Logo art-in.de


Akademie-Absolventin Helen Weber erhält Preis der Werner-Pokorny-Stiftung

Jan 2023 | Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
Eingabedatum: 19.01.2023

Akademie-Absolventin Helen Weber erhält Preis der Werner-Pokorny-Stiftung

Helen Weber, Filmstill PUSZCZ IMPERATORY-Imperatoren des Urwalds, 7-Kanal Videoinstallation, Hajnowka Białowieża, PL 2022bilder


... Der mit 5.000 Euro dotierte Förderpreis richtet sich an begabte Künstler*innen, die das Studium der Bildenden Kunst an der ABK Stuttgart absolviert haben und bei der ersten Dokumentation ihrer künstlerischen Arbeit finanziell unterstützt werden sollen.

Helen Weber, 1994 in Mannheim geboren, studierte von 2014 bis 2020 Bildende Kunst bei Prof. Andreas Opiolka und AM.in Cindy Cordt (Allgemeine Künstlerische Bildung), sowie bei Prof. Udo Koch (Bildhauerei), Prof.in i.V. Sunah Choi (Bildhauerei), Prof. Christian Jankowski (Bildhauerei / Installation, Performance, Video) und Ülkü Süngün (Institut für künstlerische Migrationsforschung). Nach einem Semester an der Marmara Güzel Sanatlar Fakültesi Istanbul/TR wurde sie 2018 mit dem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes ausgezeichnet.

Im Anschluss an ihr Diplom erhielt sie 2021 das „kickstarter-Stipendium“ der Stiftung Kunstfonds sowie ein Atelierstipendium des Künstlerhauses Stuttgart. Im Rahmen dieses Stipendiums konnte sich Helen Weber verstärkt einem ihrer Projekte widmen, für das ihr Interesse schon seit Längerem gilt: Den Widersprüchen des „Deutschen Waldes“, einer ideologischen Spielwiese zwischen Survival, Waldeinsamkeit, Volkstum, Protest, Zecken, Natur- und Klimaschutz, bei der im Bewusstsein eines subjektiven, situierten Blickes auf die Recherche von Geschichte(n) Wildkameras, Texte, Tarps, Holz, Handys und ihr eigener Körper als Multitools zum Einsatz kommen.

Die Arbeit in Kollektiven wie dem Schwäbischen Online-Albverein, dessen Projekt nature.exe 2021/22 vom Berufsverband Bildender Künstler*innen Berlin gefördert, und anschließend in der Städtischen Galerie Villingen-Schwenningen gezeigt wurde, ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Praxis. Neben Arbeiten im öffentlichen Raum wie KEŞKE (İstanbul/TR, 2018) wurden ihre Arbeiten unter anderem im Foyer der Kunsthalle Wien („a shop is a shop“, 2022), im Regierungspräsidium Karlsruhe („NATÜRLICH“, 2020), im Kunstraum 34 („I will survive“, 2021), im Württembergischen Kunstverein Stuttgart („long time no see“, 2020) und im RomnoKher (NSU-Tribunal Mannheim, zusammen mit kollektiv_mitteperformance 2018) gezeigt.

Der Werner Pokorny-Preis wurde 2015 durch die gleichnamige Stiftung ins Leben gerufen und wird seitdem jährlich vergeben. Gründer und Namensgeber der Stiftung ist Werner Pokorny, der von 1998 bis 2013 als Professor für Allgemeine Künstlerische Bildung mit dem Schwerpunkt Bildhauerei an der Akademie lehrte.

Staatliche Akademie der
Bildenden Künste Stuttgart
Am Weißenhof 1
70191 Stuttgart


Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Helen Weber



Kunsthochschule für Medien Köln: Februar 2023Jahresausstellung Kunststudierender der Uni OsnabrückRundgang des Wintersemesters: Architektur, Stadtplanung und LandschaftsplanungAkademie-Absolventin Helen Weber erhält Preis der Werner-Pokorny-StiftungWinterwerkschau mit Mappen- und StudienberatungEntwurf mit Leerstellen. Frauen in Architektur – Stadtplanung – LandschaftsplanungStudieninformationstagStudienpreis des Freundeskreises der HGB und der Sparkasse LeipzigBURG richtet Worpswede-Stipendium einKünstlerisches Forschungsprojekt : Listening to the World – 100 Jahre RadioAnmeldung zur Aufnahmeprüfung an der BURGAbsolvent Anas Kahal erhält Freiburger KulturstipendiumGibt es »lebendige« Maschinen und »intelligente« Pflanzen?Der Uferweg am Griebnitzsee – Ästhetische Annäherungen an eine Konfliktlandschaft Keren Cytter neue Professorin für Erweiterte FotografieKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im DezemberFermentieren: Perspektiven auf „Osten“JahresausstellungMedienkunstpreis an Fernanda Caicedo, Sandra Rücker und Nik DommermuthCopyshop - Ausstellung der Studienrichtung GrafikNeue Gastprofessur für Fotografie an der HfBK an Laura El-TantawyTenki Hiramatsu erhält den Stober-Kunstpreis 2022Veranstaltungsreihe zu Kunst und NachhaltigkeitKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im NovemberStudieninfotag an der Alanus HochschuleLectures Wintersemester 2022/23Bewerbung Masterstudiengang Multimedia DesignAgnes Wegner wird neue Rektorin der HGB LeipzigErich-Heckel-Förderpreis an Johanna WagnerPaul Posenenske und der Bau der Kunsthochschule Kassel


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kunstbrücke am Wildenbruch




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz / Studiogalerie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin