TEN. Meisterschüler der Hochschule für Künste Bremen 2013

Verleihung des Karin-Hollweg-Preise

11.08.– 29.09.2013 | Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen
Eingabedatum: 08.08.2013

bilder

Mit dem Studium als Meisterschüler eröffnet die Hochschule für Künste Bremen (HfK) herausragenden Absolventen im Studiengang »Freie Kunst« nach ihrem Diplom die Möglichkeit, ihre persönlichen Positionen in zwei weiteren Semestern auszuloten. Für junge Künstlerinnen und Künstler der HfK ist die gemeinsame Meisterschüler-Ausstellung krönender Abschluss ihres Studiums und Aufbruch zu neuen Ufern zugleich. Sie findet – dieses Jahr unter dem Titel „TEN“ – bereits zum dritten Mal in der Weserburg statt. „TEN“ wurde von der Kunsthistorikern Dr. Katerina Vatsella kuratiert und gibt spannende Einblicke in die Welt zehn junger Künstlerinnen und Künstler.

In „TEN“ stellen sich folgende Meisterschülerinnen und Meisterschüler vor:
Andreas Becker | Christian Bungies | Yumi Jung | Min Jung Kang | Janine Klank | Franziska Keller | Marei Lutterbach| Lu Nguyen | Anna Roberta Vattes | Philipp Zähringer
Betreut und gefördert wurden sie von ihren jeweiligen Professorinnen und Professoren Stephan Baumkötter, Jean-François Guiton, Franka Hörnschemeyer, Paco Knöller, Peter W. Schaefer und Yuji Takeoka.

Die Ausstellung ist verbunden mit der Verleihung des Karin-Hollweg-Preises, der mit einer Dotierung von 15.000 Euro zu den bedeutendsten Auszeichnungen an deutschen Kunsthochschulen zählt.

Weserburg I Museum für moderne Kunst
Teerhof 20, 28199 Bremen, Germany
Tel +49 (421) 59839 - 70
weserburg.de

pm



Shift #3: Vom (Nicht-)ProduktivenBurgLabs: neue Forschungslabore an der BURGKunsthochschule für Medien Köln – via Online, Chat oder BestellungStudieren auf Probe: Virtuelle Hospitationswoche an der Alanus HochschuleKunst studieren - und was kommt danach?Claudia Perren neue Direktorin der FHNW RADAR II. Aktuelle Projekte aus KunsthochschulenOnline-Mappentag für StudienbewerberInnen an der AdBKKunsthochschule für Medien Köln (KHM) empfiehlt: Klick auf ZOOMBURG entwickelt Mundschutzmasken aus dem 3D-Drucker»Jetzt-erst-recht-Semester« statt »Nichtsemester«Architektur-Preis für Kasseler Campus-ErweiterungCOLLUMINA – das Licht Kunst Projekt an der KHM und in KölnAusschreibung: Bauhaus Master. Coop Design ResearchSarah Pschorn erhält Gerhard-Marcks-StipendiumRundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB)Jahresausstellung 2020GleisMediale Vorschau für FEBRUAR 2020: Kunsthochschule für Medien KölnSemesterschauenHegenbarth-Stipendiums Ausstellung: Elise Beutner und Nora MesarosTür an Tür mit Spatz und IgelUniversity of Applied Sciences Europe lädt zur diesjährigen Bachelorausstellung einwe grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenSweet Dreams


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Was, Wenn…? Zum Utopischen in Kunst, Architektur und Design

30.5. - 20.9. 2020 | Neues Museum Nürnberg

Card image cap

Sommer des Zögerns

26. Mai – Sonntag 30. August 2020 | Kunsthalle Zürich

Card image cap

Shift #3: Vom (Nicht-)Produktiven

27.5.20 | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Card image cap

BurgLabs: neue Forschungslabore an der BURG

Mai 2020 | Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle