Anzeige
Responsive image

Newsletter -- Künstlerdatenbank ---- Textkorpus ---- Ateliers

Entdeckungen. Die Bücher der BURG

100. Jubiläum Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

5. bis 21. März 2015 | Burg Galerie im Volkspark, Halle
Eingabedatum: 03.03.2015

bilder

Anlässlich ihres 100. Jubiläums und parallel zur Leipziger Buchmesse zeigt die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in der Burg Galerie im Volkspark vom 5. bis 29. März 2015 die Ausstellung „Entdeckungen. Die Bücher der BURG“.

Die Ausstellung präsentiert Bücher von Studierenden und Lehrenden, die im letzten Jahrzehnt an der BURG entstanden sind. Künstlerbuch trifft Designbuch, Fotobuch auf Comic, illustriertes Buch trifft Buchobjekt. Jedes Buch ist eine kleine Entdeckung – inhaltlich, gestalterisch, konzeptionell und haptisch.

Zur Eröffnung der Ausstellung am 4. März 2015, um 18 Uhr, sprechen Prof. Dieter Hofmann, Rektor der BURG, sowie Prof. Sabine Golde, Professorin für Buchkunst. Die Ausstellung ist Montag bis Sonntag von 14 bis 19 Uhr geöffnet.


Vicky Klug, Patrick Knuchel, Freya Neumann, Josepha Rudolph, Linda Schimanski: „Das große BrechtBuch“, Handsatz mit Blei- und Holzlettern, 2013. Foto: Stefan Gunnesch

Die Fachrichtung Buchkunst unter Prof. Sabine Golde präsentiert Buchobjekte und besondere Bücher zum Anfassen. Unter ihnen befinden sich auch Preisträgerarbeiten von Franziska Heller und Ilko Köstler, die auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse den Druckgrafik-Wettbewerb gewonnen haben. Aus dem Kommunikationsdesign/Illustration unter Prof. Georg Barber (ATAK) werden ebenfalls Preisträgerarbeiten zu sehen sein, u. a. von Robert Deutsch (GiebichenStein Designpreis 2014 & Finalist Comicbuchpreis 2015) und Christina Röckl (Publikumspreis der Frankfurter Buchmesse 2014). Die Grafik-Klasse von Prof. Thomas Rug präsentiert u. a. Bücher, die sich dem Werk von Fjodor Dostojewski aus unterschiedlichen Richtungen nähern und die im Rahmen eines Kunstprojektes im Dostojewski-Museum in St. Petersburg entstanden sind. Prof. Ulrich Klieber zeigt eine Auswahl von Künstlerbüchern seiner Absolventen wie auch eigene Malerbücher, die tagebuchartig an bestimmten Orten oder in Auseinandersetzung mit Künstlern, Menschen, Dingen und Ideen entstanden sind.


Robert Deutsch: Graphic Novel „Alan Turing“. Foto: Matthias Ritzmann

Begleitprogramm in der Burg Galerie

Dienstag, 10. März, 16 Uhr: Betreutes Blättern mit Prof. Sabine Golde
Dienstag, 10. März, 17 Uhr: „Besondere Bücher betrachten“ – Vortrag von Uta Schneider, Bildende Künstlerin, Gestalterin und Mitbegründerin der Gruppe ‹usus›
Jeden Sonntag, 14 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Veranstaltungsreihe „Literatur im Volkspark“
Während der Ausstellung finden im Rahmen von „Literatur im Volkspark“ Lesungen mit renommierten Autorinnen und Autoren statt. An den Lesungstagen hat die Ausstellung bis zum Lesungsbeginn geöffnet.

Dienstag, 10. März 2015, 19.30 Uhr: Lutz Seiler liest aus „Kruso“
Mittwoch, 11. März 2015, 19.30 Uhr: Harald Martenstein liest aus „Die neuen Leides des alten M.“
Samstag, 14. März 2015, 19.30 Uhr: Olga Grjasnowa liest aus „Die juristische Unschärfe einer Ehe“
Sonntag, 15. März 2015, 15 Uhr: Thomas Engelhardt liest aus „Die Wilden Zwerge – Im Schwimmbad“ und „Mara muss mal“ – eine Veranstaltung für Kinder ab 4 Jahre und Erwachsene
Dienstag, 17. März 2015, 19.30 Uhr:: „produktiv – genial – schwer erziehbar“: Hommage á Thomas Brasch mit Marion Brasch und André Schinkel (Gedichte und Filme)

„Literatur im Volkspark“ ist eine Veranstaltungsreihe von Volkspark e.V., Designhaus Halle und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Halle und der Volksbank Halle (Saale) eG.

Vom 5. bis 21. März 2015 zeigt die von Studierenden initierte Galerie Burg 2 die Ausstellung „Vorwärts–Rückwärts–Seitwärts–sehn. 35 Fotobücher von Studierenden der BURG“. Galerie in der Burgstraße 2. Geöffnet Mi 14–20 Uhr, Do–So 14–19 Uhr.

Die aktuellen Bücher von Studierenden der BURG sind außerdem vom 12. bis 15. März auf der Leipziger Buchmesse in Halle 3 am Stand G 303 zu sehen.

5. – 29. März 2015
Entdeckungen. Die Bücher der BURG
Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, 4. März 2015, 18 Uhr
Burg Galerie im Volkspark
Schleifweg 8a, 06114 Halle (Saale)
100.burg-halle.de

Täglich geöffnet von 14 – 19 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Literatur im Volkspark
Karten sind für 5 € an der Abendkasse erhältlich. Für die Lesung von Thomas Engelhardt ist der Eintritt frei.

http://100.burg-halle.de/

ANZEIGE


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image