Eine Frage der Zeit – Statements zum Archiv des Untoten

Kooperationsprojekt der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und der Kulturstiftung des Bundes

10. 3. – 6. 4. 2014 | Halle
Eingabedatum: 09.03.2014

bilder

Vom 10. März bis zum 6. April 2014 wird der Franckeplatz in Halle an der Saale zum Raum einer öffentlichen Ausstellung. Absolventen und Studierende der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle plakatieren die Werbeflächen an den Pfeilern der Magistrale – der Hochstraße zwischen Halle und Halle-Neustadt – mit künstlerischen Kommentaren zum „Archiv des Untoten“, das zeitgleich im Foyer der Kulturstiftung des Bundes ausgestellt wird.

Das mobile „Archiv des Untoten“ ist eine Installation, die den von der Kulturstiftung des Bundes initiierten Kongress „Die Untoten. Life Sciences & Pulp Fiction“ dokumentiert, der 2011 von der Künstlerin Hannah Hurtzig auf Kampnagel in Hamburg inszeniert wurde. Es präsentiert Videoaufnahmen der Vorträge, Gespräche und Performances des Kongresses und stellt dessen Fragen vor: Wann beginnt ein Leben? Wann endet ein Leben? Und wer bestimmt darüber?

Die Absolventen und Studierenden der BURG nehmen Bezug auf die Inhalte des Kongresses. Ihre künstlerischen Statements erweitern die Präsentation des Archivs in den öffentlichen Raum und konfrontieren Passanten und Pendler mit den Themenkomplexen Tod und Leben, Natürlichkeit und Künstlichkeit sowie Geburt und Sterben.

Lageskizze der Plakatwände um den Franckeplatz in Halle an der Saale

Die an der Ausstellung beteiligten Künstlerinnen und Künstler sind Carl Claus, Gloria Glitzer, Claas Gutsche, Anja Kaiser, Christoph Liedtke, Georg Lisek, Yvonne Most, Nick Teplov, ufo-Universität, Martin Wöllenstein und ZYKLOP.

Die Plakatwände um den Franckeplatz sind in der Zeit vom 10. März bis 6. April bei Tag und Nacht zugänglich.

Die Ausstellung „Eine Frage der Zeit – Statements zum Archiv des Untoten“ wird am Donnerstag, dem 13. März, um 16 Uhr auf dem Franckeplatz in Halle eröffnet.

Projektkonzeption und -organisation: Malte Roloff und Juliane Schickedanz
Projektleitung: Prof. Dr. Nike Bätzner, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, und
Dr. Alexander Klose, Kulturstiftung des Bundes

Das „Archiv des Untoten“ im Foyer der Kulturstiftung des Bundes, Franckeplatz 2, in 06110 Halle (Saale), wird am Mittwoch, dem 12. März, um 18.30 Uhr eröffnet und ist dort vom 13. März bis 5. April, immer Donnerstag und Freitag von 14 bis 19 Uhr und Samstag von 11 bis 16 Uhr, zu sehen. Der Eintritt ist frei. Führungen sind nach Anmeldung möglich: 0345 2997 119, alexander.klose@kulturstiftung-bund.de.
Mehr Informationen unter www.untot.info.

10. 3. – 6. 4. 2014
Eine Frage der Zeit – Statements zum Archiv des Untoten
Ein Kooperationsprojekt der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und der Kulturstiftung des Bundes
Franckeplatz
06108 Halle (Saale)

Plakat zum Projekt „Eine Frage der Zeit – Statements zum Archiv des Untoten“; Grafik Stefanie Leinhos

ANZEIGE



Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC) Hochschulpreis FH Münster für Katharina Hollberg und Anton LeibhamShift #3: Vom (Nicht-)ProduktivenBurgLabs: neue Forschungslabore an der BURGKunsthochschule für Medien Köln – via Online, Chat oder BestellungStudieren auf Probe: Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus HochschuleKunst studieren - und was kommt danach?Claudia Perren neue Direktorin der FHNW RADAR II. Aktuelle Projekte aus KunsthochschulenOnline-Mappentag für StudienbewerberInnen an der AdBKKunsthochschule für Medien Köln (KHM) empfiehlt: Klick auf ZOOMBURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«COLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in KölnArchitektur-Preis für Kasseler Campus-ErweiterungSarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020GleisMediale Vorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnSemesterschauenHegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und Igelwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Unvergessliche Zeit

05. 06. - 30. 08. 2020 | Kunsthaus Bregenz

Card image cap

About Us. Junge Fotografie aus China

4. 06. 2020 - 29. 01. 2021 | Alexander Tutsek-Stiftung, München

Card image cap

25 von 78 - Internationale Medienkunst aus der Reihe HMKV Video des Monats

02. Juni 2020 - 20. September 2020 | Dortmunder U, Ebene 3

Card image cap

Josef Bauer. Demonstration

2.06. - 4.10. 2020 | LENTOS Kunstmuseum Linz

Card image cap

Vier Auszeichnungen vom Art Directors Club (ADC)

Mai 2020 | Bauhaus-Universität Weimar

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg