Landeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)

Dezember 2019
Eingabedatum: 11.12.2019

Responsive image

Interaktive Doppelbelichtungen im Doppelporträt machten die „outside“-Teilnehmerinnen in der Fotowerkstatt der Kunstakademie bei Pietro Pellini. Auf dem Foto die Projektverantwortlichen: Prof. Dr. Christina Griebel und Lissi Hohnerlein bilder

Kunstbegegnung wider den Ausschluss

Prof. Dr. Christina Griebel von der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe erhält den Landeslehrpreis 2019 im Bereich der Kunsthochschulen

Die Lehrstuhlinhaberin für Bildungswissenschaften und Fachdidaktik Kunst wurde in Stuttgart von der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer, für das integrative Seminarprojekt „outside“: Kunststudierende kooperieren mit Wohnsitzlosen ausgezeichnet.

Mit ihren Seminarprojekten schlägt Prof. Dr. Christina Griebel eine Brücke zwischen Theorie und Praxis, zwischen Hochschule und Stadt sowie aus der Mitte zu den Rändern der Gesellschaft. Ihr Konzept ermöglicht die nachhaltige Zusammenarbeit von Lehramtsstudierenden mit heterogenen, von Diversität und Benachteiligung tangierten Personengruppen, fördert methodische Innovationen in der künstlerischen Praxis beider Zielgruppen und leistet einen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt und der Region in Form von vermittlungsbetonten Ausstellungsformaten.

Besondere Tragweite zeigt die Kooperation der AdBK mit der Tageseinrichtung TafF (Sozpädal Karlsruhe) für wohnungslose Frauen, denn beide Gruppen haben vieles gemeinsam – zum Beispiel Konkurrenz um bezahlbaren Wohnraum und das Wissen um gesellschaftliche Ausschlussmechanismen. Seit 2017 treffen sich Studierende und Personen ohne Wohnung regelmäßig zur künstlerischen Arbeit. Dabei werden Kommunikationsformen, Gemeinsamkeiten und Ausdrucksmöglichkeiten der Lebensformen aller Beteiligten erkundet. Die Studierenden übernehmen Verantwortung in der Gestaltung der Situationen, beraten individuell in künstlerischen Fragen, begegnen unvorhersehbaren künstlerischen Äußerungen, lernen biographische Brüche und deren Hintergründe, gesellschaftliche Ausschlussmechanismen und den – oft kreativen – Umgang der betroffenen Personen damit kennen.

Die Resultate der Kooperation werden regelmäßig durch Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und finden breite Resonanz in Stadt und Region. Die Ausstellungen folgen einem Leitgedanken: Es gibt keine Unterscheidung von „outside“ und „akademischer Kunst“. Im Feld des Visuellen ist Augenhöhe (im Wortsinn) möglich.
...
Die Kunst- und Musikhochschulen sowie die Duale Hochschule Baden-Württemberg werden seit 2013 in die Vergabe des Landeslehrpreises miteinbezogen. Die Preissumme beträgt je Preisträger und Hochschule 50.000 Euro und ist für den Lehrbereich des Preisträgers bestimmt. Der Landeslehrpreis wird alle zwei Jahre – im Wechsel mit dem Landesforschungspreis – vergeben.

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
Rektorat und Verwaltung
Reinhold-Frank-Str. 67
76133 Karlsruhe
www.kunstakademie-karlsruhe.de

Presse



we grew some eyes - Meisterschüler/innen des Weißenhofprogramms abk StuttgartTag der offenen Tür der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)Idee Inhalt Form. Beiträge zur Gestaltung der Gegenwart1937 – 2017: Von Entarteter Kunst zu Entstellter KunstLandeslehrpreis 2019 an Christina Griebel (Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenSweet DreamsDie Anatomische Sammlung der Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK Dresden)Kunsthochschule für Medien Köln: VeranstaltungenDifferenz_gestalten. Folkwang VortragsreiheStudieninfotag an der Alanus Hochschule für Kunst und GesellschaftBauhaus-Universität Weimar lädt ein zu Unterschriftenaktion mit Bekenntnis zur offenen GesellschaftLuise Marchand erhält den Meisterschülerpreis der G2 Kunsthalle 2019B3 Biennale des bewegten BildesM19 / Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Grafik und BuchkunstBundespreis für Kunststudierende2 neue Professorinnen zum Wintersemester 2019/2020 an der ABK StuttgartHiscox Kunstpreises 2019 zur Semestereröffnung an der HFBK HamburgBurg Giebichenstein Kunsthochschule Halle erhält Promotionsrecht im Fachbereich KunstB3 / THE ARTS+ 2019: Zwischen Sehnsuchtsorten und ScheinweltenKunsthochschule für Medien Köln im Oktober 2019Teilchenbeschleuniger - Alumni der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle in LeipzigTestgelände – Schnuppertage für StudieninteressierteRROOOAAARR! Klasse Prof. Michael Sailstorfer im Tiergarten NürnbergE.R.D.E. – Erbe.Respekt.Dialog.EngagementHannah Schneider erhält Gustav-Weidanz-Preis 2019B3 Leitausstellung erforscht REALITIES Rundgang 2019 vom 10. bis 14. Juli an der Kunsthochschule für Medien Köln Rundgänge und Absolventenausstellung der KunsthochschulenRundgang 2019 an der Folkwang Universität der Künste


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Der Zeit ihre Kunst

24. 01. - 08. 03. 2020 | Nassauischer Kunstverein Wiesbaden

Card image cap

Rolf Nikel Raumgreifende Radierungen

18. 01. - 26. 04. 2020 | Kunstmuseum Heidenheim

Card image cap

Tim Freiwald. Keeping Things Whole

19.1. - 8.3.2020 | Kunsthalle Bremerhaven

Card image cap

Liverpool Biennial 2020 - Untersuchungen

Algorithmisches kuratieren