graduiert ≈ präsentiert

Kunsthochschulnachrichten:

11.10.-12.11.2017 | Burg Galerie im Volkspark, Halle
Eingabedatum: 13.10.2017

bilder

Vom 11. Oktober bis 12. November 2017 zeigt die Burg Galerie im Volkspark unter dem Titel graduiert ≈ präsentiert Arbeiten von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Graduiertenförderung des Landes Sachsen-Anhalt aus den Jahren 2016 und 2017. Die zehn Absolventinnen und Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle aus den Fachbereichen Kunst und Design Robert Deutsch, Simone Distler, Kristina Heinrichs, Lado Khartishvili, Christoph Liedtke, Florian Milker, Sarah Pschorn, Sanna Schiffler, Stefan Schwarzer und Anja Warzecha haben im Austausch mit der Hochschule und finanziell weitgehend abgesichert neue Werkkomplexe entwickelt, die nun in der Ausstellung präsentiert werden.

graduiert ≈ präsentiert lädt dazu ein, die vielfältigen Arbeitsergebnisse, die von Malerei, Skulptur, Zeichnung, Installation, Schmuck bis zum Buch und zur Graphic Novel reichen, in der Burg Galerie im Volkspark und an einem weiteren Standort zu entdecken.
So wird unter anderem die neue Schmuckkollektion von Florian Milker (Studium Schmuck im Fachbereich Kunst bei Prof. Daniel Kruger von 2009 bis 2016) zu sehen sein. Hierfür hat sich Milker von der Raumfahrt und im Besonderen von Raumanzügen anregen lassen.
Sanna Schiffler (Masterstudium Editorial Design von 2013 bis 2015) zeigt mit Zwei Zuhause in der Ausstellung ein Bilderbuch für Kinder und Eltern, das die Situation nach einer familiären Trennung und das Leben des Kindes in zwei unterschiedlichen Haushalten zeigt. In grafischen Momentaufnahmen werden sowohl schwierige als auch positive Aspekte einer solchen Veränderung dargestellt und der emotionale Spagat des Kindes und der Eltern thematisiert.

Stipendiat Lado Khartishvili (Meisterschülerstudium bei Prof. Bruno Raetsch im Fachbereich Kunst) lädt mit dem Projekt Apartment11 bereits vom 1. Oktober bis zum 19. November dazu ein, sich mit Erinnerungen an die 1990er Jahre in Georgien und in Deutschland zu beschäftigen. Dafür hat Khartishvili in seiner Wohnung in Halle ein Zimmer des großmütterlichen Hauses im sowjetischen Ordschonikidse (heute Russland) nachgebaut. Täglich ab 15 Uhr lädt er zu Gesprächen in die Rosenstraße 11 ein, eine Anmeldung ist unter www.apartment11projekt.wordpress.com möglich.
Robert Deutsch (Studium Kommunikationsdesign 2007 bis 2014) wiederum stellt in der Ausstellung seine vielbeachtete Graphic Novel zum Leben Alan Turings vor, einem der wichtigsten Informatiker des 20. Jahrhunderts, der zu den Erfindern des Computers zählt. Deutsch macht die Leser mit den Höhepunkten und Abgründen von Turings Leben vertraut, das sich zwischen höchster Anerkennung und versteckt ausgelebter Homosexualität, zwischen Erfindergeist und Depression bewegte.

graduiert ≈ präsentiert
Ausstellungsdauer: 11. Oktober bis 12. November 2017
Eröffnung: Dienstag, 10. Oktober 2017, 19.30 Uhr. Im Anschluss Soundperformance von Christoph Liedtke und Musik von The Real Douche.
Pressekonferenz: Dienstag, 10. Oktober 2017, 11 Uhr

Ort: Burg Galerie im Volkspark, Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 14 bis 19 Uhr
Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.
Weitere Informationen: burg-halle.de/galerie

Presse



Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC) Hochschulpreis FH Münster für Katharina Hollberg und Anton LeibhamShift #3: Vom (Nicht-)ProduktivenBurgLabs: neue Forschungslabore an der BURGKunsthochschule für Medien Köln – via Online, Chat oder BestellungStudieren auf Probe: Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus HochschuleKunst studieren - und was kommt danach?Claudia Perren neue Direktorin der FHNW RADAR II. Aktuelle Projekte aus KunsthochschulenOnline-Mappentag für StudienbewerberInnen an der AdBKKunsthochschule für Medien Köln (KHM) empfiehlt: Klick auf ZOOMBURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«COLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in KölnArchitektur-Preis für Kasseler Campus-ErweiterungSarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020GleisMediale Vorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnSemesterschauenHegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und Igelwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Deana Lawson. Centropy

09.06. - 11. 10. 2020 | Kunsthalle Basel

Card image cap

Michael Müller. Deine Kunst

26.05. - 09.08.2020 | Städtische Galerie Wolfsburg

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar