Anzeige
B3 Biennale

Logo art-in.de


Die Halle 6 wird 4 Jahre alt und feiert dies mit einem Wochenende der „Offenen Ateliers“


Eingabedatum: 18.10.2014


Die Halle 6 ist ein Künstlerprojekt in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München seit Dezember 2010 auf dem Kreativquartier Dachauer/ Schwere-Reiter Straße. Zielsetzung der Initiative ist die Förderung medienübergreifender Zusammenarbeit zwischen den zeitgenössischen Kunstsparten. Dies beinhaltet die Bereitstellung von Produktionsmöglichkeiten für großformatige Arbeiten in den Bereichen Bildhauerei, Malerei, Kunst im Öffentlichen Raum, Bühnenbild und Film sowie von Proberäumen für Theater und Musik.

Am 5., 6. und 7. Dezember geben die Künstler der Halle 6 Jörg Besser, Jaime Gajardo, Andreas Höhne, Florian Lechner, Torsten Mühlbach, Christian Schnurer, Stanislav Vajce und Moritz Walser Einblick in ihre künstlerische Arbeit und haben sich zu diesem Anlass jeweils eine Gastkünstlerin in das Atelier eingeladen. Im Obergeschoss der Halle 6 treten anlässlich der „Offenen Ateliers“ ihre Arbeiten in den Dialog mit den Werken der Gastkünstlerinnen Stefanie Brehm, Lisa Degele, Hedwig Eberle, Anna Sofie Hvid, Notburga Karl, Dana Lürken, Kathrin Partelli und Kirsten Zeitz.

Darüber hinaus wird eine Videoinstallation von Maria Berauer zu sehen sein, die dieses Jahr ihr Atelier im Untergeschoss der Halle 6 bezogen hat.

Kontakt:
Halle 6, Dachauer Straße 112d, 80636 München, halle6.net, info@halle6.net, facebook.com/halle6.net

Rahmenprogramm:
Halle 6 Gespräche
„Halle 6 Gespräche“ ist eine Veranstaltungsreihe, welche die Halle 6 als interdisziplinären Produktionsort sichtbar macht. Als kontinuierlich angelegtes Format gibt „Halle 6 Gespräche“ einen Einblick in künstlerische Arbeiten vor Ort und öffnet sich ebenso für externe Gäste und Kooperationsprojekte. Am Sonntag, 7.12., um 16 Uhr sprechen wir mit Christian Schnurer in diesem Rahmen über das Kreativquartier Dachauer/ Schwere-Reiter Straße.
Moderation: Anna-Cathérine Koch

KlangBüro
Am Samstag, 6.12., und Sonntag, 7.12., von 12-15 Uhr öffnet Norbert Stammberger sein „KlangBüro“. Das Gesamtkunstwerk „KlangBüro“ ist Aktions- und Klangkunst, Kompositionskonzept, Künstlervermittlung, aber auch Konzertagentur und Veranstaltungsort. Es ist eine Sammelstelle für gehörte und gewünschte Klänge, die direkt ins Mikrophon eingesprochen, -gepfiffen, -gesungen, -getönt, -etc. oder als mp3-File auf CD-ROM oder einem anderem Speichermedium abgeben werden können.

Vermittlung
Am Samstag, 6.12., und Sonntag, 7.12., bieten wir darüber hinaus öffentliche Führungen durch die offenen Ateliers sowie ein spontanes Kunstvermittlungsprogramm für Kinder ab 6 Jahren an.
Öffentliche Führungen: Sa/So, 6.12./7.12., 13/15/18 Uhr
Spontanes Kunstvermittlungsprogramm für Kinder ab 6 Jahren: Sa/So, 6.12./7.12., 12-18 Uhr

Das Programm auf einen Blick:
Offene Ateliers
Anlässlich des 4-jährigen Bestehens der Halle 6
Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Maria Berauer, Jörg Besser, Jaime Gajardo, Andrea Höhne, Florian Lechner, Torsten Mühlbach, Christian Schnurer, Stanislav Vajce, Moritz Walser sowie die Gastkünstlerinnen Stefanie Brehm, Lisa Degele, Hedwig Eberle, Anna Sofie Hvid, Notburga Karl, Dana Lürken, Kathrin Partelli, Kirsten Zeitz
Eröffnung: Fr, 5.12., 18-22 Uhr
Einführung Anna-Cathérine Koch

Im Anschluss feiern wir in der Import Export Kantine mit Karaba Music ab 21 Uhr und DJ Jan Weissenfeldt ab 22:30 Uhr (Import Export Kantine: 6 Euro)
Ausstellung: Sa, 6.12. und So, 7.12.: 12-20 Uhr
Rahmenprogramm:
„Halle 6 Gespräche“ mit Christian Schnurer über das Kreativquartier: So, 7.12., 16 Uhr
„KlangBüro“, Klangabgaben: Sa/So, 6.12./7.12., 12-15 Uhr
Öffentliche Führungen: Sa/So, 6.12./7.12., 13/15/18 Uhr
Spontanes Kunstvermittlungsprogramm für Kinder ab 6 Jahren: Sa/So, 6.12./7.12., 12-18 Uhr
Kontakt:
Halle 6, Dachauer Straße 112d, 80636 München, halle6.net, info@halle6.net, facebook.com/halle6.net

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Halle6




Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
Responsive image


Anzeige
artlaboratory-berlin.org