Mythos Modelleisenbahn-Ausstellung in der Kunsthalle Tübingen 15.11.03-15.2.04


Eingabedatum: 30.11.2003

bilder

Der Weg der Firma Gebr. Märklin & Cie. GmbH von der schwäbischen »Fabrik feiner Blechspielwaren« zu einem der weltweit führenden Hersteller von Modelleisenbahnen - aufgezeigt anhand ihrer schönsten Modelle.

Das Modelleisenbahn-Handbuch im Bildbandformat zeigt in einem umfassenden Überblick alle bekannten und wichtigen Typenreihen und Modelle aus dem Hause Märklin. Beliebte Sammelartikel wie die G 800 (später 3008) und F 800 (später 3027), die BR 80, die »P 8«, das »Deutsche Krokodil« und das »Schweizer Krokodil« werden detailliert vorgestellt. Dabei rollt der Band die Erfolgsgeschichte des heute weltweit agierenden Herstellers auf, der bereits 1891 als erste Firma eine schienengebundene Spielbahn mit Federantrieb präsentierte. Auch die Entwicklung der großen Spurweiten bis hin zum Klassiker H0, zur »Mini-Club«, der kleinsten Systemeisenbahn der Welt, sowie zur neuen Königsspur 1 wird erläutert. Und natürlich kommen sowohl die zukunftsweisende Entwicklung digitaler Zug- und Gleistechnik, als auch beeindruckend komplexe, detailgetreue Anlagenbauten in diesem opulent bebilderten Standardwerk für jeden Sammler nicht zu kurz.

Mythos Modelleisenbahn - Dem Spiel auf der Spur
Die Geschichte des Hauses Märklin von 1859 bis heute
Hrsg. Götz Adriani, Roland Gaugele, Text von Torsten Bernd, Ilona Eckert, Thomas Hornung, Thomas Rietig, Christian Zellweger, Hans Zschaler
Deutsch
2003. 320 Seiten, 584 farbige Abb.
25,80 x 32,20 cm
gebunden mit Schutzumschlag
Lieferbar
€ 39,80, SFR 66,00
ISBN 3-7757-9183-3

Titel bestellen


Anzeige
Responsive image


Anzeige
Responsive image

Chatbot

Was der Bot bereits jetzt beantworten kann: Was ist Kunst, was macht die Kunst, Konzeptkunst, wozu Kunst, Künstler, art-in.de und wie geht es Dir? (Und inzwischen auch schon mehr.) Um Fragen, die er noch nicht beantworten kann, kümmern wir uns.