Veit Stratmann - Staatliches Museum Schwerin (27.08. - 09.10.05)


Eingabedatum: 04.08.2005



bilder

Der Künstler Veit Stratmann macht durch seine Objekte im öffentlichen Raum den Betrachter zum Akteur seines Werks. D.h. der Betrachter erfährt durch die Nutzung der Objekte eine veränderte Wahrnehmung von Orten, Strecken, Orientierungen, Haltungen und Kommunikation.

"Der in Paris lebende Künstler Veit Stratmann hat Objekte für den Schweriner Alten Garten geschaffen, die dem Betrachter auf den ersten Blick vertraut erscheinen, bei genauerem Schauen jedoch irritieren und unsere Erfahrungen nicht bestätigen.
Veit Stratmanns Objekte nehmen Bezug auf die vielfache Nutzung des Platzes. Für seine Intervention hat Stratmann das Sitzmotiv als prägnantes, mit dem Platz verbundenes Thema aufgegriffen. Hierzu hat er spielerische Sitzelemente kreiert, die aufgrund der Rollen unter den Beinen beweglich sind. Die Benutzer oder Akteure erhalten dadurch die Gelegenheit, ihren eigenen Ort zu finden. Allerdings müssen sie sich mit anderen Personen abstimmen, die ebenfalls Platz genommen haben, sofern sie die Position verändern wollen.
Hinsichtlich des Aussehens und der Funktion ähneln die Objekte banalen Sitzplätzen. Die Objekte muten wie technische Mutanten an, die einzelnen Teile entstammen der industriellen Serienproduktion.
Bei Stratmanns Werken der letzten Jahre handelt es sich um Ready-mades, um Fertig-Skulpturen des öffentlichen Raumes: Treppen, Handläufe, Schaufenster, Türen, Mauern oder Sitzelemente tauchen immer wieder in unterschiedlichen Kontexten auf.
Mit Veit Stratmann wird ein künstlerischer Grenzgänger zwischen Deutschland und Frankreich vorgestellt. 1960 in Deutschland geboren, lebt und arbeitet Veit Stratmann seit vielen Jahren in Paris.
Die Ausstellung wird in Verbindung mit dem Kulturbüro der Stadt Schwerin vorbereitet und ist Teil des Kultursommers 2005." (Presse / Staatliches Museum Schwerin)

Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3, 19055 Schwerin
Telefon 0385-5958-0 oder 0385-5958-237

museum-schwerin.de

ch




Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot u.a. jetzt bereits beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler und was macht art-in.de? Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns. Es ist ein Experiment im Aufbau. Wir freuen uns über alle Fragen.


Card image cap

Eintauchen in den Rheinfall

31. Juli 2020 - | Neuhausen am Rheinfall

Card image cap

Hajra Waheed HUM

11.07. - 06.09.2020 | Portikus, Frankfurt

Card image cap

Sturdy Black Shoes

9. 07. - 4. 10. 2020 | im Edith-Russ-Haus

Card image cap

Das KOG wird 50!

Die Ausstellung ist ab dem 9. Juli zu sehen | Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg

Card image cap

Folkwang RUNDGANG 2020 im TV-Format

Juli 2020 | Folkwang Universität der Künste

Card image cap

Potsdamer Universitätsstipendium

Juli 2020 | Universität Potsdam

Card image cap

Linnea Semmerling neue Direktorin der Stiftung IMAI

Juli 2020 | Stiftung imai, Düsseldorf