Hiscox Kunstpreises 2019 zur Semestereröffnung an der HFBK Hamburg

Oktober 2019
Eingabedatum: 27.09.2019

bilder

Mittwoch | 9. Oktober 2019 | 18 Uhr | Aula der HFBK
Hochschule für bildende Künste Hamburg | Lerchenfeld 2

Die Hochschule für bildende Künste Hamburg eröffnet am Mittwoch, den 9. Oktober 2019 das akademische Jahr 2019/20 mit einem Gastvortrag zum Thema künstlerische Forschung von Prof. Dr. Elke Bippus (Zürcher Hochschule der Künste) und mit der Vorstellung ihrer neuen Lehrenden Abel Auer, Michael Beutler, Johanna Dehio, Dr. Clémentine Deliss, Verena Issel, Bernd Schoch, Jorinde Voigt und Carola Wagenplast.

Im Anschluss findet die Verleihung des Hiscox Kunstpreises 2019 statt, den die HFBK in Kooperation mit dem Spezialversicherer Hiscox bereits seit 2008 vergibt. Über die Vergabe des mit 7.500 Euro dotierten Preises bestimmt eine externe Jury, der in diesem Jahr Maurice Funken (Direktor NAK Neuer Aachener Kunstverein), Dr. Reinhard Spieler (Direktor Sprengel Museum Hannover) und Antje Stahl (Autorin der NZZ / Dozentin an der ETH Zürich) angehören. Die nominierten Künstlerinnen und Künstler – das Duo Tim Albrecht/Hannes Wilke, Elburuz Fidan, Eigil Forberg, Jaewon Kim, Franziska König, Nina Kuttler, Tanita Olbrich, Hélène Padoux, Merlin Reichart, Karim Reyle, Szerafina Schiesser und das Duo Saskia Stoltze/Eva Lillian Wagner – zeigen ihre Arbeiten in der Eingangshalle und in den Galerieräumen der HFBK am Eröffnungsabend und dann täglich 14 bis 18 Uhr bis zum 12. Oktober.

Hochschule für bildende Künste
Lerchenfeld 2, 22081 Hamburg
www.hfbk-hamburg.de



Presse



Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) empfiehlt: Klick auf ZOOMBURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«Architektur-Preis für Kasseler Campus-ErweiterungCOLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in KölnSarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020SemesterschauenVorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnGleisMediale Hegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und Igelwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenSweet DreamsDie Anatomische Sammlung der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenDifferenz_gestalten. Folkwang VortragsreiheStudieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und GesellschaftBauhaus-Universität Weimar lädt ein zu Unterschriftenaktion mit Bekenntnis zur offenen GesellschaftLuise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019B3 Biennale des bewegten BildesM19 / Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Grafik und Buchkunst


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

#stayathome - Filme zum Innen und Außen

ab 31.3.2020 | Museum Villa Rot, Burgrieden – Rot

Card image cap

Karel Dierickx digital erleben

März 2020 | LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster

Card image cap

JSC Online-Programm

März | JULIA STOSCHEK COLLECTION, Düsseldorf / Berlin

Card image cap

Sheela Gowda. It.. Matters

31. 03. – 26. 07. 2020 | Lenbachhaus München

Card image cap

»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«

März 2020 | Bauhaus-Universität Weimar