Logo art-in.de Meldungen


Internationaler Kunstkritikerverband (AICA) wählt Museum und Ausstellung des Jahres


Eingabedatum: 03.10.2009


fullscreenbilder


Der AICA (Sektion Deutschland) hat in Berlin die Preisträger der Kategorien Museum des Jahres und Ausstellung des Jahres bestimmt: Museum Morsbroich (Leverkusen) als Museum des Jahres 2009 und "Sigmar Polke. Wir Kleinbürger! Zeitgenossen und Zeitgenossinnen" in der Kunsthalle Hamburg als Ausstellung des Jahres.

In der Begründung zur Museumswahl heißt es:
"Am Beispiel zweier erst jüngst realisierter Ausstellungen, an dem der "Übermalten Fotografien" von Gerhard Richter und an "Projects:Done", einer umfangreichen Werkschau mit den Fotografien von Candida Höfer, lässt sich das bemerkenswert hohe Niveau der Ausstellungstätigkeit in Leverkusen ablesen. Vorbildlich, bei aller Heterogenität des Angebots, wurde eine Brücke geschlagen zwischen der eigenen Sammlung und dem Ausstellungsprogramm, somit das Publikum sorgsam herangeführt an die jeweils aktuellsten Kunstströmungen wie das Informel, das Happening und die Décollagen, die moderne Plastik oder die neue Fotografie."

Außerdem wurde noch die "besondere Ausstellung", die durch eine einzelne Person gekürt wird, bestimmt: "Gestern oder im 2. Stock. Karl Valentin. Komik und Kunst seit 1948" im Münchner Stadtmuseum, kuratiert von Michael Glasmeier und Wolfgang Till, gewählt. Die Entscheidung für diese Wahl traf Ludwig Seyfarth.

Weitere Infos über den AICA: aica.de

ch


Kataloge/Medien zum Thema: Karl Valentin







Anzeige
Kulturfoerderngesetz


Anzeige
Responsive image

Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Schloss Biesdorf




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
ifa-Galerie Berlin




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Deutsches Historisches Museum (DHM)




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
Akademie der Künste / Hanseatenweg




Anzeige Galerie Berlin

Responsive image
GEDOK-Berlin e.V.




Weitere Meldungen:

Terra Nova – Robbie Cornelissen

True Pictures? LaToya Ruby Frazier und Menschenbilder, Zwei Ausstellungen

Gesa Lange – Filament

Anne Haring, exemplarisch Wandinstallation und Collage

HA Schult: Der Wertgigant vor dem Düsseldorfer Landtag

Ellen Harvey. The Disappointed Tourist

Gruppendynamik – Kollektive der Moderne

Museum Folkwang und Neuer Essener Kunstverein starten Neue Folkwang Residence

Pictured as a Poem

B3 Biennale des bewegten Bildes 2021

KEITH SONNIER. Lightsome

The Cost of Life. A perspective on health by Paddy Hartley

AUSGEZEICHNET #5 Stipendiat:innen der Stiftung Kunstfonds. Sung Tieu – FALL

Marcel Odenbach. So oder so

Technoschamanismus

Patricija Jurkšaitytė – Shelters // Bleiben

Passierschein in die Zukunft Joseph Beuys, Katinka Bock, Christian Jankowski, Jon Rafman

Matthias Bitzer. Vertigogue

Zandile Tshabalala Kaiserringstipendiatin 2021

Charlott Weise. Tinted Glass, Atelier 4.1

Peter Fink. MY MIND’S EYE

B3 Biennale des bewegten Bildes 2021 im Überblick

Ilana Harris-Babou. Reines Vergnügen

Julia Stoschek Foundation eröffnet Forschungszentrum für zeitbasierte Kunst

Nobody’s Listening

Amazons of Pop! Künstlerinnen, Comic-Heldinnen, Ikonen 1961-1973

Anne Arndt. Die DDR hat’s nie gegeben

Museum unserer Wünsche: Christina Kubisch, David und Douglas Henderson

DAS NEUE MKM - Eröffnung des Erweiterungsbaus von Herzog & de Meuron

Andrea Fraser. This meeting is being recorded