Anzeige
Georges Braque – Wegbereiter der Avantgarde

Logo art-in.de


Alexander Gorlizki in der Galerie Martin Kudlek, Köln (23. April bis 28. Mai 2004)


Eingabedatum: 04.05.2004

Alexander Gorlizki in der Galerie Martin Kudlek, Köln (23. April bis 28. Mai 2004)

bilder


In den neuen Räumlichkeiten der Galerie Martin Kudlek begegnet man noch bis Ende Mai den ebenso interessanten wie amüsanten und verwirrenden Arbeiten des in London und New York lebenden Künstlers Alexander Gorlizki (*1967).

Gorlizki zeigt in seiner zweiten Einzelausstellung eine große Auswahl an Zeichnungen, die er sowohl auf alten Papieren als auch auf alten asiatischen Zeichnungen fertigt. Dabei kommt es zu komisch anmutenden Kombinationen, da Gorlizki in vielen Fällen mit der Unabdingbarkeit von Fehlinterpretationen und Zufällen spielt, die zu neuen und unerwarteten Entwicklungen bei der Beobachtung führen. (Abb. "Face Envy")

Neben solchen Arbeiten findet man zudem faszinierend feine Pinselzeichnungen, die ein Meister der Indischen Miniaturmalerei nach Entwürfen Gorlizkis anfertigte. Ebenso wie diese Miniaturzeichnungen sind die gezeigten Objekte Ergebnisse kollaborativer Projekte des Künstlers mit anderen Künstlern und Handwerkern. Gorlizkis Bewunderung der besonderen Fähigkeiten und Arbeitsmethoden dieser Leute wurzelt in seiner Leidenschaft für Kommunikation und (Mis-)Interpretation. Genuine Fake präsentiert Arbeiten, die in Zusammenarbeit mit Schuhmachern, Schmieden, Schneidern, Stickern, Steinmetzen, Miniaturmalern, wie auch Designern und Filmemachern entstanden. All diesen Werken gemein ist eine faszinierende Mischung aus Witz, Intelligenz und handwerklichem Können. So löst der im Auftrag Gorlizkis von einem Bildhauer aus Marmor gefertigte deprimierte Teddybär (Abb. "Marble Ted") im Betrachter neben einem anfänglichen Schmunzeln gemischte Gefühle aus. Ähnlich führt der "Nervöse Schuh" (Abb. "Nervous shoe") mit seinem Humor nach kurzer Zeit zu tiefer gehenden Überlegungen.
Durch die höchst unterschiedlichen Beteiligungen und Einflüsse schafft Gorlizki mit Genuine Fake ein Spannungsfeld, in dem Fragen nach Autoren- und Eigentümerschaft und nach der Ökonomie der Produktion aufgeworfen werden. Gleichzeitig werden die Erwartungen an einen Künstler, nämlich in einem homogenen Stil zu arbeiten, angefochten.
Eine ungewöhnliche und spannende Ausstellung, die einen Besuch in der Galerie Martin Kudlek wirklich lohnenswert macht.

1999 gründete Martin Kudlek in Köln eine Galerie für Kunst der Gegenwart. Der Galerist hat sich auf Fotografien, Zeichnungen und Objekte spezialisiert und präsentiert in wechselnden Ausstellungen internationale Arbeiten aus diesen Bereichen. Die bislang einzige Ausnahme bildete 2003 eine Ausstellung alter indischer Zeichnungen, welche jedoch trotz ihres Alters höchst modern anmuteten und sich überraschend frisch in einer zeitgenössischen Galerie präsentierten. Insgesamt zeichnen sich die Ausstellungen Martin Kudleks dadurch aus, dass sie vom Mainstream des Gezeigten abweichen und den Besucher immer mit einer Überraschung oder Entdeckung belohnen.

Fotos: face envy; nervous shoe, marble ted, Copyright Martin Kudlek 2004

Ausstellungen:
23. April- 28. Mai 2004 Alexander Gorlitzki „Genuine Fake“
Ab 04. Juni 2004 Simon Norfolk, Normandie- Aufnahmen anlässlich des 60. Jahrestags der Landung der Alliierten in der Normandie

Öffnungszeiten:
Di- Fr: 14-18.30 Uhr, Mi: 14-21 Uhr, Sa: 12-16 Uhr u.n.V.

Galerie Martin Kudlek
Schaafenstraße 8
50676 Köln

Tel.: 0221-72 96 67 Fax: 0221-27 12 933
MartinKudlek.de
Galerie@MartinKudlek.de

Julia Karthaus



Alexander Gorlizki:


- Art Basel Miami Beach 2013

- Galleries ART DUBAI CONTEMPORARY 2015
Galerie m präsentiert Keiko Sadakane (Bochum)Galerie Barbara Weiss präsentiert Heike Baranowsky
Galerie Dittmar präsentiert Mona Breede - Der Hintergrund der ExistenzGalerie Christian Lethert präsentiert Katharina SieverdingHeimo Zobernig in der Galerie Anselm DreherVONDERBANK - Artgalleries Berlin Young TalentsREBECCA WILTON - Fotographie und Zeichnung im Dogenhaus LeipzigGalerie Jesco von Puttkamer - SUMMER GROUP SHOW - 11. JULI - 05. AUGUST 2006Galerie Anselm Dreher - On the ball ...Galerie Neher zeigt zwei AusstellungenDeutsche und Amerikanische Positionen Gallery VONDERBANKGalerie Schütte zeigt "Ingo Nussbaumer"Christine u. Irene Hohenbüchler in der Galerie Barbara WeissNic Hess in der Galerie Jesco von Puttkamercarlier | gebauer zeigt MOULÈNE , HEMMERT und SCHUMANNGalerie Anselm Dreher - Christiane Möbus "Wanderdünen"Marc Lüders: Photopicturen - Rudolf-Scharpf-Galerie, Ludwigshafen (16.9.-13.11.05)Galerie für Gegenwartskunst präsentiert Martin Walde "CHANEL" - 23.04.05Alexander Ochs Galleries Berlin/Beijing Performing The Body/Intransit II (18.11. - 23.12.04)Galerie Hartmann - Olaf Tamm Riva Sentimenti Italiani (bis 15.01.05) AnzeigeGalerie fuer Gegenwartskunst - Barbara Claassen SchmalBernhard Prinz in der Hamburger Produzentengalerie ( noch bis 2.10.04)Henri Cartier-Bresson - Ausstellung in der BAUKUNST GALERIE vom 16.09. bis 15.10.2004carlier | gebauer galerie präsentiert Thomas SchütteGalerie Anselm Dreher - The Artist´s Beautiful LanguageAlexander Gorlizki in der Galerie Martin Kudlek, Köln (23. April bis 28. Mai 2004)Galerie Michael Schultz - Meisterschülerpreis der UdKGalerie Neher - BLUMEN GÄRTEN LANDSCHAFTEN"Good-buy!" - AnzeigeGALERIE HARTMANN, NEUE FOTOGRAFIE: David Willen: "Fluchten" (06.02.- 27.03.04) - Anzeige


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Ateliers suchen mieten anbieten