Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


Kunstfestival "Subvision" in Hamburg (27.8.-6.9.09)


Eingabedatum: 05.08.2009

Das "subvision. kunst. festival. off" hat sich zum Ziel gesetzt Künstlerinitiativen aus aller Welt zusammenzubringen, um neue und innovative Strategien der Präsentation und Vermittlung von Kunst vorzustellen. Es werden 31 Künstlergruppen, freie Projekträume, Off-Spaces und Research Projekte aus 19 Ländern vorgestellt, die sich außerhalb etablierter Institutionen und ungeachtet kommerzieller Verwertbarkeit entwickeln.
Als Präsentationsort wurde auf dem noch unbebauten Stück der Hafencity eine temporäre Ausstellungsarchitektur aus Schiffscontainern und Baugerüsten entworfen, welche die Unkonventionalität des Vorhabens widerspiegeln soll.

Bei den ausgestellten Werken, die meist im Kollektiv entstanden sind und daher oft einer eindeutigen Autorschaft entbehren, wird das Offene und Prozesshafte - die künstlerische Praxis selbst - in den Mittelpunkt gestellt. Neben Installationen, Zeichnungen, Fotografien und Videoprojektionen sollen auch Werke mit performativem Charakter präsentiert werden. Darüber hinaus versucht das Festival durch Künstlergespräche, Videoscreenings, Lesungen, Workshops oder Buchpräsentationen einen direkten Kontakt zum Besucher herzustellen und künstlerische Prozesse zu vermitteln.
"Wenn man sich als Besucher nicht unbedingt sofort einen Reim auf das Gesehene machen kann, es einen aber gerade dadurch nachhaltig beschäftigt und umtreibt, hat subvision genau den Gesprächsbedarf gefördert, den wir uns wünschen. Und hat aufgezeigt, dass die Kunst spannende, ungeahnte und auch streitbare Wege geht." (Brigitte Kölle, Kuratorin)

Abbildung: : Reachstacker am Strandkai, 29.07.2009 (c) subvision

Festivalöffnungszeiten:
So-Do 14-22 Uhr
Fr,Sa 14-24 Uhr

subvision
Strandkai / HafenCity
Hübenerstraße
D-20457 Hamburg

subvision-hamburg.com

Verena Straub





Kataloge/Medien zum Thema: subvision



Monika Sprüth ist ART COLOGNE-Preisträgerin 2022Noura Dirani wird neue Leiterin der Kunsthalle St. AnnenAlexander Farenholtz neuer Interims-Geschäftsführer der documentaAlistair Hudson wird neuer wissenschaftlich-künstlerischer Vorstand am ZKMdocumenta fifteen in Bildern - Teil 6Justus Bier Preis für Kuratoren 2021: Dr. Annabelle Görgen-LammersFestival OSTENKatarzyna Wielga-Skolimowska wird neue Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundesdocumenta fifteen in Bildern - Teil 5documenta fifteen in Bildern - Teil 4documenta fifteen in Bildern - Teil 3 documenta fifteen in Bildern - Teil 2documenta fifteen in Bildern - Teil 1Eboa Itondo ist neue Leiterin der Grafischen Sammlung am Museum LudwigWolfgang Brauneis neuer Direktor des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer GesellschaftNicola Schudy erhält Leo-Breuer-FörderpreisCem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie SolitudeTilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEENDr. Erich Salomon-Preis für Susan MeiselasSusanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenDie ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla YenirceSORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina FollyNotburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISIKathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst ForumKontaktstelle am ifa eingerichtet: Kulturhilfe UkraineMarta Herford erhält Förderung BundesregierungMara Sandrock ist Gewinnerin des Ideenwettbewerbs »Artist in Lab 2022« Christoph Platz-Gallus wird neuer Direktor des Kunstvereins Hannover


Anzeige
Miriam Cahn Siegen


Anzeige
ortstermin berlin


Anzeige
KUNST NACH DER SHOAH


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
nüüd.berlin gallery




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie im Körnerpark