Anzeige
ifa Biennale

Logo art-in.de


John Wesley - Kunsthalle Nürnberg (16.2. - 23.4.06)


Eingabedatum: 15.02.2006

John Wesley, 1928 in Los Angeles geboren und seit 1960 in New York lebend, gehört zu den profiliertesten und eigenwilligsten Künstlern der Vereinigten Staaten. Wesleys eigenständiger, vom Comic inspirierter Zeichenduktus, seine amerikanischen Themen und seine obsessive Erotik haben nicht nur die Pop Art, sondern auch jüngere Generationen von Malern entscheidend mitgeprägt. Diese erste Retrospektive der Arbeiten auf Papier, die in enger Zusammenarbeit mit den Kunstmuseen Krefeld organisiert wird, umfasst mehr als 180 Zeichnungen und Gouachen aus Wesleys Studio, aus amerikanischen und deutschen Privatsammlungen sowie aus der Sammlung der Chinati Foundation, Marfa.

Abbildung: Blue Frog, 1998, Courtesy: Künstler und Fredericks Freiser Gallery, New York

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr, Mittwoch bis 20.00 Uhr, Montag geschlossen.

Kunsthalle Nürnberg | Lorenzer Straße 32 | 90402 Nürnberg | Tel.: 0911 - 231 2853

ch





Kataloge/Medien zum Thema: John Wesley, Parkett Nr. 62



Array Collective erhält den Turner Prize 2021Lydia Ourahmane. Survival in the afterlifeBioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten6. internationaler andré-evard-preis für konkret-konstruktive KunstBNKR - current reflections on art and architecture The Architecture of TransformationDieter Goltzsche und Sylvia Hagen im Packhof Frankfurt (Oder)Aurel Dahlgrün TIDENimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denkenShirin Neshat. Living in one land, dreaming in anotherDan Flavin, Untitled (for Ksenija)COLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 Preis und lobende ErwähnungWACHSENDE FORMEN Organische Prozesse in der KunstBuch- / Katalogempfehlungen 2021Nairy Baghramian: Breath Holding Spell und zwei weitere AusstellungenMADE IN BALMORAL. María Isabel Arango - Wolf Cuyvers - Jagrut RavalElsa & Johanna. The Plural Life of IdentityGordon Matta-Clark. Out of the BoxHIER UND JETZT im Museum Ludwig. zusammen dafür und dagegenBlackBox - WIDE OPEN. INS OFFENESoft AgitatorsPERSPEKTIVWECHSEL Kunst nach 1945 aus den Sammlungen der Kunsthallen in Lübeck und RostockCOLOGNE FINE ART & DESIGN 2021 – Kunst, Objekte und Design von der Frühzeit bis zur ModerneKÜNSTLICHE INTELLIGENZ. Maschinen Lernen MenschheitsträumeChristian Nyampeta: Lovers in a Dangerous SpacetimeMuseum Utopie und Alltag launcht digitale Mitmach-Plattformcloud.cuckoo.land LABSchultze Projects #3: Minerva CuevasNotions of IdentityBarrierefreiheit. Candice Lin und Katrin MayerWenn Maschinen Zukunft träumen: Hybrid-Festival in Dresden zum Leben mit Künstlicher Intelligenz


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Saalbau




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunsthalle am Hamburger Platz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
tunnel 19




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe