Caroline Bachmann / Stefan Banz

Das Schweigen der Junggesellen

16. Februar bis 27. April 2014 | Stiftung Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau
Eingabedatum: 16.02.2014

bilder

Das Künstlerduo Caroline Bachmann und Stefan Banz, das neben seiner künstlerischen Arbeit die kleine Kunsthalle Marcel Duchamp in Cully am Genfer See leitet, hat 2012 die Rauminstallation A Commotion (lutte e sentence) geschaffen. Die Arbeit ist die künstlerische Reflexion auf das Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 30.12.2011 zum Verbot der Präsentation der Fotografien Manfred Tischers von der Aktion Das Schweigen von Marcel Duchamp wird überbewertet von Joseph Beuys im Museum Schloss Moyland. Die Installation wird nun in direkter Korrespondenz zu der 22 Fotos umfassenden Serie von Manfred Tischer erstmalig nach dem Ausstellungsverbot wieder gezeigt.

Mit ihrer Arbeit, bei der das Urteil des OLG Düsseldorf im Wortlaut auf die Ausstellungswände appliziert wird, werfen Bachmann und Banz Fragen nach der Freiheit der Kunst auf, nach den Grenzen des Dokumentierens und generell nach den Möglichkeiten der Aneignung und Wiederverwendung von bereits Vorhandenem. Durch eine Neubewertung des Verständnisses von „Ready-made“ sowie durch die neun fahrbaren lebensgroßen Metallskulpturen im Zentrum der Ausstellung beziehen sich Stefan Banz und Caroline Bachmann auf Marcel Duchamp. Diese bizarren Figuren, die von den Museumsbesuchern bewegt werden können, sind Umsetzungen der Neun männischen Gussformen aus Die Braut von ihren Junggesellen nackt entblößt, sogar (Das Große Glas, 1915-1923) von Marcel Duchamp und werden zugleich in der Installation zu überdimensionalen Schachfiguren.

„Die Performance von Joseph Beuys und das Gerichtsurteil“, so das Künstlerduo, „waren für uns Anlass, grundsätzliche kulturpolitische Fragen zu stellen“.

Stiftung Museum Schloss Moyland
Sammlung van der Grinten
Joseph Beuys Archiv
des Landes Nordrhein-Westfalen
Am Schloss 4
47551 Bedburg-Hau
Deutschland

moyland.de

PM




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Redefine Relief I

23.3. bis 19.5.2019 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin e.V.

Card image cap

Peter Friedl. Teatro

22.03. - 09.06 2019 | Kunsthalle Wien