Anzeige
Responsive image

Anzeige
Responsive image

Meisterschülerinnen und Meisterschüler der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 2018

12.-27. Oktober 2018 | HGB Leipzig
Eingabedatum: 09.10.2018

bilder


Ausstellung: 12.-27. Oktober 2018
Öffnungszeiten: Di.–Fr. 14:00–18:00 Uhr, Sa. 12:00–16:00 Uhr
Ort: Galerie und Festsaal der HGB
Wächterstraße 11, 04107 Leipzig

Die Ausstellung versammelt traditionell zum Beginn des Akademischen Jahrs Arbeiten der Meisterschüler und Meisterschülerinnen, die im Winter- und Sommersemester ihre Prüfung erfolgreich abgelegt haben. Auch in diesem Jahr wird der Meisterschülerpreis verliehen. Der Förderpreis für Absolvent*innen des HGB-Meisterschülerstudiums wurde von der G2 Kunsthalle gestiftet. Er ist mit 10.000 € und einem kostenfreien Atelierplatz für 12 Monate dotiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 11. Oktober im Festsaal der HGB statt.

In der Ausstellung sind Arbeiten zu sehen von:

Malerei/Grafik: Elsa Artmann (Prof. Ingo Meller), Rawad Atfeh (Prof. Ingo Meller), Christian Bold (Prof. Christoph Ruckhäberle), Samuel Duvoison de Soumagnat (Prof. Ingo Meller), Sten Gutglück (Prof. Annette Schröter), Eric Keller (Prof. Annette Schröter), Jonathan Kraus (Prof. Annette Schröter), Ines Spanier (Prof. Ingo Meller)

Buchkunst/Grafikdesign: Marie-Luce Schaller (Prof. Thomas M. Müller), Christina Wildgrube (Prof. Stephan Müller)

Fotografie: Bernadette Keating (Prof. Joachim Brohm), Sophia Kesting (Prof. Joachim Brohm), Dana Lorenz (Prof. Joachim Brohm), Jonas Matuschek (Prof. Peter Piller), Jana Schulz (Prof. Tina Bara)

Medienkunst: Emerson Culurgioni (Prof. Clemens von Wedemeyer), Isidora Gilardi Mariscal (Prof. Alba D´Urbano), Jaime Javier Gil Leal (Prof. Alba D´Urbano), Liat Griver (Prof. Joachim Blank), Michael Hahn (Prof. Alba D´Urbano), Laurette Le Gall (Prof. Alba D´Urbano), Peggy Pehl (Prof. Joachim Blank), Mikhail Tolmachev (Prof. Clemens von Wedemeyer), Marina Vinnik (Prof. Alba D´Urbano)

Das Meisterschülerstudium vertieft und erweitert die künstlerisch-praktischen und künstlerisch-wissenschaftlichen Fähigkeiten und Kenntnisse und dient der Förderung künstlerischer Entwicklungsvorhaben. Studienziel ist der Erwerb des Titels „Meisterschüler“, der höchste künstlerische Titel der HGB. Das Studium erfolgt in einer der Meisterklassen. Inhalt und Umfang der Lehrveranstaltungen werden in einem individuellen Studienprogramm von dem/der betreuenden Professor*in (Mentor*in) festgelegt. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Für ein Meisterschülerstudium an der HGB können sich Absolvent*innen aller künstlerisch-praktischen Studiengänge von Kunsthochschulen oder Universitäten bewerben, die ihr Diplom mit der Note „sehr gut“ bis „gut“ abgeschlossen haben.

hgb-leipzig.de

Presse



Rundgang 2019 an der Folkwang Universität der KünsteHochschulpolitik: Zur Situation an der HfBK DresdenKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni 2019Vor der KunstMasterstudiengänge kennenlernen - Bauhaus-Universität WeimarDurch Wände und Schichten. Querschnitte in Kunst und WissenschaftAbsolventin Olga Jakob erhält der Kalinowski-Preis 2019Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Verletzbare SubjekteTage der offenen Tür – Augen.Blick.MalAktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): Im AprilChristoph Blankenburg erhält Bundespreis für Kunststudierendetäglich geöffnetRundgang 2019 an der StädelschuleNeuigkeiten von der Akademie der Bildenden Künste NürnbergDing / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchsBURG hängt documenta-Banner „Wir (alle) sind das Volk“ von Hans Haacke aufKunsthochschule für Medien KölnJahresausstellung 2019Planet 58. Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2018„ABOUT:BLANK“ – Bachelorausstellung der University of Applied Sciences Europe in HamburgProgramm der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) zum Tag der offenen TürStudieninformationstag der BURG am 10. Januar 2019100 % MEHR | WERT | SCHÖPFUNG Reihe über den Wert künstlerischer FreiheitInfotag zum Diplomstudium „Mediale Künste“ an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)POPULÄR SEINStudienpreis des HGB-Freundeskreises und der Sparkasse Leipzig 2018Sweet Nothings. Graphikfolgen von Thomas SchütteStudieninfotag an der Kunstakademie Karlsruhe


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Lars Eidinger - Autistic Disco

23. Juni – 11. August 2019 | Aachener Kunstverein

Card image cap

Norbert Prangenberg 1949 - 2012

23.6. - 8.9.2019 | Ernst Barlach Haus, Hamburg

Card image cap

Karin Kneffel. Still

22. Juni - 29. September 2019 | Kunsthalle Bremen