Anzeige
Responsive image

Post-Konflikt in Kolumbien

Filmabend und Symposium zu Narrativen und künstlerischen Interventionen im Fall Kolumbien

6. und 7. Februar 2018, Aula, Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Eingabedatum: 30.01.2018

bilder

Post-Konflikt in Kolumbien
Filmabend und Symposium zu Narrativen und künstlerischen Interventionen im Fall Kolumbien

6. und 7. Februar 2018, Aula, Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Anmeldung für beide Veranstaltungen bitte über: juliane.kuhn@khm.de, Eintritt frei

Zusammen mit der UNAL (Universidad Nacional de Colombia / Bogotá ), seit 10 Jahren die Partneruniversität in Bogotá, veranstaltet die KHM einen Filmabend und ein eintägiges Symposium zur Rolle der Künstler*innen und Filmemacher*innen im kolumbianischen Post-Konflikt. Renommierte und international bekannte Künstler*innen, Aktivist*innen und Dokumentaristen aus Kolumbien, Professor*innen der UNAL und der KHM sprechen über die Möglichkeiten von künstlerischen Interventionen, über ihre Erfahrungen in einer Übergangsphase vom bewaffneten Konflikt zu einer postkolonialen Friedenssicherung.
Gäste sind z. B. Patricia Ariza, Jaidy Diaz, Victor Gaviria, Marcel Kolvenbach, Hollman Morris, Markus Lenz, Stefan Ofteringer, Carlos Satizabal und Victor Viviescas.

Filmabend "Gewalt und Zensur"
Dienstag, 6. Februar, 18:00 Uhr, Aula der KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln

In Anwesenheit des Filmregisseurs Victor Gaviria und des Journalisten Hollman Morris (Kolumbien)
Film 1: “Testigo Indeseable” (Zeugen unerwünscht), Regie: Juan Lozano 2008, Dokumentarfilm (60min). Protagonist: Hollman Morris.
Film 2: “La mujer del Animal” (Die Frau des Tiers), Regie: Victor Gaviria 2016, Spielfilm (120 min).

Symposium "Post-Konflikt"
Mittwoch, 7. Februar, 10:00-19:00 Uhr, Aula der KHM, Filzengraben 2, 50676 Köln

mit Simultanübersetzungen

10:30 - 13:00, 1. Block
Begrüßung: Prorektor der KHM, Prof. Frank Döhmann / Rektor der KHM, Prof. Dr. Hans Ulrich Reck, Moderation durch Prof. Nelson Vergara / Luis Negrón van Grieken
Stefan Ofteringer: Der kolumbianische Konlfikt – Geschichte, Aktuere, Interessen.Vortrag
Markus Lenz: Case study Ituango - Der Frieden auf dem Prüfstand ein Jahr nach dem Friedensabkommen in Havanna - Gedanken zur Übergangszone der FARC Guerilla, Projektpräsentation
Mathias Conrady: Owning Fear, Lecture – Performance
Prof. Marcel Kolvenbach: Medien, Konflikte und der Blick der Anderen. Dokumentarisches Arbeiten in Konfliktregionen,Vortrag / Screening
Patricia Ariza: Frauen in der Kunst, Frauen im Friedensprozess

14:00 - 16:00, 2. Block
Prof. Karin Harrasser (Kunstuniversität Linz): Stealing Futures. Geschichten einer Geschichte im Umbruch, Vortrag, Studie
Prof. Victor Viviescas (Universidad Nacional Colombia): Estados de Vulnerabilidad, Performance
Prof. Carlos Satizabal (Universidad Nacional Colombia): Für ein gemeinsames poetisches Gedächtnis: Kunst, Konflikt und Frieden in Kolumbien zwischen Lüge und Poesie, Vortrag
Camilo Restrepo: Impresiones de una guerra (Impressionen eines Krieges), Screening

16:30 - 19:00, 3. Block
Victor Gaviria: Kino-Realität. Vortrag / Screening
Jaydi Diaz / Francisco Arrieta: Pensar la escucha. Desde la punta de la lengua al extremo de un oído. Das Hören Denken: Von der Zungen- bis zur Ohrspitze, Vortrag / Sound
Andres Jurado: Weltraum-Rennen und Kolonisation, Vortrag
Sina Seifee: The eye that fits, Performance
Hollman Morris: Journalismus in Kriegszeiten und Post-Konflikt. Der Fall Kolumbien, Vortrag

19:00 Uhr; Eröffnung Archipiélago – unsystematisches Archiv zu Kolumbien
GLASMOOG, Raum für Kunst und Diskurs, Filzengraben 2, 50676 Köln



Kunsthochschule für Medien Köln (KHM)
Academy of Media Arts Cologne
Peter-Welter-Platz 2
50676 Köln
Fon +49 221 20189 135
Fax +49 221 20189 49135
juliane.kuhn@khm.de

khm.de
facebook.com/kunsthochschulefuermedien
instagram.com/kunsthochschulefuermedien/
twitter.com/khmkoeln
youtube.com/KHMKoeln

Sponsored Content



Kunsthochschule für Medien Köln im Oktober 2019Teilchenbeschleuniger - Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in LeipzigTestgelände – Schnuppertage für StudieninteressierteRROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten NürnbergE.R.D.E. – Erbe.Respekt.Dialog.EngagementHannah Schneider erhält Gustav-Weidanz-Preis 2019B3 Leitausstellung erforscht REALITIES Rundgang 2019 vom 10. bis 14. Juli an der Kunsthochschule für Medien Köln Rundgänge und Absolventenausstellung der KunsthochschulenRundgang 2019 an der Folkwang Universität der KünsteHochschulpolitik: Zur Situation an der HfBK DresdenKunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Juni 2019Vor der KunstMasterstudiengänge kennenlernen - Bauhaus-Universität WeimarDurch Wände und Schichten. Querschnitte in Kunst und WissenschaftAbsolventin Olga Jakob erhält der Kalinowski-Preis 2019Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) Neuer Studiengang Kunstwissenschaften an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle Tage der offenen Tür – Augen.Blick.MalVerletzbare SubjekteAktuelles aus der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM): Im AprilChristoph Blankenburg erhält Bundespreis für Kunststudierendetäglich geöffnetRundgang 2019 an der StädelschuleNeuigkeiten von der Akademie der Bildenden Künste NürnbergDing / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchsBURG hängt documenta-Banner „Wir (alle) sind das Volk“ von Hans Haacke aufKunsthochschule für Medien KölnJahresausstellung 2019Planet 58. Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf 2018


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Oskar Manigk. HIER + DA Underground, Revolte + Post-Wende

21. 09. - 10. 11. 2019 | Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin

Card image cap

B3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und Scheinwelten

15. bis 20. Oktober 2019 | B3 Biennale des bewegten Bildes

Card image cap

Moderne. Ikonografie. Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen 1919-2019

22.9.2019 - 9.2.2020 | Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen, Magdeburg

Card image cap

Praemium Imperiale

September 2019