Anzeige
Responsive image

HEARTBREAKER-Kunstaktion zum Welt-Aids-Tag


Eingabedatum: 23.11.2006



bilder

Am Montag, den 11.12.06 / 17.00 Uhr (bis ca. 22.30 Uhr), findet die HEARTBREAKER-Kunstaktion anlässlich des Welt-Aids-Tages im K21 in Düsseldorf statt, auf der u.a. Werke von Micha Kubal, Jonathan Meese, Karl-Otto Götz oder Gisela Kleinlein versteigert werden.

Alle Werke sind auf der Homepage nebst Informationen über die teilnehmenden Künstler und dem jeweiligen Mindestgebot virtuell zu besichtigen. Verbindliche Gebote können auch schriftlich bis Montag, den 12. Dezember 2005 (12.00 Uhr) per Fax oder Post eingereicht werden. Eintritt als Spende 15 Euro inkl. Getränke und kleiner Speisen auf der Piazza. Vorbesichtigung ab 17.00 Uhr mit Rahmenprogramm. Um 20.00 Uhr beginnt die Auktion. Zahlung bar oder per Scheck. Keine Kreditkarten.

Die Einnahmen werden Projekten für Menschen mit HIV und Aids zur Verfügung gestellt. Insbesondere das AIDS-Hilfe Projekt „Frauen und ihre Familien“ liegt HEARTBREAKER am Herzen. Dafür hat der Förderkreis seit 1996 eine Patenschaft übernommen. Allein durch diese Spenden kann die so wichtige Arbeit erhalten bleiben.
Auch in diesem Jahr hat Dr. Dorothee Achenbach die Schirmherrschaft übernommen.

heartbreaker-duesseldorf.de

ch



Kathrin Baumstark übernimmt kommissarisch die künstlerische Leitung des Bucerius Kunst ForumsWerner Haypeter erhält August-Macke-MedaillePreisträger ars viva 2020: Karimah Ashadu | Thibaut Henz | Cemile SahinJohan Holten wird neuer Direktor der Kunsthalle Mannheim Daniel Hug neuer Art Director der COLOGNE FINE ART Christian Kaspar Schwarm erhält den ART COLOGNE-Preis-2019 Personalien: Julia Draganović neue Direktorin der Villa MassimoDas indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leitenGroßer Hans-Purrmann-Preis an Kristina BuchErinnern & Vergessen - # WOD On Tour“ einzuladen !Aram Haus ist neuer künstlerischer Leiter der ART BODENSEEKunstmarkt Untersuchungenartinbot 2.0 Der Chatbot von art-in.deAndreas Beitin übernimmt die Leitung des Kunstmuseums WolfsburgGoethe-Institut und Prince Claus Fund fördern 15 Projekte für nachhaltige KulturRalf Beil verlässt Kunstmuseum WolfsburgNadine Droste als neue Direktorin des Bielefelder KunstvereinsKünstlerische Leiterin des M.1 2019/20: Sascia BailerKulturpolitische Gesellschaft wählt neuen VorstandWir arbeiten an einem ChatbotARTBOTS - Can artificial intelligence create a work of art?Thomas Thiel wird neuer Direktor des Museums für Gegenwartskunst SiegenKunst Frauen BilderMoritz Wesseler wird neuer Direktor des Fridericianum in KasselJana Baumann neue Kuratorin im Haus der Kunst MünchenThorsten Sadowsky neuer Direktor des Museum der Moderne SalzburgVerfahrenseinstellung im Ermittlungsverfahren betreffend documenta 14Kunst- und Kulturfestival BEGEHUNGENRegina Barunke wird neue Direktorin der GAKDaniel Birnbaum verlässt Moderna Museet in Stockholm


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen

29.05.2019-23.02.2020 | Jüdische Museum München

Card image cap

Hysterical Mining

29.05 - 06.10 2019 | Kunsthalle Wien

Card image cap

KRISTOF GEORGEN – one day in my life

26.05. bis 21.07.2019 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin e.V.