Logo art-in.de


Walter Giers. Electronic Art

15.10.2022 - 16.04.2023 | ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Eingabedatum: 12.10.2022

Walter Giers. Electronic Art

© Walter Giers Archiv, ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Foto: Johannes Schülebilder


Mit der Ausstellung »Walter Giers. Electronic Art« eröffnet das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe am 14. Oktober 2022 erstmals einen umfassenden Überblick zum Werk von Walter Giers, der international zu den Pionieren der elektronischen Kunst zählt. Für die Ausstellung am ZKM wurden die Werke des 2016 verstorbenen Künstlers umfangreich konservatorisch aufgearbeitet.

Walter Giers (1937–2016) zählt international zu den Pionieren der elektronischen Kunst. Der in der Tradition der kinetischen Kunst und Op-Art stehende Künstler lebte und arbeitete in Schwäbisch Gmünd und entwickelte dort ab den späten 1960er-Jahren Licht- und Klangobjekte. Ab 1974 verwendete er für seine Werke den Begriff »Electronic Art«. Zeit seines Lebens war Walter Giers, der zugleich auch als Jazzmusiker und Designer tätig war, eng mit dem ZKM verbunden. Im Rahmen der Eröffnung findet am 14. Oktober um 19.00 und 20.30 Uhr im Kubus des ZKM eine Wiederaufführung von Walter Giers‘ Komposition »Homo lusus« von 1980 statt.

Die Ausstellung »Walter Giers. Electronic Art« zeigt mit mehr als 120 Werken aus Walter Giers’ Nachlass, der Sammlung des ZKM sowie von privaten und institutionellen Leihgebern erstmals einen umfassenden Überblick aller Werkphasen. An der Schwelle zu einem neuen Zeitalter, in dem computergesteuerte Systeme weitgehend alle Lebensbereiche kontrollieren, regen die analogen Werke von Giers dazu an, hinter die opaken Oberflächen heutiger elektronischer und digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien zu blicken.

Die offen sichtbaren elektronischen Bauteile wie Lautsprecher, Schaltknöpfe, Kondensatoren, Widerstände, Relais oder Batterien, deren technische Funktion die Erzeugung und Steuerung von Lichtern und Klängen ist, werden von Giers mit zunehmender Komplexität seiner Arbeiten zugleich auch als formales Gestaltungsmittel eingesetzt. Walter Giers setzt die technischen Mittel gezielt ein, um Emotionen und Assoziationen bei den Betrachtenden zu wecken.
...

ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe
zkm.de

Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Walter Giers




Anzeige
Vostell


Anzeige
schwerin glanzstuecke


Anzeige
Responsive image