Logo art-in.de


Anna Schwehr ist Kalinowski-Preisträgerin

März 24 | Stiftung Kunstfonds

Die Stiftung Kunstfonds vergibt den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis der Nachlass-Stiftung Prof. Horst Egon Kalinowski zum achten Mal. Die Künstlerin Anna Schwehr wurde von einer Fachjury, der die Künstler:innen Beate Engl, Albert Weis und Prof. Axel Heil angehörten, aus 57 Bewerbungen ausgewählt.

Die Entscheidung der dreiköpfigen Jury für Anna Schwehr fiel einstimmig aus. Schwehrs Werk, das von Druck über Skulptur und Installation reicht, überzeugte die Jury in seiner Komplexität und mit seinen vielschichtigen bildgeschichtlichen Bezügen.

Die Arbeiten Anna Schwehrs basieren meist auf einer umfangreichen Recherchearbeit, in der die Künstlerin sich mit gesellschaftlichen Phänomenen wie raumzeitlichen Gefügen, der Logik sozialer Mechanismen sowie mit der Generierung und Wahrnehmung von Bild- und Sprachsystemen beschäftigt. Das Ergebnis sind Skulpturen, Objekte und multimediale Installationen, in denen neben Projektionen oft auch Soundelemente eine zentrale Rolle spielen. Die Arbeiten bieten den Betrachter:innen Raum für freie Assoziationsketten, für Projektionen und Fiktion.

Anna Schwehr, 1992 in Pforzheim geboren, studierte zunächst an der Staatlichen Akademie der Bildende Künste Stuttgart, bevor sie 2017 an die Staatliche Kunstakademie Karlsruhe wechselte. Dort absolvierte sie 2019 als Studentin von Prof. Helmut Dorner ihr Diplom und wurde anschließend Meisterschülerin bei Prof. John Bock. Mit ihren Arbeiten war Schwehr bereits in vielen Ausstellungen präsent, u.a. im Kunstverein Heilbronn und im Kunsthaus Baselland in der Schweiz. Im April 2024 wird die Künstlerin mit Arbeiten bei der Regionale DELTABEBEN im Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen vertreten sein. Anna Schwehr lebt und arbeitet in Karlsruhe. Weitere Informationen zur Künstlerin: www.annaschwehr.com

Horst Egon Kalinowski, Düsseldorfer Bildhauer und Grafiker, gründete 2011 eine Nachlass-Stiftung, die seit seinem Tod 2013 sein Lebenswerk bewahrt und öffentlich zugänglich hält. Dem testamentarischen Wunsch Kalinowskis folgend, lobt die Stiftung Kunstfonds für Absolvent:innen der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe, an der Kalinowski von 1972 bis 1989 lehrte, jährlich den aus Erträgen der Nachlass-Stiftung finanzierten Kalinowski-Preis aus.

Die mit bildenden Künstler:innen besetzte Preisjury wechselt jährlich.

Stiftung Kunstfonds zur Förderung der zeitgenössischen bildenden Kunst
Weberstraße 61
53113 Bonn
www.kunstfonds.de


Presse





Kataloge/Medien zum Thema: Anna Schwehr




Anzeige
Magdeburg


Anzeige
Denkmalprozesse Leipzig


Anzeige
Responsive image


Anzeige
UDK Ausstellungsdesign

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie Villa Köppe




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Galerie 15




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Kommunale Galerie Berlin