Logo art-in.de Biografien





Künstler / Künstlerin:

Brassai



Biografische Notizen:
*1899 Brasso - 1984 Nizza
Der richtige Name des ungarischen Künstlers lautet Gyula Halász. Nach einem Studium an der Kunstakademie in Charlottenburg ließ er sich in Paris nieder.

Medium:
Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Bühnenbild, Texte

Im Fokus von Brassais künstlerischem Werk steht das Leben. Bekannt geworden ist er durch seine atmosphärischen Fotografien, die seine Liebe zu der Stadt Paris und ihren Bewohnern widerspiegeln. Brassai konzentrierte sich u.a. auf das Nachtleben in all seinen Facetten, was auch Prostitution und Kriminalität einschließt.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Museo Nacional de Bellas Artes - MNBA, Buenos Aires, Argentinien
- Brassai - Paris in the 30`s - Edwynn Houk Gallery, New York, USA
- Retrospektive, Martin Gropius Bau, Berlin
- Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek, Dänemark
- Brassai - Retrospective, Museum of Contemporary Art - Budapest, Ungarn

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Eyewitness: Hungarian Photography in the 20th Century, Royal Academy of Arts, London, UK
- Surrealism: The Poetry of Dreams, Queensland Art Gallery, Brisbane, Australien
- Night Vision. Photography After Dark, Metropolitan Museum, New York, USA
- EXPOSED - Voyeurism, Surveillance, and the Camera since 1870, Tate Modern, London, UK
- documenta 6

Sammlungen (eine Auswahl):
Boca Raton Museum of Art
Centre Pompidou, Paris
Metropolitan Museum, New York
Museum of Modern Art, New York
Yokohama Museum of Art




Weiteres zum Thema:

  • Benjamin Katz – Entdeckungen
  • Künstler* mit mehr als 6 Einträgen in unserer Künstler*datenbank. Alphabetische Reihenfolge
  • Künstler* mit mehr als 5 Einträgen in unserer Künstlerdatenbank
  • Der Begriff oder/II in Texten zur zeitgenössischen Kunst
  • Nachtbilder
  • Picasso in der Kunst der Gegenwart
  • Eyes on Paris
  • Nobuyoshi Araki - Museum der Moderne Rupertinum, Salzburg (4.10.08-11.1.09)
  • Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Bildenden Kunst seit 1960 (19.08.-12.11.06)
  • Henri Matisse Ausstellung in Düsseldorf und Basel
  • Auf art-in-berlin:

  • Bühne der Existenz – Faszinierende Fotografien von Anno Wilms in der Collection Regard Berlin




  • Sie befinden sich im Bereich Biografien auf Seite: 1

    1 |2 |3 |4 |5 |6 |7 |8 |9 |10 |11 |12 |13 |14 |15 |16 |17 |18 |19 |20 |21 |22 |23 |24 |25 |26 |

    Zaha Hadid


    Remy Markowitsch


    Absalon


    Paul McCarthy


    Max Beckmann


    Fernand Léger


    James Rosenquist


    Julian Opie


    Dan Flavin


    Joseph Beuys


    Donald Judd


    Pauline Boudry & Renate Lorenz


    Rodney Graham


    Andy Warhol


    Francis Bacon


    Alex Katz


    René Magritte


    Eran Schaerf


    Bruce Nauman


    Marcel Broodthaers




    Anzeige
    Moët Hennessy Deutschland


    Anzeige
    Responsive image


    Anzeige
    artlaboratory-berlin.org


    Anzeige
    Kulturfoerderngesetz