11. Triennale Kleinplastik 2010 - Fellbach


Eingabedatum: 04.06.2010


fullscreenbilder

Zum 11. Mal findet in diesem Jahr die Triennale Kleinplastik in Fellbach bei Stuttgart statt. Die Triennale hat sich dem kleinen Format in der plastischen Kunst verschrieben und will auch dieses Jahr unter dem Titel "Larger than Life - Stranger than Fiction" internationale und zeitgenössische Künstlerpositionen vorstellen.

Unter der kuratorischen Leitung von Ulrike Groos wurden insgesamt 40 Künstler eingeladen, die das Kleinformat für sich zum Thema gewählt haben. Dabei sollen die vielfältigen inhaltlichen Möglichkeiten, sowie der ästhetische Eigenwert des "Kleinen" aufgezeigt werden.

Neben klassischen Skulpturen und Skulpturenensembles werden auch Video- und Filmarbeiten in das Blickfeld gerückt, in denen Knetfiguren oder Marionettenpuppen als Protagonisten agieren. Auch hier sind es Fragen nach dem Maßstab, nach Größenverhältnissen und Materialität, die im Mittelpunkt des künstlerischen Interesses stehen.
Die Ausstellung bemüht sich darüber hinaus um eine Erweiterung des Präsentationsspektrums. Neben klassischen Sockeln werden neue Präsentationsmöglichkeiten erprobt, die eine eigene künstlerische Qualität für sich beanspruchen.

Gezeigt werden Werke u.a. von Guy Bar-Amotz, Marcel Dzama, Tessa Farmer, Matt Johnson, Friedrich Kunath, Liliana Porter, Vincent Tavenne, Verena Pfisterer.

Öffnungszeiten:
Di-Fr 14-19 Uhr
Do 14-21 Uhr
Sa,So 11-19 Uhr

Stadt Fellbach - Kulturamt
Marktplatz 1
70734 Fellbach

triennale.de

Verena Straub
Künstlerliste Helsinki Biennial 2020Peter Weibel erhält den TREBBIA-Preis 2020STARTS Prize der Europäischen Kommission: Einreichungen ab heute möglichDie Hochzeit als Höhepunkt des LebensKunstgegenstände als neues Gut zur WertschöpfungEva Kraus wird neue Intendantin der Bundeskunsthalle Jochen Lempert. Fotos an BüchernInterpretation der Signatur Marcel Duchamps durch Künstliche IntelligenzRobert-Jacobsen-Preis der Stiftung Würth für die Bildhauerin Eva RothschildGoethe-Institut hat eine neue Präsidentin: Carola LentzChristoph Müller erhält die Maecenas-EhrungPraemium ImperialeDoris Salcedo erhält Possehl-Preis für Internationale KunstArs Electronica Festival 2019 – die HighlightsHans-Thoma-Preis 2019 an Christa NäherIserlohner Kunstpreis an Robert SchadChristina Végh wird neu Direktorin der Kunsthalle BielefeldMit ihrer Aktion “LOLita” rückt die FrankfurterHauptschule Goethe in seinem Jubiläumsjahr ins VisierKathrin Baumstark übernimmt die künstlerische Leitung des Bucerius Kunst ForumsWerner Haypeter erhält August-Macke-MedaillePreisträger ars viva 2020: Karimah Ashadu | Thibaut Henz | Cemile SahinJohan Holten wird neuer Direktor der Kunsthalle Mannheim Daniel Hug neuer Art Director der COLOGNE FINE ART Christian Kaspar Schwarm erhält den ART COLOGNE-Preis-2019 Personalien: Julia Draganović neue Direktorin der Villa MassimoDas indonesische Künstler_innenkollektiv ruangrupa wird die documenta 15 leitenGroßer Hans-Purrmann-Preis an Kristina BuchErinnern & Vergessen - # WOD On Tour“ einzuladen !Aram Haus ist neuer künstlerischer Leiter der ART BODENSEEKunstmarkt Untersuchungen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.