieren auf Probe: Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus HochschuleKunst studieren - und was kommt danach?Claudia Perren neue Direktorin der FHNW RADAR II. Aktuelle Projekte aus KunsthochschulenOnline-Mappentag für StudienbewerberInnen an der AdBKKunsthochschule für Medien Köln (KHM) empfiehlt: Klick auf ZOOMBURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«COLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in KölnArchitektur-Preis für Kasseler Campus-ErweiterungSarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020GleisMediale Vorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnSemesterschauenHegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und Igelwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Remix 2020. Die Sammlung neu sehen

ab 6. Juni | Kunsthalle Bremen

Card image cap

NEU AUFGESTELLT

05.06.2020 – 06.06.2021 | Kunstmuseum Villa Zanders

Card image cap

Unvergessliche Zeit

05. 06. - 30. 08. 2020 | Kunsthaus Bregenz

Card image cap

About Us. Junge Fotografie aus China

4. 06. 2020 - 29. 01. 2021 | Alexander Tutsek-Stiftung, München

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg