Anzeige
documenta15

Logo art-in.de


SOS-Kunststück begeistert bereits 120.000 Menschen!


Eingabedatum: 27.11.2003

SOS-Kunststück begeistert bereits 120.000 Menschen!

bilder


Wer seinen Kunstverstand unter Beweis stellen möchte, ein exklusives Weihnachtsgeschenk sucht und Gutes tun will, hat jetzt eine einmalige Chance!

Die SOS-Kinderdörfer weltweit haben eine große, in dieser Form noch nie da gewesene Weihnachts-Auktion konzipiert: SOS-Kunststück. Schirmherr ist Dr. Friedrich Christian Flick. Einen besonderen Reiz erhalten die Versteigerungen aus der Tatsache, dass die Bieter zwar wissen, wer die Künstler sind, aber erst nachdem der Hammer gefallen ist, erfahren sie, welches Kunstwerk von wem stammt! Bildende Künstler und prominente Persönlichkeiten aus allen gesellschaftlichen Bereichen wurden eingeladen und aufgefordert, für SOS-Kunststück ein Bild zu kreieren. Dem Aufruf kamen 100 namhafte Künstler und Prominente mit viel Humor und Mut nach und haben sich bei der Premiere von SOS-Kunststück beteiligt. Die gespendeten Bilder werden nun im Internet bei eBay zur Versteigerung angeboten.

Die Weihnachtsauktion läuft bis 12. Dezember. Über 120.000 Kunstbegeisterte besuchten bereits in den vergangenen Tagen die Site sos-kunststueck.de und versuchten zu erraten: Wer hat was gemalt?
Ein Bieter, dem es in der ersten Staffel gelang eine Skulptur von Martin Kippenberger für 805 € zu ersteigern, freut sich in Köln: "Ich bin damals mit Martin – als er noch lebte - um die Häuser gezogen. Ich hätte nie gedacht, dass ich ihn für den Preis bekomme, ich habe ganz schön gezittert - ein echtes Kunst-Schnäppchen weit unter Marktwert."
Hand in Hand mit der Auflösung der zweiten Staffel, die u.a. Meisterwerke von Hans-Jörg Mayer und Cosima von Bonin bietet, startet am Sonntag, 30.11., auch die dritte Runde. Mit ein wenig Glück können die Bieter ein Meisterwerk von Günther Förg, Andreas Hofer oder Michael Krebber ersteigern.

Sollte die Haushaltskasse eine Investition in Kunst scheuen, so haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, sich von SOS-Kunststück inspirieren zu lassen. KLASSIKRADIO bietet "Art for Ears" und ermöglicht die Vertonung der Kunstwerke unter klassikradio.de. Das Ergebnis der Hörer-Kreativität kann sich jeden Samstagvormittag zwischen 11.00 und 12.00 Uhr in einer Sondersendung, moderiert von Sandra Voss, hören lassen: Vertonte Meisterwerke, Interviews mit den Künstlern und dem Schirmherrn sowie Informationen zu den SOS-Kinderdörfern weltweit.

Jeder einzelne, der sich bei SOS-Kunststück beteiligt, trägt mit seiner Kreativität und Hingabe dazu bei, Kindern in Not das zu geben, was sie brauchen. Der gesamte Erlös dieser Weihnachtsaktion kommt den SOS-Kinderdörfern in Mosambik zu Gute.

Wenn Sie die Kinder der SOS-Kinderdörfer weltweit mit einer Spende unterstützen möchten, können Sie dies unter:

SOS-Kinderdörfer weltweit
Kto.-Nr.: 111 1 111 (7x1)
BLZ: 700 700 10
Deutsche Bank München

Vielen Dank!


SOS Kinderdorf





Kataloge/Medien zum Thema: SOS Kinderdoerfer



documenta fifteen in Bildern - Teil 3 documenta fifteen in Bildern - Teil 2documenta fifteen in Bildern - Teil 1Eboa Itondo ist neue Leiterin der Grafischen Sammlung am Museum LudwigWolfgang Brauneis neuer Direktor des Kunstvereins Nürnberg - Albrecht Dürer GesellschaftNicola Schudy erhält Leo-Breuer-FörderpreisCem Özdemir ist neuer Kuratoriumsvorsitzender der Akademie SolitudeTilmann von Stockhausen wird Direktor der LÜBECKER MUSEENDr. Erich Salomon-Preis für Susan MeiselasDie ars viva Preisträger*innen 2023: Paul Kolling | Shaun Motsi | Leyla YenirceSusanne Gaensheimer bleibt Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-WestfalenSORA PARK erhält den August-Sander-Preis 2022Manor Kunstpreis Basel 2023 geht an Gina FollyNotburga Karl ist Preisträgerin der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung 2022NEW YORK 9/11 – KRIEG IN ZEITEN VON FRIEDEN: VIERTES ANTI-KRIEGSPROJEKT VON YADEGAR ASISIKathrin Baumstark wird neue Direktorin des Bucerius Kunst ForumKontaktstelle am ifa eingerichtet: Kulturhilfe UkraineMarta Herford erhält Förderung BundesregierungMara Sandrock ist Gewinnerin des Ideenwettbewerbs »Artist in Lab 2022« Christoph Platz-Gallus wird neuer Direktor des Kunstvereins HannoverKatharina Fritsch und Cecilia Vicuña erhalten den Goldenen LöwenGregor H. Lersch wird Direktor vom Casa di Goethe in RomPaweł Althamer erhält Lovis-Corinth-Preis 2022Florence Thurmes und Regina Selter werden neue Direktorinnen im Museum OstwallOtto-Steinert-Preis. DGPh-Förderpreis für Photographie 2021/22Milan Ther wird neuer Direktor des Kunstverein in Hamburgandré evard-preis 2022 Søren Grammel wird neuer Direktor des Heidelberger KunstvereinsAlain Bieber übernimmt Leitung Sammlung zeitbasierte Medien am KunstpalastIlinca Fechete erhält Max Ernst-Stipendium 2022


Anzeige
schwerin glanzstuecke


Anzeige
Miriam Cahn Siegen


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Haus am Lützowplatz




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Meinblau Projektraum




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
f³ – freiraum für fotografie